ESXi 7 Installation Laufwerk wird nicht akzeptiert

Mitglied: Looser27

Looser27 (Level 3) - Jetzt verbinden

23.03.2021 um 10:23 Uhr, 656 Aufrufe, 5 Kommentare

Guten Morgen,

nachdem der eine Host nebst vSphere wieder online ist, habe ich mich heute daran gemacht den anderen neu aufzusetzen.
Also das HP-Image auf den USB-Stick, das Teil eingesteckt und im Bootmenü gesagt, dass er bitte davon booten möge.
Macht er auch völlig problemlos. Bis zu dem Zeitpunkt, wo man das Laufwerk auswählen soll, wo hinein denn bitte installiert werden soll.
Dort zeigt er dann dieses:

20210323_092945 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Wählt man das Laufwerk aus, bemängelt der Installer, dass es noch Laufwerke gibt, die er nicht lesen kann. Drückt man auf F5 (Refresh) ändert sich nichts.
Nach einer Weile zeigt er dann die Option zum Upgrade an. Wählt man diese jetzt aus, landet man wieder auf oben gezeigtem Bild.

Das Seltsame daran ist, dass wenn ich ihn ganz normal booten lassen (die 6.7 ist ja noch aktiv drauf) bootet er problemlos von dem Laufwerk.

Kennt jemand das Phänomen und hat eine Idee für mich?

Gruß

Looser

P.S.: Eine Aufnahme des Hosts in vSphere Server funktioniert leider nicht. Hier bricht er mit selbiger Fehlermeldung ab.
Ein Upgrade über die CLI bricht ebenfalls ab mit der Fehlermeldung

Mitglied: Delta9
23.03.2021, aktualisiert um 10:47 Uhr
Moin,
auf welches Laufwerk möchtest du installieren?
Dann hat sich noch was bei den minestgrößen des Laufwerks verändert:
"
Neu hingegen ist, dass ESXi 7.0 neben einem Boot-Laufwerk mit mindestens 8 GB für USB- oder SD-Geräte noch ein 32 GB-Volume auf HDD-, SSD- oder NVMe-Geräten für die neue OS-Data-Partition benötigt.

Bei Festplatten, die an einem unterstützten SAS- oder On-Board-SATA-Controller hängen, muss man bedenken, dass diese als remote und nicht als lokal betrachtet werden. ESXi verwendet sie daher standardmäßig nicht für die Scratch-Partition, sie stehen also nicht als HDD-Volume für die OS-Data-Partition zur Verfügung.

Sobald ein nicht unterstütztes Gerät erkannt wird, etwa veraltete CPUs oder Festplatten-Controller, dann bricht das ESXi-Upgrade ab. Darüber hinaus dürfen auf einem Host keine VMs ausgeführt werden, wenn man den Aktualisierungs­prozess startet, und es muss ausreichend freier Speicherplatz vorhanden sein.
"

VMware ESXi 6.x auf 7.0 aktualisieren
Bitte warten ..
Mitglied: Looser27
23.03.2021, aktualisiert um 11:03 Uhr
Moin,

das Ziellaufwerk ist markiert. Die Größe beträgt 30GB.

Das zusätzlicher Speicher benötigt wird, kann ich nicht bestätigen, da bereits ein Host auf eine gleichgroße separate Partition auf dem Storage upgedatet wurde, das aber über das vCenter.

Im Moment sieht es so aus, dass ich die fehlenden Treiber für den SAS-Anschluss in das Installationsimage bringen muss und es dann nochmal versuchen kann.

Auf dem Host laufen derzeit keine VMs.
Bitte warten ..
Mitglied: Looser27
23.03.2021 um 13:46 Uhr
Nach viel Ausprobieren habe ich es nun geschafft das HP-ESXi-Image 6.7U3 zu installieren und den Host in den Cluster aufzunehmen.
Jetzt kann ich den über das vCenter upgraden und dann wieder wie gewohnt weiter machen.

