Exchange 2003 SMTP Connector sendet SPAM

Mitglied: Philbo69

Philbo69 (Level 1) - Jetzt verbinden

23.01.2018 um 09:27 Uhr, 1335 Aufrufe, 11 Kommentare, 1 Danke

Hallo zusammen,

ich habe ein Problem das über den SMTP Connector von einem SBS 2003 mit Exchange Spammail versendet wird.

Ich habe die SMTP Warteschlange gestoppt und sehe nun wie sie komplett voll läuft weil irgendwer mails über den Connector senden will.

Ich habe schon alle Passwörter geändert und komplette Virenscans durchgeführt, leider ohne Ergebnis.

Aktuell sind 37.000 Mails in der Warteschlange. Mir sind bis jetzt zwei verschiedene Adressen aufgefallen welche versuchen zu versenden.
1. carrer@jobs.kroger.com
2. hire@jobs.kroger.com

Der Spam wird an alle möglichen externen Emailadressen versendet.

Kann ich irgendwo festlegen das diese komplette Domain nicht über den SMTP Connector auf dem Exchange senden dürfen?

Ja ich weiß der Support vom SBS2003 ist ausgelaufen. Aber auch nach mehreren Versuchen den Kunden von einem neuen Server zu überzeugen, bezüglich sicherheit, support etc. wird kein Geld für eine neuanschaffung bereitgestellt.
warteschlange kroger 23.01.2018 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößernwarteschlangenanzahl 23.01.18 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Mitglied: SlainteMhath
23.01.2018, aktualisiert um 09:50 Uhr
Moin,

ist dein Exchange evtl. als offenes Relay konfiguriert? Ürüf den mal mit mxtoolbox.com

lg,
Slainte

PS UNd wird mal einen Blick ins SMTP-Log, damit du mal rausfindest wo die Mails herkommen
PPS: oder wirf mal netstat und/oder Wireshark an...
Bitte warten ..
Mitglied: Philbo69
23.01.2018 um 12:51 Uhr
Leider kann ich die Seite mxtoolbox.com nicht aufrufen. Der Internt explorer spinnt da und auch Mozilla oder andere Browser konnte ich aufgrund von Fehlern nicht installieren.

Wir haben schon alle Geräte im Netz heruntergefahren und nur den SBS angelassen, trotzdem wurden die SPAM mails erzeugt.

Aktuell laufen keine Mails mehr in die Warteschlange, aber ich habe keine Ahnung wiese, da ich noch nichts an den Einstellungen geändert habe.

Kann ich irgendwo festlegen das diese komplette Domain nicht über den SMTP Connector auf dem Exchange senden dürfen?
Bitte warten ..
Mitglied: vBurak
23.01.2018, aktualisiert um 13:11 Uhr
Entweder ein Open Relay oder ein Rechner schickt unbemerkt die Emails darüber hinaus.

Da ihr über 1und1 wohl als Smarthost verwendet, empfängt ihr Emails wohl auch nicht über Port 25 sondern über POP3-Konnektor? Ist Port 25 in der Firewall offen und geht das an den MX Server? Wenn ja, dann kann das gut ein Open Relay sein, wenn nein, dann kann das nur vom internen Netzwerk kommen.

Start doch einfach mal Putty oder Telnet auf dem Server und schick ne Nachricht mit einem fremden Absender an einen fremden Empfänger:

telnet servername 25
HELO
MAIL FROM: mail@fremdedomain.de
RCPT TO: mail2@fremdedomain2.de

Wenn jetzt ein 250 OK kommt, dann darf der Server Emails ohne Authentifizierung vom internen Netzwerk schicken. Dann ist irgendein Rechner verseucht.
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
23.01.2018 um 13:25 Uhr
Leider kann ich die Seite mxtoolbox.com nicht aufrufen. Der Internt explorer spinnt da und auch Mozilla oder andere Browser konnte ich aufgrund von Fehlern nicht installieren

Kann es sein das du ein größeres Problem hast?
Bitte warten ..
Mitglied: Philbo69
23.01.2018 um 13:31 Uhr
Ergebnis:

250 mail.eigenedomain.com Hello [Server-IP]
250 2.1.0: mail@fremdedomain.de....Sender OK
250 2.1.5: mail2@fremdedomain2.de
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
23.01.2018 um 13:44 Uhr
... Dann ist irgendein Rechner verseucht. ...
Dann wirf doch endlich mal den Wireshark oder zumindest netstat -a an, damit du siehst was/wer sich alles von intern mit der Kiste verbindet. Wenn alles nichts hilft, hol dir fachkundige Hilfe von einem Systemhaus
Bitte warten ..
Mitglied: Philbo69
23.01.2018 um 13:47 Uhr
Ich habe mal das SMTP Log ausgelesen und ich habe keine Ahnung was judytardy.example.com für ein Servername ist.

Die anderen Emailadresse kenne ich auch alle nicht.

