jojo0411
Goto Top

Drucker aus anderem Netz verwenden?

Hallo Leute,

Ich habe bei einem Fall das Problem das in einem Gebäude 2 Netzwerke existieren:

10.100.124.0 / 24 und 192.168.100.0 / 24

Beide Netze arbeiten völlig autark und mit eigenen Gateways (jeweils die .1) und eigenen Internetanschlüssen.

Es sollte jedoch ein Drucker mit der IP 10.100.124.54 für das Netz 192.168.100.0 verfügbar gemacht werden.

Beide Netze hängen auf dem selben Switch System also sobald man die Client IP Adressen richtig einstellt kommt man in das richtige Netz.

Habt ihr Vorschläge für mich wie ich das Problem lösen könnte?

nice greetz jojo

Content-Key: 162547

Url: https://administrator.de/contentid/162547

Printed on: February 23, 2024 at 23:02 o'clock

Member: StefanKittel
StefanKittel Mar 12, 2011 at 17:20:15 (UTC)
Goto Top
Hallo,

am saubersten wäre ein Router/Firewall.
Alternativ fällt mir ein dem Drucker 2 IPs zu geben (wenns geht).
Noch Alternativer wäre einem PC beides IPs zu geben, den Drucker zu installieren und freizugeben.

Stefan
Member: aqui
aqui Mar 12, 2011, updated at Oct 18, 2012 at 16:46:09 (UTC)
Goto Top
VLANs und eine kleine Firewall. Damit ist das in 10 Minuten erledigt...
VLAN Installation und Routing mit pfSense, Mikrotik, DD-WRT oder Cisco RV Routern
Allerdings ist dein Design mit 2 IP Netzen auf einem Draht eine Katastrophe und zeugt eher von laienhaften Netzwerk Kenntnissen denn von sinnvollem Design.
Ohne VLANs löst das z.B. Ein kleiner billiger Cisco 831 Router von eBay mit secondary IP Adressen.
Es gibt zahllose Lösungen für so eine simple Anforderung. Dein Problem ist das falsche Netzdesign, was einfachere Lösungen vereitelt...
Member: ente
ente Mar 12, 2011 at 23:17:24 (UTC)
Goto Top
Hi,

wenn es ein HP-Businessdrucker (z.Bsp. HP Laserjet 4350) ist, welcher mehrere EIO-Steckplätze hat,dann einfach einen 2. Printserver mit entsprechender Konfiguration rein ... wäre eine Lösungsmöglichkeit.

Gruß Heiko
Member: jojo0411
jojo0411 Mar 13, 2011 at 06:05:10 (UTC)
Goto Top
Ok, danke für den Input.

Ich sollte vielleicht erwähnen, das bereits von anderen Leuten das Problem mit 2 IP Adressen am Windows Client "gelöst" wurde. Jedoch gibt es dadurch nur Probleme. Daher suche ich eine bessere Lösung.

@StefanKittel:

Also Router Firwall ist vorhanden, ich weiss nicht genau welche das muss ich erst in Erfahrung bringen, aber ziehmlich sicher keine die VLAN fähig ist. Aber mit einer einfachen Route ist das problem ja nicht erledigt oder?

Dem Drucker eine 2. IP Adresse zu geben wäre mir eigentlich auch am liebsten, das werde ich ebenfalls überprüfen.

@aqui:

Die Tatsache das auf einem Switch mehrere IP Netze laufen ist aber im Normalfall kein Problem oder? Zumindest hatte ich schon öfter solche Fälle und es lief immer problemlos.

@ente:

Danke für den Hinweis, es ist auf jeden Fall ein risieges Multifiunktionsgerät.

nice greetz jojo
Member: aqui
aqui Mar 13, 2011 at 17:04:41 (UTC)
Goto Top
@jojo0411
Im Normalfall macht man sowas nicht und ist ein no go ! Netzwerklaien machen sowas aber oft aus schlichter Unwissenheit.
In aller Regel löst man sowas mit VLANs bzw. VLAN fähigen Switches um diese Netze zu trennen.
Das ist eine wilde Bastellösung für zuhause die zwar funktioniert mehr oder minder, aber im Firmenumfeld nichts zu suchen hat !
Member: jojo0411
jojo0411 Mar 14, 2011 at 12:31:11 (UTC)
Goto Top
Ok, das ist mir soweit schon klar, würde ich auch nicht so machen... alleine welche Probleme man mit DHCP Servern etc. hat.

VLAN würde ich mir auch wünschen, aber die Switches unterstützen es nicht.

Ich versuche es jetzt mal mit einer 2. IP am Drucker und dann sehen wir weiter.

nice greetz jojo