peterpanter
Goto Top

Kontextmenü - Senden an E-Mail-Empfänger - individuell anpassen

Hallo zusammen,

wir sind in der Umstellungsphase von HCL-Notes auf Outlook+Exchange.

auf unseren Terminal-Servern (2019 V.1809) sind beide Clients installiert. Je nach User ist Notes oder Outlook als Standard-App für E-Mail eingestellt. Das funktioniert für z.B. mailto:-Links aus einer Website korrekt. Wenn der Notes-User einen mailto: anklickt, wird Notes benutzt, beim Outlook-User wird Outlook benutzt.

Was nicht funktioniert: Im Datei-Kontextmenü - Senden an - E-Mail-Empfänger wird immer und für alle HCL-Notes gestartet. Auch wenn der User bereits umgezogen und Outlook sein Standard ist.

Festgelegt ist das Kontext-Menü-Verhalten (afaik) für die Maschine und nicht für den User, und zwar hier:
Computer\HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\WOW6432Node\Clients\Mail:(Standard)
Computer\HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Clients\Mail:(Standard)

Habt Ihr irgendeine Idee wie man das Kontext-Menü-Verhalten individuell für den User anpassen könnte?

THX / PP

Content-Key: 3789521393

Url: https://administrator.de/contentid/3789521393

Printed on: March 3, 2024 at 03:03 o'clock

Mitglied: 141986
Solution 141986 Aug 30, 2022 at 09:23:10 (UTC)
Goto Top
Hey,

vielleicht klappt das ja auch auf nem Terminalserver (an standalone Clients klappt das):

Erstelle dir eine Outlook Verknüpfung unter:
%AppData%\Roaming\Microsoft\Windows\SendTo

Gib nun den Pfad zur Microsoft Outlook Anwendung an:
"C:\Program Files\Microsoft Office\root\Office16\OUTLOOK.EXE" /a  

Grüße
Member: PeterPanter
PeterPanter Aug 30, 2022 at 13:51:19 (UTC)
Goto Top
Moin 0xFFFF,

guter Tipp. Die Verknüpfung im SendTo-Folder funktioniert auch auf dem Terminal-Server. Über eine AD-Gruppe gesteuert weise ich den Outlook-Usern einfach den zusätzlichen SendTo-Eintrag zu.

Als Workaround, bis alle umgezogen sind funktioniert das super.

Vielen Dank!

Grüße / pp