zippos
Goto Top

DVD-Device wird nicht im BIOS Bootfolge angezeigt

hallo,
habe ein kleines Problem,
mir wird wenn ich den rechner starten will folgendes angezeigt:

\WINDOWS\SYSTEM32\CONFIG\SYSTEM fehlerhaft oder beschädigt

also versuch mittels einer win xp dvd die reparaturkonsole zu nutzen, nur kann ich nicht vom dvd-laufwerk booten.
das dvd-laufwerk ist richtig angeschlossen, wird mir im bios auch als ide secondary-slave angezeigt - nur ich kann es nicht in der bootreihenfolge finden.
angezeigt wird nur nur das eingebaute cd-device.

(falls fragen wegen der beschreibung auftreten es ist ein dvd & cd laufwerk eingebaut ) xD


kann mir jmd. bei diesen problem helfen, und wenn dann auch noch einer einen tip hat wegen der fehlermeldung bitte auch hier rein face-smile

mfg stietz


bedanke mich schon im voraus.

Content-Key: 148557

Url: https://administrator.de/contentid/148557

Printed on: July 20, 2024 at 07:07 o'clock

Member: DerRob
DerRob Aug 07, 2010 at 22:25:58 (UTC)
Goto Top
Hi,

Kann es sein dass der PC schon etwas älter ist?

Ich kenne es von einem meiner alten PCs, dass dort nur das erste eingebaute optische Laufwerk angezeigt wurde (für die Auswahl der Bootreihenfolge).

Also 2 Möglichkeiten:

1a. DVD als secondary master und CD als secondary Slave (ggf. ist es nötig die Laufwerke auch an die richtige Stelle am IDE Kabel anzuschließen).
1b. Einfach mal CD Laufwerk vom Strom klemmen, vielleicht reicht das ja

2. Falls dein Mainboard/Bios diese Funktion hat, kannst du durch Drücken einer bestimmten Taste während des POST manuell die Bootquelle auswählen.
Bei mir waren/sind das zum Beispiel F8 bzw F12, So kann ich an meinem Desktop Rechner auch von verschiedenen HDDs booten
Hint: einfach direkt nach dem Einschalten des PC's sobald das POST erscheint die Pause Taste drücken. Da sollten die möglichen Tastaturkürzel sichtbar sein.

FRAGE:
Warum bootest du windows xp nicht einfach aus deinem cd Laufwerk??? Oder hast du dein XP selber zusammengestellt und auf DVD gebrannt?

Grüße
Member: Chibisuke
Chibisuke Aug 07, 2010 at 22:51:05 (UTC)
Goto Top
Wenn du das Bootproblem gemeistert hast kannste dich dem Fehler mit dem beschädigten Registry-hive widmen. Übrigens brauchst du dafür nicht zwingend die XP-CD, geht eigentlich mit jedem Live-system das schreibenden Zugriff auf die Festplatte hat. Falls du den PC einfach nicht dazu bringst von CD/DVD zu booten kannst du es auch mal mit einem bootbaren USB-Stick versuchen. Geht z.B. mit UNETbootin (http://unetbootin.sourceforge.net/). Wenn du allerdings noch IDE-Geräte hast nehme ich mal an dass der Rechner schon älter ist, da ist es leider Glückssache ob er schon von USB booten kann.

Hangel dich dann auf deiner XP-Platte in den Ordner System Volume Information\_restore{GUID}. Darin sollten mehrere RP<Nummer>-Ordner sein, nimm den mit dem neuesten Änderungsdatum. Darin in den Ordner "snapshot".
Von hier brauchst du die Datei _REGISTRY_MACHINE_SYSTEM
Kopier sie nach Windows\System32\Config, benenn die bestehende SYSTEM-Datei um und gib dann der kopierten Datei den namen SYSTEM (ohne Dateiendung!). Wenn XP danach wieder bootet, gut so. Falls nicht, nimm die Datei aus einem der älteren RP-Ordner.
Member: zippos
zippos Aug 07, 2010 at 23:06:29 (UTC)
Goto Top
Zitat von @DerRob:
Kann es sein dass der PC schon etwas älter ist?

Jawohl, der ist mehr als älter - bekommt bald rente xD

Zitat von @Chibisuke:
Hangel dich dann auf deiner XP-Platte in den Ordner System Volume Information\_restore{GUID}. Darin sollten mehrere
RP<Nummer>-Ordner sein, nimm den mit dem neuesten Änderungsdatum. Darin in den Ordner "snapshot".
Von hier brauchst du die Datei _REGISTRY_MACHINE_SYSTEM

gefunden ...

Kopier sie nach Windows\System32\Config, benenn die bestehende SYSTEM-Datei um und gib dann der kopierten Datei den namen SYSTEM
(ohne Dateiendung!). Wenn XP danach wieder bootet, gut so. Falls nicht, nimm die Datei aus einem der älteren RP-Ordner.

... brauch ich nicht da irgendwie der WINDOWS- gelöscht wurde.

trotzdem vielen dank für die hilfe.