gadget
Goto Top

Images unabhängig von der Hardware

Hallo zusammen!


1. Ich bin auf der Suche nach einem Programm mit welchem ich Images von laufenden Systemen erstellen kann und diese dann auf beliebigen Systemen installieren kann.

Habe gehört das es sowas geben soll.

(Also z.B. Windows auf einem Dell Notebook intallieren, spezielle Einstellungen vornehmen, dann mit einem Programm ein Image erstellen und dann das neue Image auf z.B. auf ein HP Notebook installieren)

Gibt es sowas?
Mir ist dabei bewusst das ich natürlich trotzdem noch fehlende Treiber nachinstallieren müsste ^^


2. Weiter ist das Ziel einen W2k3 Server mit RIS zu installieren und dann verschiedene Images dort für die User bereitzustellen. Ist sowas möglich?

3. Ist es bei einem RIS möglich sowohl Images als AUCH komplette Neuinstallationen (indem ich sozusagen das *.ISO File einer Betriebssystem-CD angebe) auf PCs zu installieren?


Vielen Dank für eure Hilfe

Gruß

Content-Key: 72550

Url: https://administrator.de/contentid/72550

Printed on: July 18, 2024 at 19:07 o'clock

Member: Logan000
Logan000 Nov 02, 2007 at 10:44:11 (UTC)
Goto Top
Zu 1. Wenn du sowas gefunden hast sag bescheid.
Zu 2. Du kannst via RIS verschidene installationen bereitstellen.
Zu 3. Der RIS kann nur installationen.
Member: ghofmann
ghofmann Nov 02, 2007 at 11:20:28 (UTC)
Goto Top
Zu 1: Acronis TrueImage mit der Universal Restore Option
Member: Huehnerkoenig
Huehnerkoenig Nov 02, 2007 at 12:57:41 (UTC)
Goto Top
Jau! Acronis TrueImage kann das(wie ghoffmann schon schrieb)! Allerdings nur mit der Universal Restore Option, welche man zusätzlich kaufen muss (~275€ lt. Webshop). Falls du Server klonen willst, brauchst du Acronis TrueImage Enterprise Server + Universal Restore.
Member: GaDgeT
GaDgeT Nov 02, 2007 at 20:04:38 (UTC)
Goto Top
Wie ich gelesen habe kann ich mit RIS nur Installationen bereitstellen!

Aber wie verteile ich dann z.B. so ein Image was mit True Image und Universal Restore Option gemacht wurde?

Bei uns wird Windows schon mit "besonderen Optionen" installiert!
Wie kann ich so ein modifiziertes System für mehrere User anbieten, wenn nicht mit RIS?

Danke und Gruß
Member: Huehnerkoenig
Huehnerkoenig Nov 05, 2007 at 14:02:26 (UTC)
Goto Top
Da musst du schon etwas genauer werden...

Was verstehst du unter "besonderen Optionen"? Fixe IP-Adresse, vorinstallierte Software o.ä.?
Member: Logan000
Logan000 Nov 05, 2007 at 14:37:29 (UTC)
Goto Top
Mit RIS kannst Du unbeaufsichtigte, angepasste installationen anstoßen. Hat den Vorteil es ist Hardware umabhängig. Der Nachteil ist es ist etwas Langsam.

Aber wie verteile ich dann z.B. so ein Image was mit True Image und Universal Restore Option gemacht wurde?
Dazu solten Dir die Hersteller der jeweiligen Produkte etwas erzählen können.
Member: Huehnerkoenig
Huehnerkoenig Nov 05, 2007 at 16:28:02 (UTC)
Goto Top
Zur Verteilung mit Acronis:

1. Notfallmedium mit Acronis und Universal Restore erstellen (Einfach "Notfallmedium erstellen" im Programmmenü auswählen). Du kannst das Notfallmedium übrigens auch direkt als RIS-Image ablegen!
2. Vom Notfallmedium booten
3. Image-Datei auswählen und ggf. als Option "Universal Restore benutzen" auswählen
4. Acronis den Pfad für die Treiberinstallation angeben (z.B. von Netzlaufwerk)
5. Image auf neuer/anderer Hardware wiederherstellen lassen
6. Rechner booten und ggf. weitere Treiber nachinstallieren (z.B. Sound o.ä.)