Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Exchange soll interne Mails extern verschicken

Mitglied: bm2005
Hallo,

ist es möglich, das die internen mails nur extern verschickt werden ?
Habe das problem, das ich 2 Apple Rechner hier habe und die nicht auf den Exchange Server zugreifen.
Jetzt möchte ich, das wenn an die beiden benutzer eine mail geschickt wird, die mails auch bei den ankommen.

Im moment ist es so, das wenn ein anderer Mitarbeiter an die beiden Benutzer ne mail schreibt die zwar rausgeht,
aber nur intern, sie kommt also nicht bei den beiden an.

Wäre super wenn ihr mir da helfen könntet.

Content-Key: 5468

Url: https://administrator.de/contentid/5468

Ausgedruckt am: 19.06.2021 um 23:06 Uhr

12 Kommentare
Mitglied: Atti58
... es wäre schon ganz gut zu wissen, mit welchem "Exchange-Server" Du arbeitest ...

Gruß

Atti
Mitglied: bm2005
sorry,

wir haben SBS 2003 Standard Edition drauf.
Mitglied: Atti58
Du willst dass die Mail an "Username@office.de", die eigentlich eine interne Adresse ist, über extern "geroutet" wird? Ob das geht, wage ich zu bezweifeln. Du solltest vielleicht zuerst klären, warum die Apple nicht auf den "Exchange" zugreifen (können?) ...

Wie verschicken denn die Apple-PC's Mail, geht das überhaupt?

Gruß

Atti
Mitglied: bm2005
Die E-Mail Adressen sind nicht eigentlich keine internen adressen.

Die Macs rufen die Adressen über POP3 vom Strato Server ab, also über post.strato.de

Wenn ich jetzt über einen Rechner in unserer Firma eine mail schreibe an diese strato adresse von dem mac benutzer, dann wird die intern verschickt, keine ahnung warum.

Wenn ich von einenm GMX Account an den mac ne email schreibe dann kommt die an. Nur halt nicht wenn ich eine mail aus unserem netzwerk schicke, dann geht die direkt in das exchange postfach.

Die Apple Notebooks könnten schon auf den Exchange Server zugreifen, mein Chef möchte aber nicht Microsoft Entourage benutzen, was dafür aber nötig wäre.
Deshalb möchte ich das die beiden benutzer, die macs benutzen, nicht intern die mails kriegen sonder extern.

Würde auch komplett auf interne Mails verzichten wenn das sein muß. Geht das ???
Mitglied: Atti58
... kannst Du nicht mal eine Beispieladresse intern und eine für Apple-User angeben? Kann man nicht eventuell mit "Umleitung" arbeiten? Wo sind denn die "eigentlich keine internen adressen" angelegt, im Exchange oder bei Strato?

Gruß

Atti
Mitglied: bm2005
Also die interne heißt glaub ich 123@es2005.local
die externe bei strato dann 123@es2005.de

wenn ich jetzt über einen windows rechner über outlook 2003 ne mail an 123@es2005.de schreibe, kommt die nicht bei strato an, also ich kann nicht auf die seite von strato-webmail.de gehen oder die über den pop3 mailaccount abrufen, sondern die geht direkt in das exchange postfach, das ich mit dem mac aber nicht abrufen kann. daher denke ich auch das der die mails, die als benutzer in der domäne eingetragen sind, nur intern verschickt.

Kann ich das nicht komplett abstellen, das der mails intern verschickt, sondern das er nur extern verschickt ???
Mitglied: Atti58
So ungefähr hatte ich mir das gedacht, Du (oder Dein Vorgänger) ist der Microsoft-"Empfehlung" gefolgt, eine "DOT-Local"-Domäne einzurichten, ist sicher in manchen Fällen sinnvoll, leider nicht immer ;-) face-wink ... hatten wir anfangs auch, sind dann aber wieder auf unsere richtige zurückgegangen ...

Die E-Mail 123@es2005.de ist eigentlich Deine richtige "interne" und "externe" Adresse, die ...local kannst Du eigentlich vergessen :-( face-sad ...

Ich sehe im Moment leider keine andere Möglichkeit, als zu versuchen, die Apple sauber an den Exchange anzubinden oder einen zweiten Domainnamen an Deine externe IP zu binden und die durch ein Mail-Relay von der anderen zu trennen ...

