Wie installiere ich einen VMware Server?

Mitglied: 128483

128483

05.04.2016 um 10:20 Uhr, 1449 Aufrufe, 21 Kommentare, 2 Danke

Hallo zusammen,

ich muss in der arbeit einen VMware Server installieren und konfigurieren.
Das VMware soll auf einem Windows 2012 R2 Server aufgesetzt werden.

Da ich aber ich diesem Bereich nicht so viel Ahnung habe würde ich mich freuen, wenn mich jemand unterstützen könnte.

Gruß Payback
Mitglied: beidermachtvongreyscull
05.04.2016 um 10:22 Uhr
VMWare ESXi ist der Unterbau.
Das heißt, Du installierst den ESXi-Hypervisor zuerst auf dem Blech. Dann kannst Du virtuelle Maschinen einrichten.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
05.04.2016, aktualisiert um 10:27 Uhr
Rechner Hardware nehmen, in die Steckdose stecken, anschalten und die VmWare Install CD in das CD Rom Laufwerk stecken. (USB Stick geht auch)
Auf "Install" klicken und fertig.
Kann jeder Azubi im ersten Lehrjahr !
Wo ist dein wirkliches Problem ?
Die Frage warum dieser Thread im Bereich Windows gepostet wurde wo er völlig fehl am Platze ist und nicht im Bereich VmWare und das Wortwahl sagt ja auch schon viel über den TO.
Vielleicht solltest du da besser jemanden ranlassen der wirklich weiss was er tut...?!
Bitte warten ..
Mitglied: ThePcSwagTogether
05.04.2016, aktualisiert um 10:30 Uhr
Morgen,

ich nehme an du meinst den ESXi Hypervisor?
Dein W2K12R2 ist ein Hyper-V Host?
Willst du in einer VM den ESXi installieren oder den Windows Server virtualisieren und diesen neu auf einem ESXi aufsetzen?

Was sind deine Pläne und was willst du erreichen? :) face-smile

P.S. war wohl etwas langsam! :D
Bitte warten ..
Mitglied: BernhardMeierrose
05.04.2016 um 10:50 Uhr
Naja, tatsächlich wird das Produkt "VMWare Server" direkt auf einem laufenden Windows installiert - bzw "wurde" weil das Produkt irgendwann 2010 EOL gegangen ist.
Wenn die Frage sich also wirklich um den guten alten VMWare Server 2.0 dreht würde ich eher auf eine VMware Workstation umschwenken, die ist etwas moderner...
Wenn es um den Hypervisor ESXi geht, siehe obige Kommentare :-) face-smile

Gruß
Bernhard
Bitte warten ..
Mitglied: departure69
05.04.2016, aktualisiert um 11:01 Uhr
Hallo.

Wenn Du, wie Du selber schreibst, nicht soviel Ahnung davon hast, fragt sich, wer Dir den Auftrag dazu geben hat und warum. Das wäre etwa so, als wenn ich als Autofahrer, der von Autos nicht mehr versteht als zu fahren und zu tanken, in einem KFZ-Forum fragen würde, ob mir eben mal einer erklären kann, wie man ein Getriebe auseinander- und wieder zusammenbaut. Aber wenn Du den Auftrag dazu nun mal hast, ein paar Punkte dazu:

- Ein VMware Server kann nicht innerhalb eines bereits installierten Windows Server 2012 R2 installiert werden, denn der ist ein Host, und der VMware Server ist aber selber ein Host, das geht nicht

- Innerhalb eines Windows Server 2012 R2 kannst Du allenfalls eine VMware Workstation oder den VMware Player installieren, beides anscheinend nicht Deine Aufgabenstellung, weil Du explizit VMware Server geschrieben hast

- es gibt 2 grundlegende Unterschiede beim VMware Server, den kostenpflichtigen VMware ESX, und den kostenlosen VMware ESXi

