takvorian
Goto Top

Kleiner Hyper-V Server

Hallo miteinand.

eine Schule möchte für ca. 60 Computer einen neuen Server.
Nun, es ist eine Hauptschule, die Kids machen so gut wie nichts mit ihren Computern und auf dem Server werden maximal ein paar Word Dokumente abgelegt. Die "lernwerkstatt" läuft auch noch auf diesem Server.
Der Systembetreuer möchte nun eben einen neuen Server ( Windows Server 2012R2 )welcher KEIN DC mehr sein soll ( über Sinn oder Unsinn lässt sich streiten ) d.h. reiner Fileserver und am besten noch virtualisiert.

Bisher habe ich bei Hyper-V immer 4 SAS Platten im RAID 10, 2 SAS Platten für den Host und mind. 16 GB GB Ram für Single DC hergenommen, dazu noch ne BBU für den RAID Controller

Was würdet ihr denn als minimalste Hyper-V Lösung für Hardware verwenden? 4x S-ATA Platten im RAID 10 für Host und V-Server? 2x SAS Platten für HOST und V-Server ?

Alternativen?

Gruß Michael

Content-Key: 274591

Url: https://administrator.de/contentid/274591

Printed on: July 16, 2024 at 15:07 o'clock

Member: aqui
aqui Jun 15, 2015 at 06:51:39 (UTC)
Goto Top
d.h. reiner Fileserver
Wenn es wirklich nur ein reiner Fileserver sein soll, warum nimmt er dann nicht sinnvollerweise ein NAS z.B. von Synology oder QNAP ?
Das reicht ja dann vollständig !
Member: Rolf14
Rolf14 Jun 15, 2015 at 09:25:10 (UTC)
Goto Top
Ich stimme aqui da zu. Wenn es sich dabei nur um ein Fileserver handeln soll dann nimm nen QNAP NAS System.

Nicht nur das es deutlich günstiger in der Anschaffung wird, auch der unterhalt einen Servers ist nicht zu vernachlässigen. Irgendjemand muss sich schließlich darum kümmern.