NTFS-Zugriff auf nur 1 Datei für User

Hallo,

irgendwie hab ich keinen Durchblick mehr.

1 User soll genau auf 1 Datei Lese / Schreibzugriff in einem NTFS-Share (Server 2019) haben.

laut Effektiven Berechtigungen darf er auch alles tun mit der Datei.

er kann die Datei auch lesen. Speichern funktioniert jedoch nicht mit Zugriff verweigert. Der Client wurde bereits neu gestartet / neu eingeloggt.

Komisch daran ist, dass ein anderer User, der das gleichen können muss, hier speichern kann. Die Datei ist allerdings nur bei 1 User gleichzeitig geöffnet, also daran liegt es nicht.

Was kann, bzw. sollte man hier noch prüfen?

Zugriff erfolgt über

\\Server\Freigabe\Dateiname.xlsx

denn im "Freigabe"-Verzechnis sollen die User sonst nichts dürfen.

LG,
H.K.

Content-Key: 1539543628

Url: https://administrator.de/contentid/1539543628

Ausgedruckt am: 26.11.2021 um 20:11 Uhr

Mitglied: SlainteMhath
Lösung SlainteMhath 22.11.2021 um 12:18:57 Uhr
Goto Top
Moin,

da stimmen dir Verzeichnisrechte nicht. Um die Datei (vermutlich Office?) zu speichern braucht der User auch Rechte zum schreiben im Verzeichnis.

Hintergrund: Wenn Office (und viele andere Programme auch) speichern, wird erst eine neuen Datei erstellt (mit temp- dateinahmen) und wenn alles glatt ging die alte Datei gelöscht und die neue Datei umbenannt.

lg,
Slainte
Mitglied: MirkoKR
Lösung MirkoKR 22.11.2021 aktualisiert um 18:18:37 Uhr
Goto Top
Wenn es bei der Datei im einen vom User erstellte Datei geht, ist der Prinzipal "Ersteller/Besitzer'

Allerdings regelt man das üblicherweise mit Userverzeichnissen, wenn nur der EIN User auf seine Dateien zugreifen können soll...

Also \\server\freigabe\username
und setzt darauf die Rechte...

Dann kann man das User-LW auch direkt dorthin mappen...

LW -> \\server\freigabe\%USERNAME%
Mitglied: holliknolli
holliknolli 22.11.2021 um 21:32:16 Uhr
Goto Top
Zitat von @SlainteMhath:

Hintergrund: Wenn Office (und viele andere Programme auch) speichern, wird erst eine neuen Datei erstellt (mit temp- dateinahmen) und wenn alles glatt ging die alte Datei gelöscht und die neue Datei umbenannt.


OMG, echt durchdachtes Konzept von MS. Sieht wohl so aus, als wäre tatsächlich dies das Problem. Nun, gerade den Schreibzugriff auf den ganzen Folder soll ja der User eben nicht haben. Da leider dutzende andere User "gewohnt" sind, die Datei genau dort zu finden, kann ich hier leider nicht einfach ein neues Unterverzeichnis erstellen und da die Datei rein verschieben, um den anderen Usern, die genau die eine Datei bearbeiten können sollen, auch die Berechtigungen darauf zu geben.

Werde mal einen symbolischen Link versuchen.
Mitglied: holliknolli
holliknolli 22.11.2021 um 21:33:55 Uhr
Goto Top
Zitat von @MirkoKR:

Allerdings regelt man das üblicherweise mit Userverzeichnissen, wenn nur der EIN User auf seine Dateien zugreifen können soll...


Ja, "man" regelt das so. Nicht aber, wenn "man" zu historisch gewachsene Verzeichnisstrukturen hinzu kommt und mit Altlasten zu kämpfen hat.
Mitglied: MirkoKR
MirkoKR 22.11.2021 aktualisiert um 23:24:47 Uhr
Goto Top
Also entweder man hat ein gemeinsames Verzeichnis ... dann könnte "Ersteller/Besitzer" mehr Rechte haben ...

Oder man trennt private/gemeinsame Dateien ....

Dann MuSST du m.E. dieses kommunizieren und durchsetzen, damit du Zukunft Frieden findest ....
Mitglied: SlainteMhath
Lösung SlainteMhath 24.11.2021 um 10:24:39 Uhr
Goto Top
OMG, echt durchdachtes Konzept von MS
Das machen die seit Office 1.0 so :D

Du kommst um ein extra Verzeichnis nicht herum
Mitglied: holliknolli
Lösung holliknolli 24.11.2021 um 14:30:14 Uhr
Goto Top
Zitat von @SlainteMhath:

Du kommst um ein extra Verzeichnis nicht herum

Ja, auch schon bemerkt. Das Verzeichnis angelegt und dem User zusätzlich zu den ohnehin im übergeordneten Verzeichnis berechtigten Usern alle Rechte darauf gegeben. Für die anderen an gewohnter Stelle einen symb. Link gesetzt.

