killtec
Goto Top

Hyper-V Server 2016 - nur eine VCPU Möglich

Hallo,
ich habe einen Hyper-V Server 2016 laufen.
Verbaut sind zwei E5660 CPU's von Intel.
In der Hyper-V Konfiguration wollte ich dem VServer mehr als eine VCPU einstellen. Das Feld dazu ist leider ausgegraut, auch wenn die VM aus ist.
Eine zweite Importierte VM hat z.B. 2 VCPU's von Hause aus.

Gruß

Content-Key: 376821

Url: https://administrator.de/contentid/376821

Printed on: April 18, 2024 at 04:04 o'clock

Member: emeriks
emeriks Jun 13, 2018 at 09:15:11 (UTC)
Goto Top
Hi,
existiert für die betreffende VM ein Snapshot (Checkpoint)?

E.
Member: killtec
killtec Jun 13, 2018 at 09:18:11 (UTC)
Goto Top
Hi,
nein, der existiert nicht. Die VM ist vor 2 Wochen erst erstellt worden. Es ist ein AD und Fileserver.

Gruß
Member: emeriks
emeriks Jun 13, 2018 at 09:24:17 (UTC)
Goto Top
Die VM ist vor 2 Wochen erst erstellt worden. Es ist ein AD und Fileserver.
Nett zu wissen aber irrelevant.
Member: emeriks
emeriks Jun 13, 2018 at 09:24:47 (UTC)
Goto Top
Hyper-V Dienste durchstarten oder das ganze Blech.
Member: killtec
killtec Jun 13, 2018 at 09:25:33 (UTC)
Goto Top
Wollte damit nur sagen, dass der Fehler direkt so war. Hatte aber erst jetzt wieder Zeit nach zu sehen, aber leider sehe ich nicht wo es klemmt, da der Host wie geschrieben 2 Xeno 5660 CPU's hat.
Member: killtec
killtec Jun 13, 2018 at 09:26:07 (UTC)
Goto Top
Schon mehrfach neu gestartet. - Blech gestern erst umgebaut. Daher heute nach geschaut. face-smile
Member: emeriks
Solution emeriks Jun 13, 2018 at 09:29:32 (UTC)
Goto Top
PowerShell?

Set-VMProcessor
Member: Der.ITler
Der.ITler Jun 13, 2018 at 09:37:08 (UTC)
Goto Top
VM Herunterfahren, Einstellungen öffnen, vCPU anpassen, Hochfahren.

CPU, RAM Festplatte können nicht im Laufenden Betrieb geändert werden.
Member: killtec
killtec Jun 13, 2018 at 09:39:03 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Der.ITler:

VM Herunterfahren, Einstellungen öffnen, vCPU anpassen, Hochfahren.

CPU, RAM Festplatte können nicht im Laufenden Betrieb geändert werden.
Das ist klar das sowas nicht im laufenden Betrieb geht, daher war die VM auch immer aus bei den Einstellungen...
Member: departure69
departure69 Jun 13, 2018 at 09:42:35 (UTC)
Goto Top
@Der.ITler:

CPU, RAM Festplatte können nicht im Laufenden Betrieb geändert werden

Hat sich der TO auch schon gedacht, schon in der Frage schreibt er:

Das Feld dazu ist leider ausgegraut, auch wenn die VM aus ist.

@killtec:

Blech gestern erst umgebaut

Was wurde da umgebaut? Wenigstens sagst Du nicht "ich hab' nichts gemacht". Dann ist der wie auch immer von statten gegangene Umbau ein Hinweis darauf, was sich zuletzt geändert hat bzw. geändert wurde.

Im BIOS mal alle Einstellungen zu Hyper-Hyper angesehen? Der ganze Virtualisierungskram muß auf "enabled" stehen.


Viele Grüße

von

departure69
Member: emeriks
emeriks Jun 13, 2018 at 09:43:52 (UTC)
Goto Top
Was auch geht:
VM neu erstellen mit gewünschter virtueller Hardware. VHDX der alten VM an die neue VM hängen (gleicher Controller, gleiche Reihenfolge)
Member: killtec
killtec Jun 13, 2018 at 09:46:29 (UTC)
Goto Top
HI
Blech umgebaut heitß Physikalisch im Schrank umgebaut.
Der Umbau hatte aber damit nichts zu tun, da es schon vor dem Umbau so war.

Das mit Set-Vmprocessor hat funktioniert face-smile
Danke
BIOS: Da werde ich im BIOS vom Server nochmal nachschauen.

