linuxadm
Goto Top

Exchange 2016: Weiterleitung einzelner Mailadressen an externen SMTP-Server

Liebe Kollegen,

ich habe die Betreuung einer kleinen Firma geerbt mit einem Exchange 2016. Zwei Damen im Büro (nur diese nutzen Outlook), eine handvoll Techniker mit Tablets/Smartphones bundesweit unterwegs.

Das Exchange bekommt die eingehenden Mails über einen POP3-Dienst, die ausgehenden per Smarthost an IONOS. Die Techniker haben bis jetzt einen Account im internen Netz bekommen und dann ihre Mailkonten über den Zugriff auf den Server eingerichtet bekommen.

Da der 2016er Exchange sich bald erledigt hat, will ich ihn gerne endgültig los werden. Keiner der Mitarbeiter nutzt irgendwelche Features wie Kalender. Von der Geschäftsleitung ist O365 explizit nicht gewünscht, denn "das kostet ja Geld". Die üblichen Diskussionen eben.

Ich würde daher gerne alle auf IMAP umstellen, welches beim Provider (hier: IONOS) liegt. Die Migration würde ich aber gerne stufenweise machen, da die Techniker nur alle paar Wochen in der Firma sind und wir die Einrichtung eines neuen Kontos auf dem Smartphone nicht über die Ferne hinbekommen. Auch nicht per Fernwartung, aussichtslos.

Frage: Kann ich dem bestehenden Exchange sagen, dass eingehende Mail an buero@firma.de lokal wie gehabt verarbeitet wird, aber Emails von intern an techniker1@firma.de an den Smarthost smtp.ionos.de geschickt? Also die gleiche Domain @firma.de.

Bei Postfix macht man einfach eine transport map und fertig.

Vielleicht habt Ihr ja Ideen.

Beste Grüße

linuxadm

Content-Key: 52113658174

Url: https://administrator.de/contentid/52113658174

Printed on: July 21, 2024 at 22:07 o'clock

Member: kpunkt
Solution kpunkt Jun 03, 2024 at 13:19:14 (UTC)
Goto Top
Leg einen Kontakt mit techniker1@firma.de an
Sollte funktionieren.
Member: linuxadm
linuxadm Jun 03, 2024 at 13:57:00 (UTC)
Goto Top
Danke, das hat auf Anhieb geklappt.

Das war jetzt irgendwie unspektakulär. face-smile

Viele Grüße

linuxadm