winmick
Goto Top

Einrichtung Benutzername und Kennwort WebDAV über IIS-Manager in Windows 11 Pro

Moin,

ich habe hier einen WebDAV-Server mittels IIS in Windows 11 Pro realisiert. Derzeit kann jedoch jeder, der meine DynDNS-Adresse oder IP-Adresse kennt, auf meine dort freigegebenen Daten zugreifen, was ich gern verhindern möchte.

Da ich hier ein absoluter Laie bin, ich habe dies auch nur unter Bezugnahme von Hilfe durch Dritte hinbekommen, wäre ich dankbar über eine Erklärung, die auch ein Laie versteht.

Wie kann ich mit IIS den Zugriff mit einem Benutzernamen und Passwort schützen?

Vielen Dank für die Hilfe,

Gruß

WinMick

Content-Key: 34229054108

Url: https://administrator.de/contentid/34229054108

Printed on: May 21, 2024 at 19:05 o'clock

Mitglied: 10138557388
10138557388 Jan 20, 2024 updated at 09:57:47 (UTC)
Goto Top
Member: WinMick
WinMick Jan 20, 2024 at 10:08:22 (UTC)
Goto Top
Vielen Dank, aber ich habe erwähnt, dass ich Laie bin? Daher habe ich es auch nicht mit diesem Fachenglisch.
Mitglied: 10138557388
10138557388 Jan 20, 2024 updated at 10:23:16 (UTC)
Goto Top
Sind doch auch überall Bildchen für potentielle Analphabeten vorhanden ... 🙃
Oder bist du auch farbenblind?

Kein Englisch und IT? Na dann Prost Mahlzeit, Übersetzer findest du übrigens im Netz ohne Ende, alles andere riecht für mich jetzt nach purer Faulheit...
Member: WinMick
WinMick Jan 20, 2024 at 10:30:03 (UTC)
Goto Top
Nein, bin ich natürlich nicht, aber gerade bei der mittleren Anleitung komme ich nicht weiter, weil die Fenster für die Sicherheitsfreigabe unter Windows 11 Pro anders aussehen und Registerkarten nicht vorhanden sind, die in diesen Bildern gezeigt werden. Daher kann ich dies so nicht nachvollziehen.
Mitglied: 10138557388
10138557388 Jan 20, 2024 updated at 10:50:54 (UTC)
Goto Top
Nur weil ein Icon vielleicht 2 stellen weiter rechts steht?? Oh mann ... 🙈

Feature hinzufügen

screenshot

Authentifizierung ändern

screenshot

screenshot

Regel erstellen wer wo was darf

screenshot

screenshot

Das man bei sowas ein Zertifikat einbinden sollte, muss ich ja hoffentlich nicht auch noch erwähnen sonst gehen die Passwörter im Klartext über die Leitung. Bisschen sollte man sich schon mit der Materie beschäftigen, vor allem wenn man eine Windows-Kiste ungeschützt öffentlich ans Internet hängt!! Die ist sonst schneller gekapert als das du gucken kannst. Nutze an deiner Stelle besser gleich ein VPN, sonst ist dein Netz in null komma nix unter fremder Kontrolle.
Aber davon fange ich jetzt gar nicht erst an das würde hier vermutlich 1 Jahr dauern ...

Meine Empfehlung: Setze dir eine Nextcloud auf, aber bei null Englisch sehe ich schwarz ...

🖖
Member: cykes
cykes Jan 20, 2024 at 10:45:32 (UTC)
Goto Top
Moin,

also zuallererst würde ich ja das Portforwarding in Deinem Router dicht machen, solange dass noch nicht ausreichend abgesichert ist. Da ist nämlich der Dateizugriff durch Dritte Dein geringstes Problem.

Dann beschreib doch zunächst mal, was Dein Ziel ist und wer alles auf die Dateien Zugriff haben soll. Dann kann man ggf. auch einen alternativen Ansatz liefern.

Gruß

cykes