mfernau
Goto Top

Google Chrome daran hindern auf einem Terminalserver jedem Benutzer eine Verknüpfung auf den Desktop zu legen

Hallo!

Ein Kunde braucht für bestimmte Anwendungen den Google Chrome auf seinem Terminalserver installiert. Eine bestimmte Personengruppe soll diesen Browser anschließend nutzen dürfen. Grundsätzlich soll der IE weiterhin Standardbrowser bleiben und niemand sonst soll etwas vom Chrome mitbekommen.

Dachte mir "is easy", installiere das Ding und entferne jegliche Programmverknüpfungen. Also vom Öffentlichen Desktop und aus dem Startmenü unter ProgramData.
Anschließend logge ich mich mit meinem Testuser ein, sehe eine Verknüpfung zum Google Chrome auf dem Desktop und staune nicht schlecht.

Dann habe ich folgendes getan:
1. Mit meinem Admin-User verifiziert, dass unter "c:\users\Benutzer XY\Desktop" definitiv KEINE Verknüpfung existiert
2. "Benutzer XY" eingeloggt
3. Verknüpfung auf dem Desktop gesichtet und direkt wieder abgemeldet
4. Wieder mit dem Admin angemeldet und festgestellt, dass nun unter "c:\users\Benutzer XY\Desktop" eine Verknüpfung liegt.

Ergo: Irgend ein wildes Konstrukt erzeugt beim ersten Login nach der Installation eigenmächtig eine Verknüpfung auf dem Desktop.

Also, wie zum Geier kommt die da hin?

Content-Key: 301723

Url: https://administrator.de/contentid/301723

Printed on: June 20, 2024 at 21:06 o'clock

Member: DerWoWusste
DerWoWusste Apr 13, 2016 updated at 22:06:46 (UTC)
Goto Top
Hi.

Nutze doch die NTFS-Überwachung für den Ordner Desktop, um zu sehen, wer da drauf schreibt (Nutzer/Prozess).
Member: Arteas
Arteas Apr 14, 2016 at 05:29:50 (UTC)
Goto Top
Kann es sein, dass die Verknüpfung im Public User Desktop erstellt wird, und dieser bei jedem Nutzer angezeigt/integriert wird ?
Member: mfernau
mfernau Apr 14, 2016 updated at 08:52:32 (UTC)
Goto Top
@Arteas
Wie gesagt, beim Öffentlichen Desktop existiert keine Verknüpfung.
Member: mfernau
mfernau Apr 14, 2016 updated at 08:52:19 (UTC)
Goto Top
@DerWoWusste
Auch eine interessante Idee. Aber ist nun leider zu spät, da sich heute morgen alle am TS angemeldet haben und jeder bereits diesen Käse aufm Desktop liegen hat(te).

Ich kann das jetzt auch so nicht mehr prüfen, da mittlerweile alle schon ein mal angemeldet waren. Ich müsste jetzt eine komplett neuen User nehmen, aber der hätte ja grundsätzlich noch kein Profil auf dem TS also geht das so leider auch nicht mehr.
Member: Arteas
Arteas Apr 15, 2016 at 04:59:27 (UTC)
Goto Top
Ich resümier mal, nur verständnishalber :

Der Link entsteht nicht im Public Desktop sondern wirklich im Usercontext ?
Die Verknüpfung wird geschrieben sobald man sich einloggt und diese nicht hat ?

Dann muss im Autostart ein Programm sein, welches dies auslöst.
Und ich vermute, es ist Chrome selber.

Deinstalliert mal Chrome, entfern das localappdata-Verzeichnis, starte neu und installier https://www.google.com/intl/de/chrome/browser/desktop/index.html?system= ... den.
Ist auch der normale Chrome, mit dem Unterschied, dass er nach "C:\Program Files (x86)" installiert wird.

Natürlich nur, wenn das überhaupt eine Möglichkeit ist.
Member: mfernau
mfernau Apr 17, 2016 at 10:15:07 (UTC)
Goto Top
Du hast es richtig zusammengefasst. Genau so passiert es.
Ich vermute auch dass es irgend ein Chrome Dienst ist der das tut.
Da ich es aber mittlerweile manuell gelöst habe und jedem diese Verknüpfung wieder entzogen habe, werde ich es wohl so belassen. Bei einem neu einzurichtenden User werde ich mir das in meine ToDo hinein schreiben das ich diese Verknüpfung eben wieder entferne.

Ich finde so etwas übelst lästig. Was sich die Hersteller immer alles einfallen lassen und uns Administratoren damit aufn Keks gehen ist echt der Hit.