- gleichgültig, welcher der beiden es sein soll, die einfach klingende Anleitung von @aqui ist völlig korrekt, so installiert man vorerst mal einen VMware Server. Mit dem Teufel, der danach in den vielen denkbaren Einrichtungsdetails steckt (kann hier absolut nicht aufgezählt werden, es gibt dicke Bücher und teure Kurse dazu), darfst Du Dich aber selber anfreunden. Hier noch was schriftliches zur Installation, am Beispiel des kostenlosen ESXi: https://www.thomas-krenn.com/de/wiki/Installation_von_VMware_ESXi_5.0

- nochmal zu Deinem W2K12R2: Nach der Installation des ESX(i) kannst Du darin dann Deinen W2K12R2 (bei Erwerb der Standrad-Lic. von W2K12R2 sogar zweimal) als virtuelle Maschine(n) installieren


Du mußt damit rechnen, daß hier noch mehr Spott über Deine Fragestellung gegossen wird, wie gesagt, das ist nicht mal eben so nebenbei erklärt, keine Chance. Laß' Dir von Deinem Chef einen Kurs bezahlen, z. B. hier: http://www.softed.de/seminar/VMware_Server_und_VMware_Workstation_Insta ...


Viele Grüße

von

departure69
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
05.04.2016 um 10:59 Uhr
Zitat von @128483:

ich muss in der arbeit einen VMware Server installieren und konfigurieren.

Wirklich VMWare Server? Der ist schon seh rgut abgehangen, um nich tzu sagen, schon halb verwest.

Mein Du vielleicht den ESXi oder den VMWare vSphere?

Das VMware soll auf einem Windows 2012 R2 Server aufgesetzt werden.

Soll der als Gast euf einem W2012R2 laufen? Dann dürftest Du Probleme bekommen. Oder meinst Du das andersherum, daß der W2012R2 auf dem VMware-Server laufen soll? Oder meinst Du gar mit W2012R2-Server nur die Hardware?

Eine genauere Beschreibung Deines Problems würde uns helfen, Dir zu helfen.

Da ich aber ich diesem Bereich nicht so viel Ahnung habe würde ich mich freuen, wenn mich jemand unterstützen könnte.

Das setzt voraus, daß Du erstmal Dein Problem genauer beschreibst. Notfalls hilft einfach Manuals lesen.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
05.04.2016 um 11:03 Uhr
Zitat von @departure69:

- Ein VMware Server kann nicht innerhalb eines bereits installierten Windows Server 2012 R2 installiert werden, denn der ist ein Host, und der VMware Server ist aber selber ein Host, das geht nicht

Tut mir leid, da dzwischenfahren zu müssen, aber der VMware-Server geht unter Windows Server zu installieren, auch wenn der schon sehr streng riecht. :-) face-smile

lks
Bitte warten ..
Mitglied: departure69
05.04.2016 um 11:13 Uhr
Zitat von @Lochkartenstanzer:

Zitat von @departure69:

- Ein VMware Server kann nicht innerhalb eines bereits installierten Windows Server 2012 R2 installiert werden, denn der ist ein Host, und der VMware Server ist aber selber ein Host, das geht nicht

Tut mir leid, da dzwischenfahren zu müssen, aber der VMware-Server geht unter Windows Server zu installieren, auch wenn der schon sehr streng riecht. :-) face-smile

Yep. DER VMware Server schon, der ist aber sowas von EOL und EOS, daß ich kaum glaube, daß der gemeint ist. Ich denke schon, sein Chef ist auf einen aktuellen ESX(i) aus. Oder der Chef hat einfach mal irgendwann und irgendwo was von Virtualisierung und VMware gehört, festgestellt, daß die Firma sowas bisher nicht hat, und um nichts zu versäumen, einfach dem nächstbesten Mitarbeiter mal den Auftrag gegeben, "installier' mal VMware Server, das haben doch jetzt alle". Wenn der TE bislang so wenig davon versteht, hätte der Chef den Auftrag aber ebensogut dem 8jährigen Sohn des Hausmeisters geben können. Aber so ist das oft in KMUs (was ich hier stark vermute).



lks


Viele Grüße

von

departure69
Bitte warten ..
Mitglied: beidermachtvongreyscull
05.04.2016 um 11:33 Uhr
Zitat von @departure69:
- es gibt 2 grundlegende Unterschiede beim VMware Server, den kostenpflichtigen VMware ESX, und den kostenlosen VMware ESXi
Bist Du sicher, dass das (noch) stimmt?
Ich kenne eigentlich nur (noch) den ESXi.

