tristan1
Goto Top

Java deinstalliert sich von selbst

Moin zusammen,

heute morgen konnte ich über unserer Deployment-Tool beobachten, dass sich auf einigen Rechnern Java von selbst deinstalliert hat.

Ist das normal, dass sich (ggf. ältere / ungenutzte) Java-Versionen von selbst deinstallieren? Bzw. kennt jemand das Phänomen und den Grund dahinter?

Grüße
Tristan

Content-Key: 22588378292

Url: https://administrator.de/contentid/22588378292

Printed on: May 18, 2024 at 16:05 o'clock

Member: chiefteddy
chiefteddy Sep 14, 2023 at 07:45:55 (UTC)
Goto Top
Beim Update bzw. der Neuinstallation von Java gibt es eine Option zum Entfernen von ältern Versionen.

Wie wird denn Java auf den PCs installiert/ verteilt?

Jürgen
Member: Tristan1
Tristan1 Sep 14, 2023 at 07:57:39 (UTC)
Goto Top
Zitat von @chiefteddy:

Beim Update bzw. der Neuinstallation von Java gibt es eine Option zum Entfernen von ältern Versionen.

Wie wird denn Java auf den PCs installiert/ verteilt?

Jürgen

Hallo Jürgen,

die Option kenne ich - wir verteilen aber Java über unserer Deployment-Tool bzw. haben es darüber verteilt. Also kann kein normaler User diese Option von Hand anklicken.
Aktuell brauchen nur noch sehr wenige PCs Java, weshalb wir sowieso einige Installationen entfernen wollten.

Die Updates laufen dann über das automatische Java Update. Nur in einem limitierten VLAN sind teilweise etwas ältere Versionen vorhanden (gewesen), da dort keine Verbindung zum Update-Server besteht. Dort wird dann bei Bedarf per Deployment-Tool ein neueres Update ausgerollt.

Ich finde es nur komisch, dass es sich auf vielen Rechnern plötzlich (von alleine) kein Java mehr befindet. Ich hab nur die Vermutung, dass sich dort eine ältere Version automatisch deinstalliert. Da gibt es ja wenige Beiträge in anderen Foren, wo dort das Windows-Update als Ursache der Deinstallation vermutet wird.

Grüße
Tristan
Member: mayho33
mayho33 Sep 14, 2023 at 08:10:01 (UTC)
Goto Top
Hi,

Wenn du OracleJava meinst, dann gibt es beim Setup eine Option, alte Versionen zu entfernen. Die zuletzt installierte, neuere bleibt aber erhalten.

Was natürlich auch sein kann ist, dass nicht gekaufte Versionen automatisch deinstalliert werden. Oracle Java ist seit 8.202 nicht mehr gratis für Unternehmen.
Member: Tristan1
Tristan1 Sep 14, 2023 updated at 09:29:18 (UTC)
Goto Top
Zitat von @mayho33:

Hi,

Wenn du OracleJava meinst, dann gibt es beim Setup eine Option, alte Versionen zu entfernen. Die zuletzt installierte, neuere bleibt aber erhalten.

Was natürlich auch sein kann ist, dass nicht gekaufte Versionen automatisch deinstalliert werden. Oracle Java ist seit 8.202 nicht mehr gratis für Unternehmen.

Das kann natürlich auch sein - hatte ich jetzt nicht ganz auf dem Schirm um ehrlich zu sein.

Es sind auf jeden Fall jetzt nur noch ältere Versionen installiert bzw. bei drei Clients eine "zu neue Version", welche nicht lizensiert wäre. Die habe ich allerdings (natürlich) gerade auch schon manuell runtergeschmissen.

Dann lag es vielleicht doch daran, dass es nach einem automatischen Update gelöscht wurde? Vielleicht, weil erkannt wurde, dass es sich um eine Business-Version von Windows handelt?
Member: GrueneSosseMitSpeck
GrueneSosseMitSpeck Sep 14, 2023 updated at 13:38:16 (UTC)
Goto Top
der Java Updater entfernt eigenmächtig Altversionen.... also Java 7 und älter. Und das unabhängig ob man Udpates haben möchte oder nicht, die Checkbox wird ignoriert. Das ist ein Prozess jusched.exe bzw jucheck.exe den man tunlichst deaktivieren sollte falls man definitiv noch ein Java der 7. Generation braucht.

Oracle macht das, weil Java 7 noch unter den früheren Sun-Lizenzbedingunen läuft, die die Runtime generell kostenlos zur Verfügung stelltn.

Ab Java 8 will Oracle von kommerziell agierenden Kunden auch Geld für das Java Runtime haben, und um das durchzusetzen, killen sie Java 7. Die Kalkulation ist ganz einfach. "we run Java on 3 billion devices" sagt mir das Java 7 wenn ich es installiere... 3 Milliarden x 10 Cent pro Gerät und Monat... tütü Oracle hat da Dukateneselphantasien gehabt, wurde aber letztenendlich von HTML5 ein- und überholt. Niemand macht mehr Java...

Das Java 7 bzw 1.7.x brauch ich aber z.B. um Altsysteme noch administrieren zu können, Supermicro-Server von Anno Dazumal haben für die Remotekonsole noch ein Applet, kommt als jnlp Datei und die ist ab Java 8 nicht mehr ausführbar, in IcedTea und Zulu dumemrweise auch nicht. Das sind kostenlose Java Runtimes, die aber leider auch keine Legacy-Dinger beherrschen. Und dann muß es das hier sein und nicht neuer oder älter

java7

Selbes Thema übrigens beim Flash player... Chrome hat den noch nie akzeptiert, der Firefox blockiert und deinstalliert das Flashplayer Plugin ab 63 über einen Datums-Killswitch. Wer Flash braucht, darf FF nicht aktualisieren und muß bei 62 bleiben. Und warum das alles? Weil es manchmal gewisse Reibereien gibt mit Kunden, die behaupten daß das von uns nachgebaute Flash oder Java Applet nicht exakt der Originalversion entspricht... dann möchte man das gerne unabhängig vom Kunden nachprüfen. Und damit kommen sie teilweise sieben Jahre später.