maddoc
Goto Top

DVD ruckelt beim abspielen. CPU bei voller Last.

Hallo an alle.

Hab da ein sehr ungewöhnliches Problem. Und zwar seit dem ich Windows XP Home auf ein Laptop neu aufgespielt habe ruckelt die Wiedergabe bei DVD's wobei die Prozessorlast bei 100% liegt.
Kurios daran ist das beim sekunderen Kanal das DVD Laufwerk mit DMA Modus 2 läuft nicht im PIO wie man nach der Problembeschreibung annehmen könnte. Kanal auch schon deinstalliert, ohne Besserung. Auch Abspielsoftware wie Power DVD und WinDVD sowie der XP Codec Pack brachten keine Besserung. An was kann es noch liegen, bin mit meinem Latein am Ende.

Hoffe auf eure Hilfe.
Grüße Oli

Anhang:
Everest Report http://www.epics.xail.net/report.htm

Content-Key: 133503

Url: https://administrator.de/contentid/133503

Printed on: February 25, 2024 at 05:02 o'clock

Member: mayho33
mayho33 Jan 14, 2010 at 18:29:43 (UTC)
Goto Top
Hi!

Also meine Erfahrung ist, dass WinDVD seit Corel der Besitzer ist, mehr als nur Verschwenderisch ist mit Recourcen.

lade dir doch einfach die neueste Version des recourcenschonenden, fast alles abspielenden und, habe ich es schon erwähnt, frei verfügbaren VLC- Players runter.

Zu finden hier: http://www.chip.de/downloads/VLC-media-player_13005928.html

Grüße

mayho

EDIT:

Notebook ohne Anschluss am Netzt fährt nur mit halber Prozessorleistung dank inteligentem Energymanagement auch wenn die Leistung benötigt wird (frage mich was daran inteligent sein soll) face-smile
Member: maddoc
maddoc Jan 14, 2010 at 18:35:21 (UTC)
Goto Top
Leider nein, keine Besserung.
WinDVD und Power DVD war nur zum Versuch und wurde gleich danach wieder entfernt. (Habs die Recourcenverschwendung bei WinDVD gemerkt da älteres Notebook..)
Member: mayho33
mayho33 Jan 14, 2010 at 18:41:52 (UTC)
Goto Top
Also wenn äteres Notebook, dann eventuell: Zu Alt

DVD abspielen ist immer ne aufwändige Sache. Immerhin müssen die Inhalte von Codec umgewandelt werden, an die grafikkarte geschickt werden und die muss es am Display anzeigen. Da geht der Prozesor gerne mal down. Vor allem wenn du shared Memory bei der Grafik hast und vielleicht generell nicht die tollste Graka, nicht so doll viel Speicher (dann wird auf die langsame HDD ausgelagert) und eventuell auch noch einen Mittelklasse Proz?

Möglicherweise wirds dem Ding auch nur zu warm? Druckluft schafft vielleicht Abhilfe.

grüße

Mayho

edit:

Genauer lesen wäre nicht schlecht. Habe gerade gesehen, dass du das Problem erst hat seitdem das Ding neu aufgesetzt wurde. XP Home hattest du aber vorher auch drauf oder? Eventuell hilft ein Defrag? Die Platte ist immer wie ein Saustall nach der Neuinstallation.
Member: maddoc
maddoc Jan 14, 2010 at 19:02:50 (UTC)
Goto Top
Jupp, vor der Neuinstallation lief es Problemlos.. Die Hardware ist ja auch nicht so unterbemittelt zum DVD abspielen face-smile

Kann mir nicht vorstellen das Defrag daran schuld sein soll. Kanns aber gerne mal Probieren.
Member: BigWumpus
BigWumpus Jan 14, 2010 at 19:34:43 (UTC)
Goto Top
Wurde auch der Grafikkartentreiber installiert ?
Member: mayho33
mayho33 Jan 14, 2010 at 22:12:06 (UTC)
Goto Top
...Oder eventuell ein neuerer der nicht so läuft wie er soll?
Member: maddoc
maddoc Jan 14, 2010 at 22:39:58 (UTC)
Goto Top
Neu ist der nicht. Halt der von der Herstellerseite.
Member: maddoc
maddoc Jan 18, 2010 at 14:20:24 (UTC)
Goto Top
Also Defrag hat auch nichts gebracht. Hat noch jemand eine Idee??

Prozessor Treiber?
GraKa Treiber?
IDE Controller?
LW Treiber?
DirectX?

Bin für jeden Tipp dankbar!!

Gruß Oli