Frage zu Foundation Server

Mitglied: H.Glohr

H.Glohr (Level 1) - Jetzt verbinden

31.07.2011 um 10:59 Uhr, 3435 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo,

Ein Kunde von mir (Arzt) will einen Server kaufen. Da er max. 6 Computer hat, könnte es der Foundation Server sein.
Da sich Ärzte aber an jedem Computer mit dem gleichen Namen anmelden, weiß ich nun nicht ob das Lizenzrechtlich funktioniert und zulässig ist.

Es wird sich an jedem Computer mit dem Benutzer praxis angemeldet.

Beim Small Business Server 2008 Essentials darf oder kann man das laut einem Microsoft Consultant nicht. Deshalb würde der bei dem Szenario rausfallen
Preislich wäre der Foundation Server aber eine klasse Alternative. Vorher sollte ich aber wissen, ob das so geht

Für Antworten vorab schon mal vielen Dank!!

Mit freundlichem Gruß

Heiko Glohr
Mitglied: GuentherH
31.07.2011 um 11:25 Uhr
Hallo.

Da sich Ärzte aber an jedem Computer mit dem gleichen Namen anmelden, weiß ich nun nicht ob das Lizenzrechtlich funktioniert und zulässig ist.

Selbstverständlich darf man das, wenn genügend CALs vorhanden sind. In diesem Fall lizenzierst du mit Device CALs und alle Benutzer können sich mit dem gleichen Namen anmelden.

Beim Small Business Server 2008 Essentials darf oder kann man das laut einem Microsoft Consultant nicht

Meiner Meinung nach völliger Blödsinn. Diese Einschränkung gab es noch bei keiner Windows Server Version. Frage daher deinen Berater woher er diese Infos hat, und lasse sie dir durch Auszüge aus den EULA's belegen.

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: redocomp
31.07.2011 um 12:29 Uhr
hi h.glohr,

ich kann mich nur 100 % den Antworten von GuentherH anschliessen.

redocomp
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
31.07.2011 um 12:55 Uhr
Zitat von @H.Glohr:
Es wird sich an jedem Computer mit dem Benutzer praxis angemeldet.
Ist das die Software, die der Hersteller mit dem Benutzer praxis, Paßwort demo und Administrativen Rechten installiert? Bisher bin ich bei jedem Arzt, bei dem diese Software installiert ist, damit ins Schwarze getroffen. Es ist immer sehrs chön das Gesicht des Arztes zu sehen, wen man ihm erklärt, was man damit alles anstellen könnte.

Ach ja: Die meisten dieser Praxen hatten einen XP-Pro/Win7Pro als "Server" und bei nur 6 Clients ist das durchaus im Rahmen der Lizenz.
Bitte warten ..
Mitglied: jumilla
31.07.2011 um 16:02 Uhr
Zitat von @Lochkartenstanzer:
> Zitat von @H.Glohr:
> ----
> Es wird sich an jedem Computer mit dem Benutzer praxis angemeldet.
Ist das die Software, die der Hersteller mit dem Benutzer praxis, Paßwort demo und Administrativen Rechten installiert?
Bisher bin ich bei jedem Arzt, bei dem diese Software installiert ist, damit ins Schwarze getroffen. Es ist immer sehrs chön
das Gesicht des Arztes zu sehen, wen man ihm erklärt, was man damit alles anstellen könnte.

Ach ja: Die meisten dieser Praxen hatten einen XP-Pro/Win7Pro als "Server" und bei nur 6 Clients ist das durchaus im
Rahmen der Lizenz.

Das hört sich an als wäre das die einzige Arztsoftware die das so handhabt. Ist es aber nicht. Ich kenne da einige die mit Standardnamen und Passwörtern arbeiten. Es ist durchaus so, das man den Ärzten eigene Passwörter einzustellen anbietet, aber wenn sie das nicht wollen, wird es keinem Kunden befohlen. Oft gehörter O-Ton:"Die Schwestern können sich ein kompliziertes Neues nicht merken, lassen wirs lieber so"
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
31.07.2011 um 17:03 Uhr
Nee, es gibt noch andere Arztsoftware, nur bei dieser einen ist mir das besonders oft aufgefallen. Und interessanterweisewußten die Ärzte gar nicht, warum das so nicht sein sollte.
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Mitteilung an alle bei Störungen in der IT
gelöst David.B2D45Vor 1 TagFrageMicrosoft31 Kommentare

Hallo Forum, ich bin auf der Suche nach einem Programm / Tool mit dem ich Text (Laufschrift) auf allen (gewünschten) PC's / Benutzer im ...

Exchange Server
Exchange Zero Day Hack - Wie entfernen?
gelöst mtaiitVor 18 StundenFrageExchange Server28 Kommentare

Hallo, bei mir hat es einige Kundenserver getroffen Weiß einer wie ich diese WebShells wieder loswerde? Das löschen der betroffenen .aspx Dateien wird wohl ...

E-Mail
Kann man mit SPF Mails für eine Domäne vollständig verbieten?
gelöst StefanKittelVor 1 TagFrageE-Mail17 Kommentare

Hallo, viele Firmen haben ja zusätzliche Domänen. Als Web- und oder Mail-weiterleitung. Es werden also niemals Emails damit gesendet werden. kann man mit einem ...

Server-Hardware
Firmware-Updates auf Servern
redhorseVor 1 TagFrageServer-Hardware8 Kommentare

Guten Morgen, die Server-Hersteller stellen bekanntlich regelmäßig Firmware- und Treiberupdates für deren Serverhardware bereit, diese können z.B. bei Dell als Dell EMC Server Update ...

Linux
Windows auf Dualbootrechner entfernen und Linux die komplette Platte zur Verfügung stellen
N8chtfalterVor 1 TagFrageLinux6 Kommentare

Hallo Linux Profis, ich habe einen Laptop auf dem ursprünglichen Windows 10 installiert war, und ist, ich habe vor einem Jahr Ubuntu testhalber als ...

Router & Routing
Routing öffentliche IP-Adresse-Traffic per BGP im internal-Network
gelöst jescheroVor 1 TagFrageRouter & Routing2 Kommentare

Guten Abend alle zusammen, ich habe ein kleines Problem beim Routing in pfSense. Mein aktuelles Aufbau ist folgenden: Ich habe eine pfSense-VM und zwei ...

Windows Server
Domänenadmin kann kein Zertifikat anfordern
noodellsVor 1 TagFrageWindows Server6 Kommentare

Hallo Zusammen, ich habe ein Problem beim Finden einer Einstellung. Zuerst einmal der Stand: Es gibt eine Windows CA und Domaincontroller und alles funktionierte ...

Exchange Server
Windows Server 2019 + Exchange Server 2019 (Probleme mit Pop3)
gelöst aristonVor 1 TagFrageExchange Server4 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe gerade angefangen, mit dem Exchange Server 2019 in der Demoversion zu arbeiten und folge Schritt für Schritt bei der notwendigen ...