Ecosia Suchmaschine die Bäume pflanzt (80 Prozent für

Mitglied: nachgefragt
Mahlzeit.

Wir wurden darauf angesprochen, ob wir Ecosia bei div. Arbeitsplätzen als Suchmaschine anstatt Google implementieren könnten, quasi die Startseite der Browser, als Add In,... . Die GL hat das Thema Umwelt wieder mal auf dem Schirm, sodass dieses Thema bei uns angefragt wurde.

Klingt ja sehr gut:
Jede Suchanfrage neutralisiert 1 kg CO2
Quelle: https://www.ecosia.org/?c=de

Hat jemand Erfahrung ob etwas aus Sicht IT-Sicherheit, Datenschutz,... dagegen spricht?


...
Ecosia ist eine ökologische Suchmaschine. Sowohl Ecosias Suchergebnisse als auch die Suchanzeigen werden von der Microsoft-eigenen Suchmaschine Bing geliefert.[1] Ecosia steht auf Platz 8 der weltweit meist genutzten Suchmaschinen, mit einem Marktanteil von 0,1 %.[2]
...
Das Unternehmen spendet 80 Prozent seines Einnahmeüberschusses für gemeinnützige Naturschutzorganisationen.
...

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Ecosia

Content-Key: 1118426245

Url: https://administrator.de/contentid/1118426245

Ausgedruckt am: 21.09.2021 um 11:09 Uhr

Mitglied: Looser27
Looser27 03.08.2021 um 14:17:21 Uhr
Goto Top
Bzgl. Datenschutz können die wohl kaum schlechter sein als Go......
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 03.08.2021 um 14:40:57 Uhr
Goto Top
Ablaßbriefe sind Augenwischerei.

Man kann nicht Strom verheizen und sich dann mit einem Ablaßbrief von der Schuld freikaufen.

lks
Mitglied: em-pie
em-pie 03.08.2021 aktualisiert um 20:40:09 Uhr
Goto Top
Moin,

Die Idee dahinter ist gut. Nennt sich allerdings aber greenwashing.

Ökologisch wäre sie, wenn sie bei selber Ergebnispräsentation weniger Rechenkapazität benötigen würde denn bei google & Co. ODER der eingesetzte Strom wenigstens (in Teilen) durch erneuerbare Energien erzeugt werden würde.

Ansonsten ist es nur eine Wiedergutmachung.
Aber grundsätzlich muss man auch das Positive daran sehen: wenigstens bemühen die sich (scheinbar) einen Ausgleich zu schaffen. Ist (noch) nicht selbstverständlich und besser wie nichts.

Gruß
em-pie

Edit: Typo und sinn vervollständigt
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 03.08.2021 um 20:24:34 Uhr
Goto Top
Zitat von @em-pie:

Ansonsten ist es nur eine Wiedergutmachung.

Nein Ablaßhandel!

Aber grundsätzlich muss man auch das Positive daran sehen: wenigstens bemühen die sich (scheinbar) in einen Ausgleich zu schaffen. Ist (noch) nicht selbstverständlichen besser wie nichts.

Das ist nur Marketing. Es ändert nichts an der Tatsache, daß sie genauso mit Strom suchen wie alle anderen auch.

lks
Mitglied: em-pie
em-pie 03.08.2021 um 20:52:45 Uhr
Goto Top
Zitat von @Lochkartenstanzer:

Zitat von @em-pie:

Ansonsten ist es nur eine Wiedergutmachung.

Nein Ablaßhandel!

Aber grundsätzlich muss man auch das Positive daran sehen: wenigstens bemühen die sich (scheinbar) in einen Ausgleich zu schaffen. Ist (noch) nicht selbstverständlichen besser wie nichts.