Danke!
Member: Der.ITler
Der.ITler Jun 13, 2018 at 09:50:56 (UTC)
Goto Top
Starten Sie den Computer neu und öffnen Sie das BIOS-Menü des Systems. Dies funktioniert normalerweise mit Entfernen oder Alt + F4.
Wählen Sie Restore Defaults, und danach Save & Exit aus.
Schalten Sie die Maschine aus und nehmen Sie sie zusätzlich vom Netz.
Schalten Sie die Maschine ein und öffnen Sie BIOS Setup Utility. Öffnen Sie die den Processor-Abschnitt und aktivieren Sie Intel®Virtualization Technology oder AMD-V. Die Werte können auf manchen Maschinen auch den Namen Virtualization Extensions haben. Wählen Sie Save & Exit aus.
Schalten Sie die Maschine aus und nehmen Sie sie zusätzlich vom Netz.
Führen Sie cat /proc/cpuinfo | grep vmx svm aus. Falls der Befehl eine Ausgabe liefert, sind die Virtualisierungserweiterungen nunmehr aktiviert. Falls keine Ausgabe erscheint, verfügt Ihr System eventuell nicht über die Virtualisierungserweiterungen oder es wurden nicht die richtigen BIOS-Einstellungen aktiviert.
Zurück
Zur Seite
Member: killtec
killtec Jun 13, 2018 at 09:50:56 (UTC)
Goto Top
Wobei mir gerade einfällt, bei der zweiten VM (Gen. 1) kann ich die Anzahl der CPU's via GUI ändern... Damit sollten die Hyper-Visor Funktionen im BIOS ja aktiv sein... ?

Gruß
Member: departure69
departure69 Jun 13, 2018 at 09:57:24 (UTC)
Goto Top
Zitat von @killtec:

Wobei mir gerade einfällt, bei der zweiten VM (Gen. 1) kann ich die Anzahl der CPU's via GUI ändern... Damit sollten die Hyper-Visor Funktionen im BIOS ja aktiv sein... ?

Gruß


Das sollten sie ohnehin, sonst hätte die Hyper-V-Rolle gar nicht installiert werden können.

Trotzdem meine ich, daß es zum Thema Virtualisierung mehrere Einstellungen im BIOS gibt, vielleicht sind nicht alle auf "enabled" gesetzt, sondern nur die eine, die zunächst überhaupt mal die Install. von Hyper-V ermöglicht hat.

Ich weiß, BIOS heißt Downtime, das macht nie Spaß weil's meist Planung braucht, aber es schadet nicht, das mal anzusehen.


VG,

departure69
Member: killtec
killtec Jun 13, 2018 at 09:58:45 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Der.ITler:
Führen Sie cat /proc/cpuinfo | grep vmx svm aus. Falls der Befehl eine Ausgabe liefert, sind die Virtualisierungserweiterungen nunmehr aktiviert. Falls keine Ausgabe erscheint, verfügt Ihr System eventuell nicht über die Virtualisierungserweiterungen oder es wurden nicht die richtigen BIOS-Einstellungen aktiviert.
Zurück
Zur Seite

Ist ja sehr Konstruktiv...
Das Problem ist schon gelöst. Wie ich ins BIOS gehe weiß ich wohl selbst. Und es sind übrigens bei nem HP Server keine deiner Kombinationen. Auch ein Linux Befehl hilft dir unter Hyper-V (Windwos) recht wenig....
Member: killtec
killtec Jun 13, 2018 updated at 10:00:25 (UTC)
Goto Top
Zitat von @departure69:
Ich weiß, BIOS heißt Downtime, das macht nie Spaß weil's meist Planung braucht, aber es schadet nicht, das mal anzusehen.

Das lässt sich Planen, ist zum Glück nen kleinerer Standort dort face-smile

Gruß
Member: emeriks
emeriks Jun 13, 2018 at 10:03:58 (UTC)
Goto Top
Ich kenne auch keine Einstellung im BIOS, welche verhindern würde, dass man einer VM mehr als einen Core zuweisen kann.
Member: Vision2015
Vision2015 Jun 14, 2018 at 16:33:06 (UTC)
Goto Top
Moin
Zitat von @emeriks:

Ich kenne auch keine Einstellung im BIOS, welche verhindern würde, dass man einer VM mehr als einen Core zuweisen kann.

ich auch nicht face-smile

frank