datobsn
Goto Top

Mal eine neue Art von Abfrage mit findstr

Guten Abend Community!

Ich komme mit einem Code einfach nicht weiter und hoffe ihr könnt mir hier helfen...
Also erstmal was ich eigentlich erreichen will:
Ich habe eine Txt-Datei Namens "Profile.txt".
In dieser Datei ist ein Text mit verschiedenen Informationen gegeben.
Darunter ist dann eine Art Tabelle die immer nach dem selben Prinzip aufgebaut ist:
"Name des Profils: %Profilname%"
Das erste "Name des Profils" steht so immer wieder untereinander da und ändert sich nicht, erst dann beim "%Profilname%".
Wie oft diese Zeile dann untereinander steht ist immer unterschiedlich, aber ich hätte da immer gerne alle.
So, was ich davon brauche: den %Profilname% in der ersten Zeile in die Variable %PN1%, den der zweiten Zeile dann in der Variable %PN2%, und so weiter, bis die letzte Zeile erreicht ist.
Ich habe mir gedacht, dass dies doch eigentlich mit dem Befehl findstr in einer Schleife funktionieren müsste, oder?

Ist das, was ich will unmöglich oder bin ich dazu zu inkompetent? Ich blick da mit dem findstr überhaupt nicht durch und ich habe bisher nichts gefunden was mir so hilft.

Naja, mal schauen ob jemand hier dabei durchblickt und mir eventuell helfen kann :D

Ansonsten noch eine schöne Nacht,

Euer DaTobsn

Content-Key: 320557

Url: https://administrator.de/contentid/320557

Ausgedruckt am: 03.10.2022 um 01:10 Uhr

Mitglied: H41mSh1C0R
H41mSh1C0R 10.11.2016 um 23:30:26 Uhr
Goto Top
Servus,

schreib ein kleines Stück Code Schnipsel und poste es, dann können wir dir sicher auch weiterhelfen. =)

Gruß
Mitglied: Endoro
Endoro 10.11.2016 um 23:32:55 Uhr
Goto Top
Hey,

ich glaube, dass die Möglichkeit besteht, dass ich weiss, wo es hingehen soll face-wink
Lade doch einfach mal eine Datei "Profile.txt" auf einen Filehoster oder kopiere sie auf pastebin.com und poste den Link hier rein.

Gruss, Endoro
Mitglied: rubberman
rubberman 10.11.2016 um 23:44:07 Uhr
Goto Top
Hallo DaTobsn

ungetestet:
Warum auch immer man das so kompliziert machen muss. Das Erstellen eines solchen assoziativen Arrays deutet in aller Regel schon auf einen Designfehler des Scripts hin ...

Grüße
rubberman
Mitglied: Endoro
Endoro 11.11.2016 um 00:01:57 Uhr
Goto Top
Hey,

Zitat von @rubberman:

Warum auch immer man das so kompliziert machen muss. Das Erstellen eines solchen assoziativen Arrays deutet in aller Regel schon auf einen Designfehler des Scripts hin ...

Ich bin schockstarr .... !!!!einseinself!!! face-confused face-confused face-confused

Gruss, Endoro
Mitglied: rubberman
rubberman 11.11.2016 um 00:20:34 Uhr
Goto Top
*lach*

Hallo Endoro

Mal sehen, vielleicht gibt's ja noch etwas Background, was den Sinn des ganzen angeht. Wenn man die Werte einmal in der FOR Variablen hat, kann man auch ebenso gut gleich damit arbeiten. Das ist aber momentan Kristallkugelmodus.

Grüße
rubberman
Mitglied: DaTobsn
DaTobsn 17.11.2016 um 20:39:04 Uhr
Goto Top
Ok ok!
Erstamal Servus und jaja gut durchdacht war das hier mal ned....
also hab ich mir mal was mit nem Spetzl überlegt:
Wir können die Ausgabe in eine Datei 10.txt so packen, dass da drin nur noch steht :

so, da uns nur dieses Aktiv interessiert, wollten wir des mit folgendem Code herraustrennen und es in die Variable a speichern:


aber irgendwie mag der Computer nicht so funktionieren wie er soll...
vielleicht bzw bestimmt wisst ihr wo der Fehler schlummert...
Ich hoffe, dass es diesmal "verständlicher" ist was ich meine...

Danke für eure Bemühungen im Vorraus,
DaTobsn


P.S: Sorry das ich erst so spät zurück schreibe, aber ich komme nicht so oft dazu mich vor den Computer zu hocken....
Mitglied: Endoro
Lösung Endoro 17.11.2016 um 21:00:47 Uhr
Goto Top
Hey,


Bitte sehr.
Gruß, Endoro
Mitglied: DaTobsn
DaTobsn 17.11.2016 um 21:13:30 Uhr
Goto Top
Danke Danke Danke!!!
Damit hat es perfekt funktioniert!
Danke :D