2018-01-22 18:32:28 91.200.14.160 judytardy.example.com SMTPSVC1 SERVERNAMESBS 192.168.0.4 0 EHLO - +judytardy.example.com 250 0 317 26 0 SMTP - - - -
2018-01-22 18:32:28 91.200.14.160 judytardy.example.com SMTPSVC1 SERVERNAMESBS 192.168.0.4 0 MAIL - +FROM:<hire@jobs.kroger.com> 250 0 45 32 0 SMTP - - - -
2018-01-22 18:32:28 91.200.14.160 judytardy.example.com SMTPSVC1 SERVERNAMESBS 192.168.0.4 0 RCPT - +TO:<mishym@hotmail.com> 250 0 31 28 0 SMTP - - - -
2018-01-22 18:32:28 91.200.14.160 judytardy.example.com SMTPSVC1 SERVERNAMESBS 192.168.0.4 0 RCPT - +TO:<idic411@aol.com> 250 0 28 25 0 SMTP - - - -
2018-01-22 18:32:28 91.200.14.160 judytardy.example.com SMTPSVC1 SERVERNAMESBS 192.168.0.4 0 RCPT - +TO:<stealie63151@sbcglobal.net> 250 0 39 36 0 SMTP - - - -
2018-01-22 18:32:28 91.200.14.160 judytardy.example.com SMTPSVC1 SERVERNAMESBS 192.168.0.4 0 RCPT - +TO:<kate0812@hotmail.com> 250 0 33 30 0 SMTP - - - -
2018-01-22 18:32:28 91.200.12.202 User SMTPSVC1 SERVERNAMESBS 192.168.0.4 0 QUIT - User 240 5407 76 10 5250 SMTP - - - -
2018-01-22 18:32:28 91.200.14.160 judytardy.example.com SMTPSVC1 SERVERNAMESBS 192.168.0.4 0 RCPT - +TO:<rfgd50a@msn.com> 250 0 28 25 0 SMTP - - - -
2018-01-22 18:32:28 91.200.14.160 judytardy.example.com SMTPSVC1 SERVERNAMESBS 192.168.0.4 0 RCPT - +TO:<stanleyj@worldnet.att.net> 250 0 38 35 0 SMTP - - - -
2018-01-22 18:32:28 91.200.14.160 judytardy.example.com SMTPSVC1 SERVERNAMESBS 192.168.0.4 0 RCPT - +TO:<dmsmith756@charter.net> 250 0 35 32 0 SMTP - - - -
2018-01-22 18:32:28 91.200.14.160 judytardy.example.com SMTPSVC1 SERVERNAMESBS 192.168.0.4 0 RCPT - +TO:<mambobirrell@aol.com> 250 0 33 30 0 SMTP - - - -
2018-01-22 18:32:28 91.200.14.160 judytardy.example.com SMTPSVC1 SERVERNAMESBS 192.168.0.4 0 RCPT - +TO:<amaokida@hotmail.com> 250 0 33 30 0 SMTP - - - -
2018-01-22 18:32:29 91.200.14.160 judytardy.example.com SMTPSVC1 MOSPDC00 192.168.0.4 0 RCPT - +TO:<kvstubs@aol.com> 250 0 28 25 0 SMTP - - - - -l.com> 250 0 33 30 0 SMTP - - - -
2018-01-22 18:32:34 91.200.14.160 judytardy.example.com SMTPSVC1 MOSPDC00 192.168.0.4 0 RCPT - +TO:<fcworthy@comcast.net> 250 0 33 30 0 SMTP - - - -
2018-01-22 18:32:34 91.200.14.160 judytardy.example.com SMTPSVC1 MOSPDC00 192.168.0.4 0 DATA - +<7376C093984C62C11D1851EDF9408F40@judytardy.example.com> 250 0 140 12792 578 SMTP - - - -
2018-01-22 18:32:34 91.200.14.160 judytardy.example.com SMTPSVC1 MOSPDC00 192.168.0.4 0 QUIT - judytardy.example.com 240 6484 73 4 0 SMTP - - -
Bitte warten ..
Mitglied: Philbo69
23.01.2018, aktualisiert um 13:54 Uhr
Habe mal ein netstat -a gemacht.

Einige stehen auf Hergestellt andere auf Wartend.

Jede Sekunde kommt eine Antwort:
TCP ServernameSBS:23141 mail.eigenedomain.com:ldap HERGESTELLT
TCP ServernameSBS:23172 mail.eigenedomain.com:ldap HERGESTELLT
TCP ServernameSBS:23173 mail.eigenedomain.com:ldap HERGESTELLT

