tschakalaka
Goto Top

Neues Netzwerk parallel - 2 DHCP Server unterschiedliche Domänen

Hallo zusammen,

ich muss gerade ein neues Netzwerk aufbauen, inkl. AD, DHCP, DNS etc.

Das neue Netzwerk wird parallel in der Umgebung aufgebaut, es wird nachher der gleiche IP-Bereich sein, 192.168.102.x/24

Frage: Kann ich parallel den neuen DHCP aktivieren und so nach und nach alle Geräte in die neue Domäne rüber holen. Meine Sorge liegt beim gleichen IP Bereich

Die Domänen haben natürlich einen unterschiedlichen Namen.

Gruß
Mark

Content-Key: 8166059294

Url: https://administrator.de/contentid/8166059294

Printed on: December 4, 2023 at 09:12 o'clock

Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Aug 16, 2023 at 13:12:01 (UTC)
Goto Top
Moin

Sind die im gleichen LAN-Segment oder hast Du zwei getrennte Netze?
Im gleichen LAN-segment funktioniert das nicht. Und wenn Du getrennte Segmente hast, hast Du ein Problem mit dem Routing-

lks
Member: Tschakalaka
Tschakalaka Aug 16, 2023 updated at 13:19:34 (UTC)
Goto Top
Ja, gleiches LAN Segment, gleicher IP-Bereich, ja, leider.

Dann geht es nicht während des Betriebs
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Aug 16, 2023 at 13:24:36 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Tschakalaka:

Ja, gleiches LAN Segment

Dann soltlest Du den Planer mal CAT9 behandeln. So funktioniert das nicht.

Du soltest auf jeden fall ein eigens Segment verwenden. Und wenn Du eine "sanfte" Migration willst, einen neuen IP-Breich einrichten, der per Router mit dem alten verbunden ist.

Wenn der IP-Bereich erhalten werden soll, dannsetzt Du ein isoliertes Netz auf, indem Du zunächst die Server einrichtest. Dann schaltest Du die alten Server ab und höngst die neuen Server rein und mirgriesrst dann alle Clients.

lks
Member: Doskias
Doskias Aug 16, 2023 at 13:43:49 (UTC)
Goto Top
Moin,

du verwechselst hier was: DHCP und Domäne hängen nur bedingt miteinander zusammen. Du kannst problemlos Domänen ohne DHCP betreiben und DHCP ohne Domäne. Wenn du die IP-Bereiche beibehalten willst, dann mach es dir doch "einfach". Installiere den zweiten DHCP und richte zwischen den DHCP ein Failover bzw. Load-Balancing ein. Dann wissen sie untereinander welche DHCP-Adresse wer vergeben hat. Und irgendwann, wenn es soweit ist, schaltest du den alten DHCP einfach ab und schon hat der neue die völlige Kontrolle und kennt alle Clients.

Gruß
Doskias
Member: NordicMike
NordicMike Aug 17, 2023 at 09:32:36 (UTC)
Goto Top
Du kannst jederzeit beide Domänen im gleichen Netzwerk haben, jedoch darfst du nur einen DHCP Server laufen lassen. Das wird etwas tricky, wenn du dem neuen Domain Controller den DHCP Server deaktivierst und später einen Switch durchführst und den alten DHCP Server abschaltest, da musst du dann schon genau wissen was tu machst.

Einfacher wird es, wenn du einen externen DHCP Laufen hast, auf einem Zentralen Router z.B. ein pfsense, OPNsense, Sophos, Fortigate, Vigor, Linksys usw. nur die Fritzbox kann es nicht.

Wenn du alle IP Nummern im Griff hast, ist es dann einfach für die Clients. Beide Domänen befinden sich im gleichen Netzwerk und beim Joinen des Clients in die Domain musst du ja den Domain Namen angeben. Natürlich muss dein zentraler Router die jeweiligen Domain anfragen auf den passenden DC weiter leiten - deswegen ist eine Fritzbox als zentraler Router ausgeschlossen (oder kann die es mittlerweile?)
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Aug 17, 2023 at 10:14:32 (UTC)
Goto Top
Zitat von @NordicMike:

DNatürlich muss dein zentraler Router die jeweiligen Domain anfragen auf den passenden DC weiter leiten - deswegen ist eine Fritzbox als zentraler Router ausgeschlossen (oder kann die es mittlerweile?)

Nein, zumindest, wenn man die firmware nicht patcht (freetz, openwrt, etc.) oder nicht an der ar7.cfg herumfummelt.

lks
Member: ChristianDittrich
ChristianDittrich Aug 19, 2023 at 20:19:51 (UTC)
Goto Top
Hallo, warum sollte das nicht gehen. Deinen alten DHCP kannst du dafür nutzen.

Ich gehe mal davon aus, dass die beiden Domänen unterschiedliche Namen besitzen. Das was du benötigst, ist ein funktionierendes DNS.
Member: Wern2000
Wern2000 Sep 21, 2023 updated at 09:53:34 (UTC)
Goto Top
Das wird nicht funktinieren.
Da sich der PC von einem DHCP die adresse holt der am schnellsten antwortet. Der zweite DHCP ist kein autorisierter DHCP-Server. Es kommt dann zu gelegentlichen komischen meldungen wie "nicht autorisierter Client" im z.B. SQL obwohl passwörter identisch sind.

das einzige was tatsächlich funktioniert ist zeitweise entweder alle alten oder alle neue PCs auf fester IP/DNS einzustellen.