windows10gegner
Goto Top

Kali Linux Druckaufträge sind immer auf gestoppt

Halloo,
habe gerade ein Kali Linux aufgesetzt. Das läuft soweit auch nach einigem Ärger mit dem Soundtreiber ganz gut. Das einzige was noch streikt, ist der Druckertreiber. Es sit ein Brother MFC295CN, der Per LAN angeschlossen ist. 10.10.10.57.
Ich habe cups installiert und auch gestartet. Über die Weböberfläche unter localhost Port631 habe ich den Drucker hinzugefügt. Unter drucker ist der auch zu finden. Auch mit der richtigen Adresse am Netzwerk. Wenn man einen Druckauftrag startet, wird diser softort in der Schlange als gestoppt angezeigt. Den Brotehr LInux Treiber habe ich installiert. MIt Ubuntu ist der Drucker gelaufen. Ich habe mal zusätzlich den USB Drucker konfiguriert(gleicher Drucker versteht sich) und dort sind die Aufträge auch immer auf gestoppt. Mit anderen Rechner mit Windows funktioniert der Drucker. GIbt es eine Möglichkeit, das irgendwie zum laufen zu bringen?
Auch der Scan übers Netzwerk wäre hilfreich. Beide Drucker werden als Bereit erklärt
LG Windows10Gegner

Content-Key: 326882

Url: https://administrator.de/contentid/326882

Printed on: April 16, 2024 at 17:04 o'clock

Member: holli.zimmi
holli.zimmi Jan 20, 2017 at 07:47:23 (UTC)
Goto Top
Hi,

gibt es für diesen Drucker einen kompatiblen Druckertreiber!
Früher war das bei vielen Drucker so:

Schwarz/Weis:
Nadeldrucker -> Epson LQ 500
Tintenstrahler -> HP Deskjet 500
Laserdrucker -> HP Laserjet 4 bzw 5

Gruß

Holli
Member: Windows10Gegner
Windows10Gegner Jan 20, 2017 at 09:54:05 (UTC)
Goto Top
Es gibt für diesen Drucker einen Treiber. Auch für Farbe. unter Ubuntu mussten man nur noch installieren. Ich vermute, das hat was mit cups zu tun, da der Dienst auhc nicht automatisch gestartet wird, sondern immer von mir von Hand angestoßen wird mit service cups start
Member: hennofant
hennofant Feb 06, 2023 at 19:55:41 (UTC)
Goto Top
Hallo Windows10 Gegner,

mit grossem Interesse habe ich Deinen Artikel unter :

Kali Linux Druckaufträge sind immer auf gestoppt

gelesen. Ich beschäftige mich erst seit kurzen mit Kali LINUX mittels DVD Kali LINUX 2022 4 32-Bit Live.
Relativ problemlos ist es mir unter LINUX mint, antiX und Knoppix gelungen meinen 24- Nadler Epson LQ400 unter Verwendung eines Treibers für LQ500 unter Cups zu betreiben.

Das hat aber absolut nicht geklappt unter o.g. Kali Linux Variante.

Respekt !!! Du konntest ja die Cups herunterladen und installieren, wenn auch Dein Drucker noch nicht druckte.

Diesen Teilschritt möchte ich auch gerne nachvollziehen, deshalb möchte ich Dich bitten mir (möglichst leicht nachvollziehbar) wie Du das erreicht hast mitzuteilen.

Für Deine Bemühungen im voraus besten Dank.

Mit freundlichem Gruss

Henning
Member: hennofant
hennofant Feb 11, 2023 at 11:07:51 (UTC)
Goto Top
Tja, liebe Kali LINUX User,

mit allen Internet- Vorschlägen, die ich hatte, habe ich probiert unter Kali LINUX LIVE 32 bit meinen Drucker Epson LQ 400 ( unter antiX, Linux mint und Knoppix ging das wunderbar auch mit Treiber für LQ 500) wenigstens latent, d.h. bei jeder Sitzung wieder neu eingestellt, zum Drucken zu bewegen.

Aber Fehlanzeige, nichts davon funktionierte.

Ich habe den Eindruck, dass unter Kali LINUX bewusst erschwert oder unmöglich gemacht wurde Drucker erfolgreich dort zu installieren.

Selbst die von mir gelesenen Bücher "Einstieg in Kali Linux" von Hans-Jürgen Ebner und "Hacken mit Kali- Linux" von Mark B. haben nichts, aber auch wirklich gar nichts zu einer Druckerinstallation gebracht.

Daher gebe ich vorerst auf.

Wenn doch jemand hierzu vielleicht noch eine konstruktive Idee hat, würde ich mich freuen.

