bigbootykilla
Goto Top

Net use mit Microsoft365 Windows 10 Business nicht mehr möglich

Hallo,

wir sind mit unserer kleinen Firma am Freitag zu Microsoft365 Business Premium gewechselt und haben ein neues Synology NAS bekommen. Dazu gibt es noch die alten QNAPs, die wir seit 10 Jahren ohne Probleme nutzen. Ich persönlich habe auch noch ein QNAP NAS zuhause welches auch schon ca. 10 Jahre ist.

Ich habe es die letzte Nacht probiert und heute auch schon den ganzen Tag. Ich bekomme die freigegebenen Netzlaufwerke weder auf meinen beiden QNAPs noch auf dem neuen Synology NAS verbunden. Ich renne von Systemfehler zu Systemfehler. Hatte 1312, 58, 5 etc. Egal was ich mache, es klappt nicht.

Mein Batchskript ist eigentlich ein Standardskript welches seit Jahren funktionierte. Dies ist für meine beiden QNAPs zuhause

Dies ist das alte QNAP in der Firma

Das neue Synology

Diese Skripte haben bisher funktioniert. Seit der Umstellung zu MS365 nicht mehr.

Gibt es da neue Wege, die ich gehen muss?

Ich habe bereits gegoogelt und es über die Hostdatei versucht, über die Powershell, mit und ohne Benutzername/Passwort in net use, hab es über cmdkey add versucht. Das einzige ist, dass sich die Systemfehler ändern, aber verbunden bekomme ich es nicht.

Hat da jemand einen Tipp für mich was ich da falsch mache?

Content-Key: 602299

Url: https://administrator.de/contentid/602299

Ausgedruckt am: 04.10.2022 um 03:10 Uhr

Mitglied: Penny.Cilin
Penny.Cilin 05.09.2020 aktualisiert um 18:33:43 Uhr
Goto Top
Hallo,

net use nutzt man, um Serverfreigaben mit Laufwerkbuchstaben zu verbinden.

Ihr nutzt Microsft365, wobei was ist Microsoft 365 ???
Oder meinst Du Microsoft Office 365???

Gruss Penny.
Mitglied: cykes
cykes 05.09.2020 aktualisiert um 19:04:37 Uhr
Goto Top
Nabend,
Zitat von @Penny.Cilin:
Ihr nutzt Microsft365, wobei was ist Microsoft 365 ???
Oder meinst Du Microsoft Office 365???
-> https://www.heise.de/brandworlds/cloud-services/aus-office-365-wird-micr ...
Verpasst? face-smile

Gruß
cykes
Mitglied: Penny.Cilin
Penny.Cilin 05.09.2020 um 19:14:01 Uhr
Goto Top
Zitat von @cykes:

Nabend,
Zitat von @Penny.Cilin:
Ihr nutzt Microsft365, wobei was ist Microsoft 365 ???
Oder meinst Du Microsoft Office 365???
-> https://www.heise.de/brandworlds/cloud-services/aus-office-365-wird-micr ...
Verpasst? face-smile
Hm, stimmt hatte ich nicht auf dem Schirm. Und trotzdem, wie stellt sich der TO das vor?

Gruß
cykes

Gruss Penny.
Mitglied: cykes
cykes 05.09.2020 um 19:26:53 Uhr
Goto Top
Zitat von @Penny.Cilin:
Hm, stimmt hatte ich nicht auf dem Schirm. Und trotzdem, wie stellt sich der TO das vor?
Ich glaube, er verwechselt da einfach etwas. Ich würde mal auf Windows-Seite schauen, ob SMB1 noch aktiviert ist (zumindest auf Seiten der älteren QNAPs) und auf der Synology welche SMB-Versionen aktiviert sind und die höchstmögliche ggf. aktivieren. Sollte es sich um lokale Benutzer auf der jeweiligen NAS handeln, hilft ggf. auch vor den Benutzernamen in der "net use [...]"-Zeile noch die IP des NAS zu schreiben also:

Gruß

cykes
Mitglied: farddwalling
farddwalling 05.09.2020 um 23:30:17 Uhr
Goto Top
Also wenn ich mir den Befehl hier so anschaue, stimmt deine Reihenfolge nicht.

https://www.axel-hahn.de/batch/helferlein-und-tabellen/alle-windows-komm ...

Vielleicht war den alten Systemen das egal...
Mitglied: wellknown
wellknown 06.09.2020 um 10:33:29 Uhr
Goto Top
Lassen sich den die Laufwerke manuell verbinden ? Z.B. im Windows Explorer ? Wenn es da nicht geht, könnte es SMB-Problem sein, geht es da spricht viel für Syntaxproblem in den Scripts.
Mitglied: Penny.Cilin
Penny.Cilin 06.09.2020 um 10:53:25 Uhr
Goto Top
Zitat von @farddwalling:

Also wenn ich mir den Befehl hier so anschaue, stimmt deine Reihenfolge nicht.

https://www.axel-hahn.de/batch/helferlein-und-tabellen/alle-windows-komm ...

Vielleicht war den alten Systemen das egal...
Die Parameter sind schon richtig.

@bigbootykilla: Sind auf der neuen NAS die Benutzer richtig eingerichtet?
Und bis heute keine einzige Rückmeldung von Dir?

Gruss Penny.
Mitglied: erikro
erikro 06.09.2020 um 22:02:20 Uhr
Goto Top
Moin,

Zitat von @cykes:
Ich glaube, er verwechselt da einfach etwas. Ich würde mal auf Windows-Seite schauen, ob SMB1 noch aktiviert ist

Das wird's sein. Wer weiß. Vielleicht wurde das auf den Windosen wieder heimlich abgeschaltet.

Liebe Grüße

Erik
Mitglied: Dr.Bit
Dr.Bit 07.09.2020 um 08:42:23 Uhr
Goto Top
Zitat von @erikro:


Vielleicht wurde das auf den Windosen wieder heimlich abgeschaltet.

Kann ich mir auch gut vorstellen.

Sind die Clients in einer Domäne? Ist das NAS in die Domäne integriert? Wenn ja, brauchst Du keine Benutzernamen und passwörter zu übergeben.

Auf den Clients kontrollieren: Programme und Features -> Windows Features -> Unterstützung für die SMB 1.0/CIFS-Dateifreigabe -> Haken bei Client und Server.

🖖