Zwar die russische Methode, funktioniert aber, da genau das gewünschte Verhalten.

LG
Mitglied: MirkoKR
MirkoKR 24.11.2021 um 15:06:36 Uhr
Goto Top
Zitat von @holliknolli:
Das Verzeichnis angelegt und dem User zusätzlich zu den ohnehin im übergeordneten Verzeichnis berechtigten Usern alle Rechte darauf gegeben. Für die anderen an gewohnter Stelle einen symb. Link gesetzt.


Auf dem USER-Ordner sollten die Gruppe "Users" ("Benutzer")
allerdings keine Rechte mehr haben, soll ja nur der jeweilige User seine Rechte haben ...

Zwar die russische Methode, funktioniert aber, da genau das gewünschte Verhalten.

Wenn richtig angelegt: Wie meinst du das?
.
Mitglied: holliknolli
holliknolli 25.11.2021 um 20:32:44 Uhr
Goto Top
Zitat von @MirkoKR:

Zitat von @holliknolli:
Das Verzeichnis angelegt und dem User zusätzlich zu den ohnehin im übergeordneten Verzeichnis berechtigten Usern alle Rechte darauf gegeben. Für die anderen an gewohnter Stelle einen symb. Link gesetzt.


Auf dem USER-Ordner sollten die Gruppe "Users" ("Benutzer")
allerdings keine Rechte mehr haben, soll ja nur der jeweilige User seine Rechte haben ...

Zwar die russische Methode, funktioniert aber, da genau das gewünschte Verhalten.

Wenn richtig angelegt: Wie meinst du das?
.

d:\Alle -> alle R/W-Zugriff außer dem einem User
d:\Alle\der_eine_user -> alle R/W-Zugriff inkl. dem einem User

Problem: alle erwarten die Datei im "Alle"-Folder -> dort den Symb.-Link auf den Unterfolder "der_eine_user" und die Sache war gegessen. Alle können die Datei bearbeiten und haben auch ihre sonstigen Dateien im Alle-Folder, während der eine Spezial-User nur an die für ihm so freigegebene Datei kommt, denn Schreibzugriff im übergeordneten Verzeichnis hat er keinen - Lesen auch nicht ;)

LG,
Heiß diskutierte Beiträge
question
Installationsproblem Office 2021 - alle Links öffnen Edge! gelöst SarekHLVor 1 TagFrageMicrosoft Office14 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe gerade Office 2021 auf einem Notebook installiert und habe ein seltsames Phänomen! Die Verknüpfungen zu den Office-Programmen führen allesamt zu Edge! ...

question
Umzug von Hyper-V zu VMware und erneute Aktivierung von Windowspianoman82Vor 1 TagFrageWindows Server11 Kommentare

Hallo! Ich habe eine Frage im Hinblick auf Windows-Aktivierung da mir hier aktuell der Ansatz fehlt. Es geht um die Migration von diversen Windows Server ...

question
VPN Tunnel inkonsistent? gelöst NespressoVor 1 TagFrageNetzwerkprotokolle4 Kommentare

Hallo zusammen, das Thema VPN ist bei mir recht neu, doch habe ich es hinbekommen den Windows Server 2016 eigenen VPN dienst zu konfigurieren und ...

question
WSUS Problem mit Office + ExplorerfrenchfriesguyVor 1 TagFrageWindows Update7 Kommentare

Hallo zusammen ich/wir haben folgendes Problem mit einem Teil unseres Windows-Clients (W10E, 20H2) in Verbindung mit den Windows Updates. Die Updates werden über einen WSUS-Server ...

question
Eigener Server für Groupware und Nextcloudjonny-flashVor 1 TagFrageE-Mail5 Kommentare

Hallo zusammen, ich darf für ein kleines Startup temporär die Administration übernehmen, und habe bevor es los geht ein paar Fragen, die ich hier gern ...

question
VPN- 2 Sicherheitsfunktionen gelöst TekamolosVor 1 TagFrageVerschlüsselung & Zertifikate3 Kommentare

Hallo Jungs, beim Lernen habe ich diese Frage bekommen, da es im Internet sehr viel über VPN und viel Text und Protokolle gibt, war ich ...

question
Über das Notebook per Simkarte von unterwegs aus ins Internet?isarc01Vor 22 StundenFrage5G, 4G, LTE, UMTS, EDGE & GPRS8 Kommentare

Hallo, folgende Frage: Wenn ich über mein Notebook über eine angemeldete SIM Karte mit einer Datenflatrate ins Internet gehen möchte, benötige ich hier einen bestimmten ...

question
Mobilfunk-Internet ins Heimnetzwerk integrieren? gelöst AvarianVor 16 StundenFrageNetzwerkmanagement6 Kommentare

Hallo, Ich bin neu hier. Wir sind vorletztes Jahr umgezogen. Die Gelegenheit habe ich damals direkt genutzt, um künftig auf wackelige WLAN-Lösungen (Repeater, Mesh-Repeater, Powerlines ...