Gruss

Henning
Member: hennofant
hennofant Feb 12, 2023 at 12:33:24 (UTC)
Goto Top
hennofant Feb 11, 2023 at 11:07:51 (UTC) | Edit
Goto Top
Tja, liebe Kali LINUX User,

mit allen Internet- Vorschlägen, die ich hatte, habe ich probiert unter Kali LINUX LIVE 32 bit meinen Drucker Epson LQ 400 ( unter antiX, Linux mint und Knoppix ging das wunderbar auch mit Treiber für LQ 500) wenigstens latent, d.h. bei jeder Sitzung wieder neu eingestellt, zum Drucken zu bewegen.

Aber Fehlanzeige, nichts davon funktionierte.

Ich habe den Eindruck, dass unter Kali LINUX bewusst erschwert oder unmöglich gemacht wurde Drucker erfolgreich dort zu installieren.

Selbst die von mir gelesenen Bücher "Einstieg in Kali Linux" von Hans-Jürgen Ebner und "Hacken mit Kali- Linux" von Mark B. haben nichts, aber auch wirklich gar nichts zu einer Druckerinstallation gebracht.

Daher gebe ich vorerst auf.

Wenn doch jemand hierzu vielleicht noch eine konstruktive Idee hat, würde ich mich freuen.

Gruss

Henning
Member: hennofant
hennofant Feb 13, 2023 at 16:49:27 (UTC)
Goto Top
Tja, lieber Windows10 Gegner, liebe andere Kali LINUX User,

mit allen Internet- Vorschlägen, die ich hatte, habe ich probiert unter Kali LINUX LIVE 32 bit meinen Drucker Epson LQ 400 ( unter antiX, Linux mint und Knoppix ging das wunderbar auch mit Treiber für LQ 500) wenigstens latent, d.h. bei jeder Sitzung wieder neu eingestellt, zum Drucken zu bewegen.

Aber Fehlanzeige, nichts davon funktionierte.

Ich habe den Eindruck, dass unter Kali LINUX bewusst erschwert oder unmöglich gemacht wurde Drucker erfolgreich dort zu installieren.

Selbst die von mir gelesenen Bücher "Einstieg in Kali Linux" von Hans-Jürgen Ebner und "Hacken mit Kali- Linux" von Mark B. haben nichts, aber auch wirklich gar nichts zu einer Druckerinstallation gebracht.

Daher gebe ich vorerst auf.

Wenn doch jemand hierzu vielleicht noch eine konstruktive Idee hat, würde ich mich freuen.

Gruss

Henning
Member: hennofant
hennofant Feb 13, 2023 at 16:51:33 (UTC)
Goto Top
Tja, liebe Kali LINUX User,

mit allen Internet- Vorschlägen, die ich hatte, habe ich probiert unter Kali LINUX LIVE 32 bit meinen Drucker Epson LQ 400 ( unter antiX, Linux mint und Knoppix ging das wunderbar auch mit Treiber für LQ 500) wenigstens latent, d.h. bei jeder Sitzung wieder neu eingestellt, zum Drucken zu bewegen.

Aber Fehlanzeige, nichts davon funktionierte.

Ich habe den Eindruck, dass unter Kali LINUX bewusst erschwert oder unmöglich gemacht wurde Drucker erfolgreich dort zu installieren.

Selbst die von mir gelesenen Bücher "Einstieg in Kali Linux" von Hans-Jürgen Ebner und "Hacken mit Kali- Linux" von Mark B. haben nichts, aber auch wirklich gar nichts zu einer Druckerinstallation gebracht.

Daher gebe ich vorerst auf.

Wenn doch jemand hierzu vielleicht noch eine konstruktive Idee hat, würde ich mich freuen.


Tja, lieber Windows10Gegner, liebe andere Kali LINUX User,

mit allen Internet- Vorschlägen, die ich hatte, habe ich probiert unter Kali LINUX LIVE 32 bit meinen Drucker Epson LQ 400 ( unter antiX, Linux mint und Knoppix ging das wunderbar auch mit Treiber für LQ 500) wenigstens latent, d.h. bei jeder Sitzung wieder neu eingestellt, zum Drucken zu bewegen.

Aber Fehlanzeige, nichts davon funktionierte.

Ich habe den Eindruck, dass unter Kali LINUX bewusst erschwert oder unmöglich gemacht wurde Drucker erfolgreich dort zu installieren.

Selbst die von mir gelesenen Bücher "Einstieg in Kali Linux" von Hans-Jürgen Ebner und "Hacken mit Kali- Linux" von Mark B. haben nichts, aber auch wirklich gar nichts zu einer Druckerinstallation gebracht.

Daher gebe ich vorerst auf.

Wenn doch jemand hierzu vielleicht noch eine konstruktive Idee hat, würde ich mich freuen.

Gruss

Henning