Explorer hängt ab und zu

dimugi
Goto Top
Hallo an alle!

Beim einem neuen Rechner, gerade frisch aufgesetzt, kommte es im Datei-Explorer ab und zu vor, dass wenn auf einen Ordner geklickt wird, dass dieser nicht reagiert.
Ich müßte probieren, ob der Ordner nach eine weile von selber aufgeht, wenn ich mehrmals draufklicke, geht der Ordner auf.

Es sind hänger die ich so bisher von Windows nicht kenne.

Windwos 10 Pro in der aktuellsten Version ist installiert, aktuelle Treiber am Start und noch nichts wesentliches mit dem Rechner unternommen worden.

Hat jemand eine Idee, eine Lösungsansatz?

Vielleicht ist es ja bereits ein bekannten Problem und ich kenne es nur noch nicht.
Leider ist es schwierig im Internet zu suchen, wenn man da nicht die richtigen Begriffe bei einer Suche eingibt, kpmmt viel unbrauchbares.

Danke und liebe Grüße

Dimugi (Dirk Müller)

Content-Key: 3251169393

Url: https://administrator.de/contentid/3251169393

Ausgedruckt am: 15.08.2022 um 19:08 Uhr

Mitglied: dertowa
dertowa 04.07.2022 um 13:47:45 Uhr
Goto Top
Zitat von @dimugi:
Vielleicht ist es ja bereits ein bekannten Problem und ich kenne es nur noch nicht.

Mit mehr Details ggf. face-smile
Denn, wenn bspw. ein AMD Ryzen verbaut ist und im BIOS fTPM aktiviert wurde, dann kann es je nach System und BIOS Stand zu willkürlichem Stocken kommen.

Die Mainboardhersteller haben mittlerweile eigentlich alle das Problem behoben, bspw. Auszug von ASUS:
Fix AMD fTPM issue causes random stuttering.

Ob das nun aber bei dir zutrifft kann ich mangels Detailsinfos nicht sagen. face-sad
Mitglied: Harrilyn1314
Harrilyn1314 04.07.2022 um 14:06:16 Uhr
Goto Top
Jetzt ohne quatsch, aber sind die Batterien in deiner Maus voll?
Kenne das Problem nur, wenn meine Kabellose Maus nicht mehr richtig lief ...
Mitglied: Deepsys
Deepsys 04.07.2022 um 14:59:45 Uhr
Goto Top
Hi,

lokale Profil oder servergespeichert?
Bei servergespeichertem würde ich das einfach mal neu machen face-smile
Bei lokal und neu, fällt mir auch nicht mehr ein

Viele Grüße,
Deepsys
Mitglied: dimugi
dimugi 04.07.2022 um 23:54:23 Uhr
Goto Top
Das System ist ein Intel-basierendes System mit i9-12900 auf einem Gigabyte Z690 UD DDR4, 128 GB Speicher (DDR4),
Grafikkarte MSI Radeon RX6600.

Es sind eine Seagate Firecuda 510 2TB, 2 Toshiba MG08 14TB verbaut.

Am Rechner hängt eine Kabelmouse (DELL) und eine wireless Tastatur (Logitech K520).

Das System hängt nicht in einem Unternehmensnetzwerk mit Server, es hat ein lokales Profil.

Dieses kurze hängen, taucht nur ab und zu auf, die meiste Zeit arbeitet das System normal.
Mitglied: bananisierer
bananisierer 05.07.2022 um 07:09:00 Uhr
Goto Top
Kann es sein, dass die Daten auf der HDD liegen, auf welche zugegriffen werden soll und diese im Sleepmode ist? Würde eine Verzögerung von 2-3 sek. erklären.
Mitglied: dimugi
dimugi 13.07.2022 um 18:22:44 Uhr
Goto Top
Kann sein dass es an an diesem Sleepmode gelegen hat, ich habe das abgestellt und erst mal nichts dergelichen mehr benerkt.

Was häufig noch vorkommt, nicht immer, ist, dass das System beim booten unterbricht und nochmal bootet.
Wenn es dann oben ist, schmiert es ab und bootet noch mal.
Hat es das alles hinter sich, läuft es aber normal den ganzen Tag durch.

Da bin ich am suchen, habe aber noch nicht den Punkt erwischt wo es sich wie erwartet mit einem Bootvorgang verhält.
Erst dachte ich an den "Fast boot"-Mous und habe diesen abgestellt, denn ob dass System beim booten nun ein paar Sekunden mehr braucht, das stört mich nicht, doch das brachte keine Veränderung.

Es ist ja auchnicht immer so, selten startet es es durchund bleibt dann dabei, ohne abzuschmieren.

Hat dazu jemand eine Idee?