TCP ServernameSBS:1074 mail.eigenedomain.com:1149 WARTEND
TCP ServernameSBS:1074 mail.eigenedomain.com:1150 WARTEND
TCP ServernameSBS:1074 mail.eigenedomain.com:1151 WARTEND
TCP ServernameSBS:1074 mail.eigenedomain.com:1152 WARTEND
TCP ServernameSBS:1074 mail.eigenedomain.com:1153 WARTEND
TCP ServernameSBS:1074 mail.eigenedomain.com:1154 WARTEND
TCP ServernameSBS:1074 mail.eigenedomain.com:1155 WARTEND
TCP ServernameSBS:1074 mail.eigenedomain.com:1156 WARTEND
TCP ServernameSBS:1074 mail.eigenedomain.com:1157 WARTEND
TCP ServernameSBS:1074 mail.eigenedomain.com:1158 WARTEND
TCP ServernameSBS:1074 mail.eigenedomain.com:1159 WARTEND
TCP ServernameSBS:1074 mail.eigenedomain.com:1160 WARTEND
TCP ServernameSBS:1074 mail.eigenedomain.com:1161 WARTEND
TCP ServernameSBS:1074 mail.eigenedomain.com:1162 WARTEND
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
23.01.2018 um 13:58 Uhr
Alle deine Verbindungen kommen von 91.200.14.160:

Sieht für mich so aus, als betreibst du ein offenes Relay. der Server muss sofort vom Netz! Am besten du blockierst den eingehende Port 25 an deiner Firewall bis das Problem behoben ist.
Bitte warten ..
Mitglied: Philbo69
29.01.2018 um 14:07 Uhr
Das Problem ist nun behoben. Habe alles auf POP3 Abruf eingestellt und rufe jetzt über den POP Connector beim Provider ab.

Trotzdem meine Frage noch, wäre es nicht mögich dem SMTP Connector zu sagen das nur die @eigenedomain.de senden darf?
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
29.01.2018 um 15:05 Uhr
das nur die @eigenedomain.de senden darf?
Nein so funktioniert das nicht. Du musst dem Exchange "sagen" das er nur Mails von authentifizierten clients an Ziele ausserhalb der von ihm selbst gemanagten Domains senden darf.

Ist aber schon ne Weile her das ich vor einem 2003er Exchange saß... vielleicht kann die Google helfen. Stichworte: Open Relay Exchange 2003
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Firewall
Pfsense plus für Geschäftskunden
Looser27Vor 1 TagInformationFirewall14 Kommentare

Netgate wird in Zukunft die Open Source Firewall pfSense hauptsächlich als kommerzielle Version unter dem Namen pfSense Plus vermarkten. Die "Community Version" wird weiter ...

Server-Hardware
Gebrauchte Server von eBay-Kleinanzeigen
dh2411Vor 17 StundenFrageServer-Hardware14 Kommentare

Hallo zusammen, neulich war ich auf eBay-Kleinanzeigen unterwegs und dort wurden mir einige Server vorgeschlagen. Ich habe dort auch meinen aktuellen Home-Server recht günstig ...

TK-Netze & Geräte
Hybrid-Telefon für Betrieb an ISDN- sowie VoIP-Anschluss
Datax87Vor 1 TagFrageTK-Netze & Geräte30 Kommentare

Hallo, ich habe eine Frage zu einer geplanten TK-Anlagen-Umstellung. An der betreffenden ISDN-TK-Anlage sind zurzeit 6 ISDN-Telefone angeschlossen. Der dazugehörige Telefon-/Internetanschluss ist zurzeit ein ...

Backup
Backupmöglichkeit Teamviewer
gelöst greenhorn1Vor 22 StundenFrageBackup16 Kommentare

Hallo, ich habe bei meiner Teamviewer Lizenz die Möglichkeit ein Backup des PC´s durchzuführen. Leider funktioniert das nicht! Nach Rückfrage an Teamviewer erhielt ich ...

Off Topic
HomeOffice Pflicht - Büroaustattung vom Arbeitgeber?
h45okeg493sVor 5 StundenFrageOff Topic26 Kommentare

Hallo zusammen, aufgrund der HomeOffice Situation wollte ich mal rumfragen, muss der Arbeitgeber neben der Hardware wie Notebook, etc. auch Büroausstattung wie Bürostühle zur ...

Webentwicklung
Webseite LAMP auf USB-Stick mit Minimalsystem?
mirmichVor 1 TagFrageWebentwicklung11 Kommentare

Hallo, eine Webseite soll "archiviert" aber lokal lauffähig bleiben. Die "neue Webseite" läuft auf einer aktuellen PHP Version - die "alte Webseite" auf einer ...

Firewall
Sonicwall: Angreifer sind über eine SMA 100 ins eigene Netzwerk eingedrungen
Looser27Vor 1 TagInformationFirewall1 Kommentar

Bei SonicWal sind nach eigenen Angaben wohl Angreifer mit Hilfe von Zero-Day-Attacken ins eigene Netzwerk eingedrungen. Nach ersten Analysen handelt es sich dabei um ...

DSL, VDSL
VDSL Controller bei C886VA und C896VA einmalig für acht Sekunden UP
gelöst santonioVor 1 TagFrageDSL, VDSL13 Kommentare

Hallo, das Thema Cisco und VDSL wurde ja bereits umfangreich in zahlreichen Posts diskutiert. Ich bin diese auch durchgegangen, komme aber dennoch nicht weiter ...