Gruß

Atti
Mitglied: bm2005
Heißt das also das ich nichts ändern kann ohne neuinstallation?

was kann ich denn anstatt .local nehmen ??? Kannte das nur so.
Mitglied: Atti58
Nun, ganz so tragisch ist es wohl nicht, Du kannst z.B. in der Exchange Umgebung die Policy ändern, dass ".local" nicht mehr als E-Mail-Adresse vergeben wird (Häckchen rausnehmen). Wenn Deine Umgebung nicht all zu groß ist, kannst Du auch versuchen, die Domäne umzubenennen, das ist natürlich immer ein bisschen heikel (besonders bei einem laufenden Exchange), besser wäre es wohl, den Server neu aufzusetzen und die Domäne neu einzurichten ...
Das löst allerdings Dein Apple-Problem noch nicht :-( face-sad ...

Gruß


Atti
Mitglied: Ide
Hallo,

wenn ich es recht verstehe, hat der Mac-User zwei eMail Adressen im AD.

Eine blafasel@domain.de, und eine blafasel@domain.local.

Setz die blafasel@domain.de im AD als "primary" und lösche die .local Adresse. Nun weiß die Routing Engine im EX, dass die Mail an Strato (also extern) zugestellt werden muss und findet über DNS den MX-Record bei Strato. Von dort kann der Mac-User sie per POP3 abholen.
Mitglied: aiscom
Hallo!

Sorry, wenn ich so quer einsteige.

Habe hier leider nicht direkt das gefunden was meinem Problem nahe kommt.
Habe auch ein SBS 2003 laufen und würde gerne das Mail vom Mac an exchange anbinden. Bekomme leider immer nur die Meldung das Mail nicht auf den Server zugreifen kann.

Die PC?s können es und die AD freigaben laufen auch auf dem mac. Benutze nicht .local!!
Mitglied: wolfganghdde
Hallo zusammen,

mein Problem sieht momentan ähnlich aus, ist einer fündig geworden wie man das Problem beheben kann? Kann man nicht einstellen, dass alle E-Mail egal ob intern oder extern über den externen smtp laufen und nicht in exchange lokal zugeordnet werden ?
Heiß diskutierte Beiträge
Windows 10
Austritt Mitarbeiter - Windows- u. M365 Konto
gelöst NixVerstehenVor 1 TagFrageWindows 1011 Kommentare

Moin zusammen, ich habe hier im Kleinunternehmen tatsächlich zum ersten Mal die Situation, das eine Mitarbeiterin aus dem kaufmännischen Bereich ausscheiden wird. Die Kollegin ist ...

Netzwerke
Kassen freezen ohne ersichtlichen Grund
Ronic1Vor 14 StundenFrageNetzwerke12 Kommentare

Hallo Zusammen, ich schreibe heute zum ersten Mal in diesem Forum. Also weißt mich bitte auf etwaige Fehler meinerseits hin. Wie ich in anderen Beiträgen ...

Microsoft
Wird die durch den DHCP zugewiesene IP-Adresse in der Ereignisanzeige gespeichert?
stephan.csVor 1 TagFrageMicrosoft6 Kommentare

Guten Morgen zusammen, leider bin ich mit meiner Recherche bis jetzt nicht weiter gekommen. Darum die Frage Wir haben folgende Situation: - Windows 10 Clients ...

Windows Server
Always-on-VPN mit einer Netzwerkkarte
bluelightVor 1 TagFrageWindows Server11 Kommentare

Hallo zusammen, ich bin tatsächlich einmal auf eure Hilfe angewiesen! Ich habe für unser Unternehmen ein Domänennetzwerk auf einem Rootserver von Netcup erstellt und weitestgehend ...

Installation
Setup mit automatischen Klicks
akadawaVor 1 TagFrageInstallation9 Kommentare

Moin, ich habe eine Installation welche ich gerne über das Softwarecenter vom SCCM installieren lassen möchte. Leider lassen die Parameter der Setup.exe es nicht zu, ...

Windows Netzwerk
PRTG Probe erkennt Lancom Router nicht mehr
gelöst blackarchVor 1 TagFrageWindows Netzwerk6 Kommentare

Hallo zusammen, die o.g. Probe ist auf dem Server eines Standortes installiert und lief bis dato problemlos. Gestern fiel nun der Ping für den Router ...

Windows 10
PDF Datei wird falsch angezeigt
ben1300Vor 1 TagFrageWindows 107 Kommentare

Hallo zusammen, habe hier eine PDF Datei, welche auf einem Macbook (Big Sur) und einem Windows 10 Prof. x64 Client problemlos dargestellt wird. Nun kommt ...

TK-Netze & Geräte
Starface mit NGN verliert Gateway
FabezzVor 14 StundenFrageTK-Netze & Geräte9 Kommentare

Guten Morgen zusammen, ich hoffe dass ich das richtige Thema getroffen habe. In unserer Firma wurde beschlossen dass die in die Tage gekommene Openscape ausgetauscht ...