winfried-hh
Goto Top

Drucker löschen per rundll - Fehlermeldung bei nicht existierendem Drucker vermeiden

Guten Morgen in die Runde!

Ich möchte als Startup-Script für unsere Clients folgendes verteilen:

rundll32 printui.dll,PrintUIEntry /dl /n "Drucker Raum 125"   

Wo allerdings dieser Drucker nicht vorhanden ist, liefert das Script eine wegzuklickende Fehlermeldung. Wie kann ich die umgehen? Kann ich irgendwie abfragen ob der Drucker existiert und ihn nur dann löschen? If-then-Geschichten unter DOS waren nie so mein Fall ...

Schöne Grüße von der Elbe!
Winfried

Content-Key: 613117

Url: https://administrator.de/contentid/613117

Printed on: June 12, 2024 at 16:06 o'clock

Member: emeriks
Solution emeriks Oct 15, 2020 at 07:08:26 (UTC)
Goto Top
Hi,
schon mal Option /q versucht?
/q Führt den Befehl ohne Benachrichtigungen für den Benutzer aus.

E.