Der ESXi ist kostenlos mit Einschränkungen (werden durch entsprechenden License-Key reglementiert), kann aber durch entsprechende kostenpflichtige Keys ordentlich aufgedreht werden.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
05.04.2016, aktualisiert um 11:38 Uhr
Zitat von @departure69:

Yep. DER VMware Server schon, der ist aber sowas von EOL und EOS, daß ich kaum glaube, daß der gemeint ist


Wenn das ein KMU ist, kann das sogar durchaus sein, daß der "Chef" das noch so im Kopf hat und der Meinung ist, man könne vmware einfach so unter Windows installieren, weil er das im letzten Jahrzehnt schon mal so gesehen hat. Der VMware-Server war übrigens mal gar nicht so schlecht, wenn man mal auf die schnelle einen NT4-Server dessen hardware abgeraucht ist, unter W2K3 nach 30 Minuten wieder am laufen hatte. (Platte umbauen, Image als VMDK erzeugen, SCSI-Treiber gegen IDE-treiber tauschen, fertich). Nur Perfomrance-Wunder durfte man davon nicht erwarten.

Wenn also der Chef des TO sowas noch "im Kopf" hat, kann der Auftrag durchaus so gemeint worden sein.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: ThePcSwagTogether
05.04.2016, aktualisiert um 11:46 Uhr
Zitat von @beidermachtvongreyscull:

Zitat von @departure69:
- es gibt 2 grundlegende Unterschiede beim VMware Server, den kostenpflichtigen VMware ESX, und den kostenlosen VMware ESXi
Bist Du sicher, dass das (noch) stimmt?
Ich kenne eigentlich nur (noch) den ESXi.

Der ESXi ist kostenlos mit Einschränkungen (werden durch entsprechenden License-Key reglementiert), kann aber durch entsprechende kostenpflichtige Keys ordentlich aufgedreht werden.

Dem ist auch so, seit Version 5 gibt es nur noch den ESXi, der mit entsprechenden Keys kostenlos oder kostenpflichtig ist.
Bitte warten ..
Mitglied: departure69
05.04.2016 um 11:46 Uhr
Zitat von @beidermachtvongreyscull:

Zitat von @departure69:
- es gibt 2 grundlegende Unterschiede beim VMware Server, den kostenpflichtigen VMware ESX, und den kostenlosen VMware ESXi
Bist Du sicher, dass das (noch) stimmt?
Ich kenne eigentlich nur (noch) den ESXi.

Nö, ich virtualisiere nur noch per HYPER-V. Hab's gerade nachgesehen, Du hast recht, der kostenpflichtige heißt nicht mehr ESX (ohne "i"), sondern vSphere, und das wohl auch schon länger, möglicherweise ist's jetzt schon wieder anders bei der Namengebung. Ändert aber nichts an dem Problem, daß der TE uns nur "VMware Server" mitgeteilt hat - ich fress' 'nen Besen, wenn @Lochkartenstanzer richtig liegt, und hier tatsächlich der uralte VMware Server gemeint ist, den man unter Windows installieren konnte. Durchaus denkbar. Fragt sich nur immer noch was das (bringen) soll.


Viele Grüße

von

departure69
Bitte warten ..
Mitglied: departure69
05.04.2016 um 11:50 Uhr
@128483:

Du merkst, wir spekulieren uns hier nen Wolf, laß doch mal ein paar nähere Fakten hören.

Deine Frage ist ohne weitere Informationen noch nicht mal ansatzweise zu beantworten.


Viele Grüße

von

departure69
Bitte warten ..
Mitglied: StefanKittel
05.04.2016 um 14:40 Uhr
Da wird nichts mehr kommen
Er hat sich abgemeldet.
Bitte warten ..
Mitglied: ThePcSwagTogether
05.04.2016, aktualisiert um 15:12 Uhr
Zitat von @departure69:
- nochmal zu Deinem W2K12R2: Nach der Installation des ESX(i) kannst Du darin dann Deinen W2K12R2 (bei Erwerb der Standrad-Lic. von W2K12R2 sogar zweimal) als virtuelle Maschine(n) installieren


Nachdem der Thread ja nun "abgeschlossen" ist wollte ich aber nochmal fragen/korrigieren.

