binbash86
Goto Top

Mehrere Absenderadressen nutzen bei Microsoft365

Hallo liebe Forumsmitglieder,

ist es theoretisch möglich, dass man mehrere Absenderadressen mit einem Account wechselweise benutzen kann ? Also beispielsweise:

• Mailbox1 hat email1@email.de als primäre Adresse
• Mailbox1 hat email2@email.de als 2. Adresse im Exchange online eingetragen

Nun kann Mailbox1 ja Emails auf beiden Adressen empfangen. Aber könnte er auch mit beiden Adressen verschicken ? Bei OnPremise-Exchange gab es dafür ja Zusatztools, z.B Changesender von Servolutions. Bei Microsoft365 ist mir das unklar.

Vielen Dank !

Content-Key: 632626

Url: https://administrator.de/contentid/632626

Printed on: May 19, 2024 at 06:05 o'clock

Member: falscher-sperrstatus
falscher-sperrstatus Dec 17, 2020 at 17:39:35 (UTC)
Goto Top
Würde sgane, auch bei Exchange ist dir das unklar, wenn du 3rd Party dafür brauchst.

http://blog.jsgoupil.com/managing-two-different-e-mail-addresses-with-o ...
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Dec 17, 2020 updated at 18:34:26 (UTC)
Goto Top
Als /bin/bash würde ich da eher auf ein postfix oder exim setzen statt auf Exchange. face-smile

lks

PS: Auf shared folders wurdest Du ja schon hingewiesen.
Member: binBash86
binBash86 Dec 18, 2020 at 06:55:19 (UTC)
Goto Top
Das ist auch keine so tolle Lösung. Das Problem ist, dass ja umgekehrt die eingehenden Emails dann in einer Shared Mailbox landen. Aber trotzdem Danke.

Am Rande, welchen dirty spuky Trick ausser Pseudo-POP3-Konten kennst du denn bei Exchange um mit EINER Mailbox mit mehreren Absenderadressen zu verschicken ?
Member: binBash86
binBash86 Dec 18, 2020 at 06:55:37 (UTC)
Goto Top
Manchmal muss man das tun was der Kunde will face-sad
Member: NixVerstehen
NixVerstehen Dec 18, 2020 at 06:59:04 (UTC)
Goto Top
Moin,

das ist etwas, das so ähnlich wie die Suche nach dem heiligen Gral oder dem Bernsteinzimmer anmutet.

Voraussetzung ist natürlich die Einrichtung zweier Adressen wie z.B. max.mustermann@firma1.de und max.mustermann@firma2.de.
Wenn man in Outlook auf "Neue Mail" klickt, dann im sich öffnenden Fenster auf "Optionen" geht und dort im Ribbon bei "Felder anzeigen" auf "Von" klickt, wird die "Von-Zeile" eingeblendet und man kann die Absender-Adresse auswählen.

Sendet man die mail von max.mustermann@firma2.de ab, dann kommt sie beim Empfänger mit der Absenderadresse max.mustermann@firma1.de an. Keine Ahnung, warum MS das seit Jahren nicht gebacken bekommt.

Gruß NV
Member: Dr.Bit
Dr.Bit Dec 18, 2020 at 07:12:15 (UTC)
Goto Top
Zitat von @NixVerstehen:

Sendet man die mail von max.mustermann@firma2.de ab, dann kommt sie beim Empfänger mit der Absenderadresse max.mustermann@firma1.de an. Keine Ahnung, warum MS das seit Jahren nicht gebacken bekommt.

Gruß NV

Du kannst ja Klamotten. Bei mir kommen die immer mit der Adresse an, mit der ich verschickt habe.

@binBash86
So wie NixVerstehen es geschrieben hat macht man das. Du kannst ja sogar pro Postfach, wenn Du pop benutzt, eine eigene .pst erstellen. Dann hast Du die Mails auch noch getrennt und kannst später im jeweiligen Postfach nach mails suchen. Ist etwas aufgeräumter.

đź––
Member: binBash86
binBash86 Dec 18, 2020 at 08:01:26 (UTC)
Goto Top
Ich kann mir generell schon denken warum Microsoft das so macht. Die wollen verhindern dass mehrere Leute nur ein Konto nutzen und darüber dann aber mit mehreren Adressen verschicken. Ganz ehrlich, dieses Zusatztool gibt es ja nicht umsonst.
Member: binBash86
binBash86 Dec 18, 2020 at 08:02:15 (UTC)
Goto Top
Das widerspricht aber dann komplett dem Prinzip von Exchange leider. Wenn man wieder mit PST Dateien arbeitet. Dieses Feature fehlt einfach!!! Sicher mit Bedacht, siehe vorheriges Kommentar.
Member: Dr.Bit
Dr.Bit Dec 18, 2020 at 08:38:18 (UTC)
Goto Top
Zitat von @binBash86:

Das widerspricht aber dann komplett dem Prinzip von Exchange leider. Wenn man wieder mit PST Dateien arbeitet. Dieses Feature fehlt einfach!!! Sicher mit Bedacht, siehe vorheriges Kommentar.

Deswegen sagte ich ja wenn Du pop benutzt. Sind alle Absender denn Exchange Postfächer? Dann geht das natürlich nicht.

đź––
Member: NixVerstehen
NixVerstehen Dec 18, 2020 at 08:44:24 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Dr.Bit:

Zitat von @NixVerstehen:

Sendet man die mail von max.mustermann@firma2.de ab, dann kommt sie beim Empfänger mit der Absenderadresse max.mustermann@firma1.de an. Keine Ahnung, warum MS das seit Jahren nicht gebacken bekommt.

Gruß NV

Du kannst ja Klamotten. Bei mir kommen die immer mit der Adresse an, mit der ich verschickt habe.

Echt jetzt? Ich hatte heute Morgen mal eine Testnachricht von meiner "adresse@firma2.de" an mich privat geschickt. Als Absender wird
mir dann aber in meinem private Mailclient als Absender meine "adresse@firma1.de" angezeigt.
Member: falscher-sperrstatus
falscher-sperrstatus Dec 18, 2020 at 08:48:07 (UTC)
Goto Top
Zitat von @NixVerstehen:

Zitat von @Dr.Bit:

Zitat von @NixVerstehen:

Sendet man die mail von max.mustermann@firma2.de ab, dann kommt sie beim Empfänger mit der Absenderadresse max.mustermann@firma1.de an. Keine Ahnung, warum MS das seit Jahren nicht gebacken bekommt.

Gruß NV

Du kannst ja Klamotten. Bei mir kommen die immer mit der Adresse an, mit der ich verschickt habe.

Echt jetzt? Ich hatte heute Morgen mal eine Testnachricht von meiner "adresse@firma2.de" an mich privat geschickt. Als Absender wird
mir dann aber in meinem private Mailclient als Absender meine "adresse@firma1.de" angezeigt.

dann hast du an irgendeiner Ecke das falsche eingerichtet.
Member: IntelOutside
IntelOutside Dec 19, 2020 updated at 03:09:32 (UTC)
Goto Top
Geht auch mit einer Verteilerliste im (O365) Exchange :

Umständlich, aber aus "Sicherheitsgründen" kann man bei Office 365 nur mit der primären Mail-Adresse aus einem Postfach versenden.
Innoffiziell will halt MS, dass du noch ein Postfach kaufst face-wink
2020-12-19_03-57-07