Exchange 2010 Fehlermeldung

Mitglied: ApoCalyps3
Guten Morgen die Damen und Herren,

ich habe eine Frage bezüglich Exchange.
Ein Kollege hat vor wenigen Tagen an einem Benutzer in Exchange Änderungen vorgenommen, da die Kollegin eine Namensänderung wg. Hochzeit vollzogen hat und nun ist er bis auf unbestimmte Zeit krank..

1. Kann mir jemand eine verständliche "Best-Practice" Vorgehensweise nennen, wenn ein Mitarbeiter seinen Namen ändert für AD+Exch?
2. Die unten stehende Fehlermeldung besagt, dass der Empfänger scheinbar nicht mehr gefunden wird. Kann mir jemand helfen oder sagen, wo ich die richtigen Attribute oder Werte anpassen muss, damit der Benutzer wieder gefunden werden kann?

Diagnoseinformationen für Administratoren:
ent-Language: de-DE
X-MS-Has-Attach: yes
X-MS-TNEF-Correlator: <8B65C74D91C28947B7B35753308720D4B9BBF628ÄNE.TLD>
MIME-Version: 1.0
X-Originating-IP: [10.129.0.162]


3. Kennt jemand von Euch ein Tool oder eine Möglichkeit die ganzen Abwesenheitsnachrichten zentral zu steuern? Am besten mit Rechteverwaltung. Es soll er möglich werden, dass die Personalabteilung bzw. Fachbereichsleiter das ganze einstellen können. Momentan lösen wir das immer über das ECP..

Vielen Dank für jede Hilfe.

Viele Grüße

Content-Key: 558068

Url: https://administrator.de/contentid/558068

Ausgedruckt am: 24.09.2021 um 03:09 Uhr

Mitglied: goscho
goscho 16.03.2020 um 11:45:03 Uhr
Goto Top
Mahlzeit,

1. Benutzer im AD umbenennen, Im Exchange die neue Mailadresse (häufig Vorname.nachname) einrichten und als Absendeadresse festlegen. Die ursprüngliche wird belassen, da die meisten diese noch anschreiben werden.

2. Der Empfänger wird nicht gefunden - wurde eventuell die Mailadresse des Mitarbeiters von vor der Umbenennung gelöscht?

3. Gangl.de hat ein Tool (kostenpflichtig) dafür: Out of Office Manager
Mitglied: ApoCalyps3
ApoCalyps3 16.03.2020 um 11:57:14 Uhr
Goto Top
Hallo goscho,

danke für deine Antwort.

zu 1) Okay - so habe ich das bisher immer gemacht. Problemlos.

zu 2) Das kann ich verneinen. Das Postfach wurde niemals gelöscht. Ich gehe davon aus, dass an den Attributen, dem Namen o.Ä. ahnungslos herum gespielt wurde. Nur weiß ich nicht, wie ich das nun wieder gerade biegen kann bzw. an welcher Stelle, damit die Werte wieder stimmen. Ich kenne zumindest den vorherigen Namen (Schreibweise) der Kollegin und den neuen Namen.

zu 3) Danke. Schaue ich mir mal an.
Mitglied: goscho
goscho 16.03.2020 um 12:04:19 Uhr
Goto Top
Zitat von @ApoCalyps3:
zu 2) Das kann ich verneinen. Das Postfach wurde niemals gelöscht. Ich gehe davon aus, dass an den Attributen, dem Namen o.Ä. ahnungslos herum gespielt wurde. Nur weiß ich nicht, wie ich das nun wieder gerade biegen kann bzw. an welcher Stelle, damit die Werte wieder stimmen. Ich kenne zumindest den vorherigen Namen (Schreibweise) der Kollegin und den neuen Namen.
Ich schrieb auch, dass die alte Mailadresse des Mitarbeiters gelöscht wurde, nicht das Postfach.
Schau doch in der EMC nach, ob dort beide Mailadressen bei diesem Postfach enthalten sind.
Mitglied: ApoCalyps3
ApoCalyps3 16.03.2020 um 12:54:33 Uhr
Goto Top
Ja, die sind beide noch vorhanden. Daher kann ich es mir derzeit nicht erklären wo der Fehler liegt.
Mitglied: Cloudrakete
Cloudrakete 16.03.2020 um 17:47:16 Uhr
Goto Top
X500 Adressen ... Google mal danach
Heiß diskutierte Beiträge
question
Unternehmensnetzwerk aufbauenbluelightVor 1 TagFrageNetzwerke12 Kommentare

Moin zusammen, erstmal vielen Dank an der Stelle, dass mir beim letzten mal so super geholfen wurde! Aktuelle Situation: -> 5 VMs bei Netcup -> ...

question
Netzwerkdosen verbindenR3nN1979Vor 1 TagFrageInternet7 Kommentare

Hallo, Ich ziehe bald um, und benötige dabei Hilfe, wie ich Netzwerkdosen miteinander verbinden kann. Habe überhaupt keine Ahnung davon, aber mir kann jemand von ...

general
Endpoint AV für FirmenumgebungKauzigVor 1 TagAllgemeinErkennung und -Abwehr18 Kommentare

Hallo, aktuell bin ich am Suchen einer Endpoint AV für meine Firmenumgebung wichtig wäre mir ein zentrales Management sowie ggf. sogar ein Patch System. Aktuell ...

question
Ein Domänenbenutzer für alle MitarbeiterMarabuntaVor 1 TagFrageWindows Userverwaltung6 Kommentare

Hi, ist es möglich/sinnvoll bzw. wie ist es lizenztechnisch, wenn es einen Domänen-Benutzer für alle Mitarbeiter(10) gibt, diese Benutzen eine Branchensoftware in der jeder eigene ...

question
Powershell Logon Script Problematikjoe2017Vor 1 TagFrageBatch & Shell19 Kommentare

Schönen guten Morgen, ich habe eine Frage an die Spezialisten hier. Denn ich bin gerade ratlos und am verzweifeln. Ich habe in meinem Domain Controler ...

question
Hardware Empfehlung für Selbstbau Firewall mit pfSense bzw. OPNsensePete55Vor 17 StundenFrageFirewall12 Kommentare

Hallo Zusammen, an meinem Anschluss von Vodafone (Red Business Internet & Phone 500 Cable) habe ich als Firewall immer noch ein APU1D4 auf dem IPfire ...

question
Was ist die beste Lösung für servergespeicherte Profile für 10 Rechner?Yan2021Vor 19 StundenFrageNetzwerke9 Kommentare

Hallo liebe Admin-User, in einem anderen Thread ging es um die Sicherung von Dienst-PCs per Image. Daraus entstand dann eine Diskussion über servergespeicherte Profile. Da ...

question
Bewertung von Rechnern (Gewichtung von CPU, RAM und Festspeicher)SarekHLVor 1 TagFrageBenchmarks11 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe hier eine Aufstellung verschiedener Rechner mit - Leistungsbewertung der CPU mit CPUMark (Quelle: - Größe Arbeitsspeicher - SSD oder HDD Wie ...