Das ist nur Marketing. Es ändert nichts an der Tatsache, daß sie genauso mit Strom suchen wie alle anderen auch.

lks

Kann man sehen, wie man möchte.
Wenn ich ein Problem habe und dabei auch die Weiten des WWWs zugreifen möchte, komme ich um eine Suchmaschine nicht herum. Jetzt kann ich Bing/ Google/ DuckDuckGo/ Yahoo/ ... nutzen, mit dem Wissen, dass ich Rechenkapazität verbrate sowie einigen großen Konzernen noch mehr Geld in den Rachen werfen oder ich verbinde mein Gesuch mit ein wenig gutes. Mir ist auch klar, dass o.g Suchmaschine nicht 100% grün ist. Das hat ja auch niemand behauptet.

Die Nutzung obiger Suchmaschine vergleiche ich mit folgendem (wobei der Vergleich hier und da sicherlich hinkt):
Ich kann im Winter mit meinem heimischen Holzofen heizen und mich drum scheren, wo das Holz herkommt oder ich heize und pflanze jeden Winter mindestens einen neuen Baum. Vermieden habe ich den CO2-Austoß zwar dadurch nicht, aber ich habe der Natur wieder etwas zurück gegeben. Oder ist das auch ein Ablasshandel?
Mitglied: nachgefragt
nachgefragt 06.08.2021 um 07:36:49 Uhr
Goto Top
Zitat von @em-pie:
Aber grundsätzlich muss man auch das Positive daran sehen
Das sehe ich auch so.
Heiß diskutierte Beiträge
question
Windows PrintServer 2016 - KB5005573 macht Drucken unmöglich - Fehler 0x11bbeidermachtvongreyscullVor 1 TagFrageWindows Server22 Kommentare

Moin Kollegen, verdammt den hatte ich nicht auf dem Schirm. Ich hab gestern Sicherheitsupdates auf unseren 2016ern ausgerollt und heute morgen kann keiner mehr drucken, ...

question
Rechner im Netzwerk frieren nach Neustart einCZF-MarkusVor 1 TagFrageWindows Netzwerk15 Kommentare

Seit einer Woche frieren unsere Rechner (Windows 10) im Firmennetzwerk nach einem Neustart ein. Mal ist es die Outlook.exe, mal die Explorer.exe, mal die .exe ...

question
Kauftipp für einfaches KabelmodemTheEPOCHVor 1 TagFrageHardware5 Kommentare

Hallo zusammen, ich bräuchte eine kleine Kaufberatung. Ich suche ein ganz einfaches Kabelmodem. Das Gerät soll vor eine OPNsense und das Internet bereitstellen. DOCSIS 3.0 ...

question
Clonen einer SSD Platte auf eine grösserejensgebkenVor 23 StundenFrageFestplatten, SSD, Raid9 Kommentare

Hallo Gemeinschaft habe in meinem Rechner eine alte SSD 128 und eine neu installierte mit Windows 10 drauf 512 GB nun möchte ich gerne die ...

info
Druckprobleme an PrintServern nach Sept. 2021 UpdatekgbornVor 1 TagInformationWindows Server

FYI: Seit die Sicherheitsupdates vom Patchday 14. September 2021 ausgerollt wurden, stehen Administratoren vor dem Problem, dass Clients eventuell nicht mehr an einem Terminalsever oder ...

question
Aufbau Netzstruktur für CARP mit OPNsense gelöst screemyVor 1 TagFrageLinux Netzwerk6 Kommentare

Guten Abend, wir betreiben auf 2 ProxmoxVE Hosts jeweils eine OPNsense. Diese möchten wir mittels CARP hochverfügbar konfigurieren für die LAN/WAN Schnittstelle. Folgender Aufbau ist ...

question
Fritzbox als VPNClientproton34Vor 1 TagFrageRouter & Routing7 Kommentare

Hallo, ich habe dem letzt gelesen, dass es nicht möglich sein soll eine FritzBox 7490 als VPNClient zu verwenden. Den Beitrag findet ihr hier:. Jetzt ...

tip
Outlook 2019 Konto hinzufügen - Kein Benutzername mehr bei IMAP Einstellungen - LösungFrankVor 3 StundenTippOutlook & Mail20 Kommentare

Eine weitere Kuriosität unter Office 2019 ist bei mir gerade hart aufgeschlagen. Ich wollte ein normales IMAP/SMTP Konto zu Outlook 2019 hinzufügen. Das war aber ...