Case closed.
Bitte warten ..
Mitglied: em-pie
23.03.2021 um 20:05 Uhr
Moin,
Zitat von @Looser27:
Nach viel Ausprobieren habe ich es nun geschafft das HP-ESXi-Image 6.7U3 zu installieren und den Host in den Cluster aufzunehmen.
Jetzt kann ich den über das vCenter upgraden und dann wieder wie gewohnt weiter machen.
Case closed.
Wäre trotzdem mal spannend gewesen, die Ursache herauszufinden. So für den "inneren Frieden" ^^
Wobei ich es aber "irgendwann" genauso gemacht hätte. Schließlich soll das "Gelump" ja auch mal wieder laufen :-) face-smile

Gut, dass unsere ESXi Kisten immer einen lokalen Storage fürs OS haben.
Die ollen ESXi-Hosts hatten noch den USB-Stick (8GB) und die neuen eine NVMe in kleinster Größe. zwar für nen ESXi immer noch oversized, aber nun gut...
Bitte warten ..
Mitglied: Looser27
23.03.2021 um 20:25 Uhr
Die Lösung war schlussendlich beide Hosts gleichzeitig dem Cluster hinzuzufügen. Nacheinander führte zu o.g. Fehlermeldung.
Für die Zukunft werde ich in die Hosts ne kleine NVMe einbauen lassen um das SAN nur noch für die VMs zu haben.
Dann ist auch eine Erweiterung einfacher...
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Windows 10 Geschwindigkeitprobleme trotz viel mehr Gb Ram
Matthes88Vor 22 StundenFrageWindows 1036 Kommentare

Hallo ihr lieben aaaalso : Da mein neuer Arbeitsspeicher (32gb) von meiner alten Windows 7 version (max mit 8gb kompatibel) nicht angenommen wurde, habe ...

Off Topic
Realistische Gehaltsvorstellung für eine "IT-Allroundkraft"
gelöst JiggyLeeVor 17 StundenFrageOff Topic17 Kommentare

Hallo an alle, ich hege momentan den Wunsch mich von der alten verstaubten Behörden Bürokratie und langweiliger Aufgaben los zu lösen und in einem ...

Humor (lol)
Tipp: Dinge, die man besser nicht klaut
altmetallerVor 19 StundenTippHumor (lol)9 Kommentare

Hallo, so wurde meiner Hündin z.B. heute der (eingeschaltete) GPS-Tracker mit Mobilfunkanbindung quasi "direkt vom Halsband weggefunden". Akku hatte noch 60% :-P Und ich ...

Switche und Hubs
Suche Deutsche Sprachdatei für D-Link DGS-1210-24 D1 Switch
gelöst Oggy01Vor 1 TagFrageSwitche und Hubs8 Kommentare

Hallo, ich habe einen D-Link DGS-1210-24 Vers. D1 Switch bekommen und suche für diesen eine Deutsche Sprachdatei. Die Firmware ist auf dem aktuellen Stand ...

Windows Server
GPU Passthrough HYPER-V 2019
bintesVor 1 TagFrageWindows Server8 Kommentare

Hallo, ich habe ein ein Problem mit der Bereitstellung einer Grafikkarte an eine virtuelle Maschine. Hardware: - HPE ProLiant DL380 Gen9 V4 Rack Server ...

Video & Streaming
Videoaufnahme funktioniert nur bis zum ersten Reboot (0x80040217)
IllusionFACTORYVor 1 TagFrageVideo & Streaming11 Kommentare

Ich nehme über eine Video-Software von einem USB-Hardware-Encoder Video auf. Das funktioniert exakt bis zum ersten Reboot - danach bekomme ich beim Starten der ...

Windows Server
Windows Admin Center DC
maximidVor 1 TagFrageWindows Server3 Kommentare

Hallo, ich hätte mal eine Frage zu Windows Admin Center und zwar schaue ich es mir aktuell etwas an da mir die zentrale Verwaltung ...

SAN, NAS, DAS
Synology DS213j - Volume nach HDD Austausch vergrößern
gelöst JasperBeardleyVor 1 TagFrageSAN, NAS, DAS4 Kommentare

Moin, ich hab meinem NAS zwei neue 8TB spendiert, da die 3TB Platten jetzt 6 Jahre alt sind. Da die beiden Platten im JBOD ...