Ich bin der Meinung das die Virtualisierungbeschränkungen nur gelten wenn der Windows Server als Hyper-V Host fungiert.
Wenn ich diese aber zum Beispiel auf einem ESXi betreibe, es egal ist welche Edition ich einsetze... dort also den Standard auch 5 mal betreiben darf.

Kann mich da mal bitte jemand korrigieren bzw. mir recht geben.

Danke! :) face-smile
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
05.04.2016, aktualisiert um 15:28 Uhr
Zitat von @ThePcSwagTogether:


Ich bin der Meinung das die Virtualisierungbeschränkungen nur gelten wenn der Windows Server als Hyper-V Host fungiert.
Wenn ich diese aber zum Beispiel auf einem ESXi betreibe, es egal ist welche Edition ich einsetze... dort also den Standard auch 5 mal betreiben darf.

Nur wenn Du genügend Lizenzen hast. :-) face-smile

Kann mich da mal bitte jemand korrigieren bzw. mir recht geben.

Nö.

Lies einfach die Lizenzbedingungen von MS. Du mußt einfach für alle Instanzen von Windows-Server, die Du unter ESXi betreibst genügend LIzenzen haben. Wieviele Du brauchst, hängt von Deiner Edition und der der Version ab.

llks
Bitte warten ..
Mitglied: departure69
05.04.2016 um 16:15 Uhr
@ThePcSwagTogether:

Nein, es gilt seit W2K12 folgendes:

- Virtualisierungsplattform: Egal (VMware, Hyper-V, Xen-Server u. w. m.)
- W2K12-, W2K12R2-Standard: auf einem Host 2 virtuelle Windows-Server-Gäste inklusive
- W2k12-, W2K12R2-Datacentre: auf einem Host unendlich viele virtuelle Windows-Server-Gäste inklusive (bis die Hardware Grenzen setzt)

Bis inkl. W2K8R2 gab's noch die Enterprise-Lizenz, die hatte 4 virtuelle Windows-Server-Gäste inklusive, wurde aber mit W2K12 nicht mehr fortgeführt.

Eine Besonderheit gibt's zu Hyper-V aber tatsächlich: Bei HYPER-V ist der Host natürlich auch noch inklusive (also Host + 2 virtuelle W2K12(R2)), darf aber nur rein als Virtualiserer verwendet werden, keine anderen Features/Rollen/Services (wenige Ausnahmen sind Backup-Software und Monitoring-Tools für den Host selbst).

Neben den Lizenzbedingungen, die Dir @Lochkartenstanzer schon verlinkt hat, gibt es noch dieses Video, wo ein Microsoft-Mitarbeiter das oben gesagte auch im Bezug auf VMware nochmals betont: Beim kauf einer W2K12 Standard-Lic. sind unter VMware 2 virtuelle Instanzen des Servers inklusive, also zusatzlizenkostenfrei:

http://www.it-cast.de/alle/videointerview-mit-dietmar-meng-windows-serv ...


Viele Grüße

von

departure69


Bitte warten ..
Mitglied: ThePcSwagTogether
05.04.2016 um 16:34 Uhr
@Lochkartenstanzer
@departure69

Ich danke euch beiden, ist mir jetzt gleich mal deutlich klarer alles geworden.

Die verlinkten Medien werde ich mir auch mal anschauen.


Wünsche euch allen noch einen sonnigen Tag! ;)
Bitte warten ..
Mitglied: famon
11.04.2016 um 12:39 Uhr
Das sind genau die Kommentare, auf die man in jedem Forum verzichten kann! Kommentare von Selbstdarstellern, die Hilfe suchende als Idioten hinstellen, nur um zu zeigen, wie gut sie sind - obwohl sie meist noch weniger Ahnung haben als der Fragesteller.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
11.04.2016 um 12:44 Uhr
Zitat von @famon:

Das sind genau die Kommentare, auf die man in jedem Forum verzichten kann! Kommentare von Selbstdarstellern, die Hilfe suchende als Idioten hinstellen, nur um zu zeigen, wie gut sie sind - obwohl sie meist noch weniger Ahnung haben als der Fragesteller.

Faß Dir mal an die eigene Nase. Bisher kaum was zum Forum beigetragen und regt sich übe reinen Kommentar auf der deutlich hilfreicher ist als der eigene.

aqui hilft hier oft und viel und wenn er so einen Kommentar reinschreibt, ist das seine dezente Art, den TO darauf hinzuweisen, daß er das Problem, das er hat, nur unzureichend beschrieben hat.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
11.04.2016, aktualisiert um 12:53 Uhr
Man sollte aber bei deiner durchaus berechtigten Argumentation fairerweise mitbedenken in welcher Art Forum man was postet.
Wenn du in einem Forum für Raketen Ingenieure ernsthaft fragst wie man einen Papierflieger faltet dann ist es gut wenn man einen entsprechenden Rücken hat um nicht gleich weinerlich als beleidigte Leberwurst zusammenzubrechen wenn dann verständlicherweise der Ton mal etwas rauher wird.
Du hast zudem noch gefragt wo man das Papier für den Flieger kaufen kann...nur um dir mal die Relation klarzumachen...
Also bitte fair bleiben und mal ein bischen nachdenken und den gesunden Menschenverstand walten lassen !
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerkgrundlagen
Frage der anderen Art
NeuerleVor 1 TagFrageNetzwerkgrundlagen16 Kommentare

Hi an alle, Ich bin InformatikStudi. Habe Ende des Monats Klausur im Fach Netzwerke zu schreiben und komme gar nicht klar. Entweder ich bin ...

Ubuntu
Cups-Server mit SMB lehnt Verbindungen ab (smb.conf)?
ErikHeinemannVor 1 TagFrageUbuntu17 Kommentare

Guten Morgen, ich habe einen Ubuntu 20.04 Server mit Cups als Printspooler. Nun Soll noch Samba hinzugefügt werden für eine einfache Verwendung unter Windows. ...

Exchange Server
Kaspersky for Exchange Meldungen
gelöst wieoderwasVor 1 TagFrageExchange Server11 Kommentare

Guten Morgen, wir haben bei uns einen Exchange 2013 mit Kaspersky for Exchange und Sophos auf Dateiebene. Heute Morgen habe ich einige von diesen ...

Groupware
Lokale Mini-Groupware für Mail, Adressbuch und Kalender gesucht
AndreasKasselVor 1 TagFrageGroupware10 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe insgesamt 2 PCs, 1 Notebook, 1 Android-Tablet und ein Android-Smartphone. Weiterhin habe ich 2 Mail-Adressen bei 1&1 mit einer eigenen ...

Grafikkarten & Monitore
Unerklärliche Aussetzer Bildschirm und Maus
nixwissenderVor 1 TagFrageGrafikkarten & Monitore10 Kommentare

hallo! wir haben aktuell das unerklärliche phänomen, dass sich am arbeitsplatz vom mitarbeiter eines der beiden bildschirme kurzzeitig ausschaltet (und zwar der, der per ...

Monitoring
Mac Adressen im Netzwerk loggen
Peter444Vor 1 TagFrageMonitoring6 Kommentare

Hallo Zusammen, mehrere Rechner sind über eine Fritzbox 7590 mit dem Internet verbunden. Einige Wlan-Geräte kommen ab und an dazu. Ich möchte nun die ...

CPU, RAM, Mainboards
CPU Lüfter ausbauen
gelöst ben1300Vor 1 TagFrageCPU, RAM, Mainboards9 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe mir damals einen Fertig PC gekauft. Ich würde gerne den Arbeitsspeichern austauschen, allerdings muss ich dafür - so wie es ...

Backup
Backup Datei
gelöst KanrishaVor 1 TagFrageBackup5 Kommentare

Hallo Zusammen, ich habe eine Frage ich will eine Backup bat Datei schreiben habe jedoch ein kleines Problem. Ich möchte ein Laufwerk in das ...