searchbox
Goto Top

Office 2019 msi Version downloaden??

Guten Abend zusammen,

Weiß jemand wo man eine Office 2019 iso (msi Version) erhalten kann?

Die ISO benötige ich da ich gern über Microsoft Update aktualisieren möchte und nicht direkt über den Updateinstaller in Office also kein Klick-und-Los Version.

Vielen Dank!

Schönen Abend noch.

Content-Key: 604533

Url: https://administrator.de/contentid/604533

Printed on: April 23, 2024 at 23:04 o'clock

Member: Th0mKa
Th0mKa Sep 13, 2020 updated at 20:23:56 (UTC)
Goto Top
Moin,

Office 2019 gibt es nur noch als Click to Run, MSI wirst du nicht finden. Updates könntest du über ein Share machen wenn die PC keinen Zugriff auf das Internet haben (sollen).

/Thomas
Member: SearchBox
SearchBox Sep 13, 2020 at 20:35:49 (UTC)
Goto Top
Hallo Thomas,

Dann lass ich es einfach via Intigrierten Updater machen ^^
Member: Dr.Bit
Dr.Bit Sep 14, 2020 updated at 06:42:01 (UTC)
Goto Top
Windows iso Downloader. Da ist es zwar nur ein .img, aber das solltest Du mit den entspechenden Mitteln zum .msi umwandeln können.

🖖
Member: Th0mKa
Th0mKa Sep 14, 2020 at 09:02:33 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Dr.Bit:

Windows iso Downloader. Da ist es zwar nur ein .img, aber das solltest Du mit den entspechenden Mitteln zum .msi umwandeln können.

🖖

Das ändert doch aber nicht den Weg wie die Updates kommen?

/Thomas
Member: departure69
departure69 Sep 14, 2020 updated at 09:26:17 (UTC)
Goto Top
@Th0mKa.

Leider richtig. Es gibt dafür kein klassisches Windows-Update bzw. Office-Update mehr, und auch Office-2019-Updates über WSUS sind nicht mehr vorgesehen, egal, worin das Setup ge- oder verpackt ist.

Hintergrund dafür soll angeblich sein, daß Microsoft die Office-Käufer dazu bringen möchte, nicht mehr eine feste Version, also z. B. Office 2019, zu kaufen, sondern ein Office-365-Abonnement abzuschließen, warum genau auch immer. Jedenfalls will Microsoft einem hierbei anscheinend das eigene Produkt madig machen. Es gibt sogar Werbekampagnen von Microsoft, die erklären, warum man Office-365 dem Office 2019 vorziehen sollte. Vorwiegend wegen Cloud-Lötzinn. Bedeutet, daß sich doch möglichst alle User einen Microsoft-Online-Account zulegen sollen.

Gleichwohl man das auch anders sehen kann. Bei Google i. V. m. Android regt sich nämlich kaum ein Mensch über den Google-Online-Account-Zwang auf. Nur Microsoft ist bei gleicher Vorgehensweise mal wieder "böse".

Die zentrale Aktualisierung von Office 2019, ohne daß jeder Client dazu alles selber aus dem Internet herunterladen muß, über eine Netzwerkfreigabe, funktioniert, aber daß das nicht mehr über WUS geht, finde ich eine üble Sauerei.

Viele Grüße
Member: goscho
goscho Sep 14, 2020 at 10:37:48 (UTC)
Goto Top
Moin
Zitat von @departure69:

@Th0mKa.
Hintergrund dafür soll angeblich sein, daß Microsoft die Office-Käufer dazu bringen möchte, nicht mehr eine feste Version, also z. B. Office 2019, zu kaufen, sondern ein Office-365-Abonnement abzuschließen, warum genau auch immer.
MS versucht seit der Version 2013, Kunden nur noch das O365-Abo zu verkaufen.
Allerdings konnten sie sich bislang damit (noch) nicht durchsetzen.
Jedenfalls will Microsoft einem hierbei anscheinend das eigene Produkt madig machen. Es gibt sogar Werbekampagnen von Microsoft, die erklären, warum man Office-365 dem Office 2019 vorziehen sollte. Vorwiegend wegen Cloud-Lötzinn. Bedeutet, daß sich doch möglichst alle User einen Microsoft-Online-Account zulegen sollen.
Diesen MS-Account benötigt man für die Aktivierung von allen Office-Produkten seit der Version 2013. Es muss allerdings kein separater Account je Nutzer sein.

Gleichwohl man das auch anders sehen kann. Bei Google i. V. m. Android regt sich nämlich kaum ein Mensch über den Google-Online-Account-Zwang auf. Nur Microsoft ist bei gleicher Vorgehensweise mal wieder "böse".
Du kannst Android auch ohne Google-Account nutzen, allerdings benötigt man einen Account, um Google-Dienste (Maps, Playstore, etc.) nutzen zu können.
Die zentrale Aktualisierung von Office 2019, ohne daß jeder Client dazu alles selber aus dem Internet herunterladen muß, über eine Netzwerkfreigabe, funktioniert, aber daß das nicht mehr über WUS geht, finde ich eine üble Sauerei.
Da sind wir einer Meinung.
Member: Th0mKa
Th0mKa Sep 14, 2020 at 11:34:29 (UTC)
Goto Top
Zitat von @departure69:

Hintergrund dafür soll angeblich sein, daß Microsoft die Office-Käufer dazu bringen möchte, nicht mehr eine feste Version, also z. B. Office 2019, zu kaufen, sondern ein Office-365-Abonnement abzuschließen, warum genau auch immer.
Warum ist doch klar, Miete bringt gleichmäßige Einnahmen. Das ist für das Unternehmen deutlich attraktiver als die unregelmäßigenm Wellen bei Release einer neuen Version. Und wenn es nur noch CtR gibt spart man die Arbeit an einem Releasezweig.

Die zentrale Aktualisierung von Office 2019, ohne daß jeder Client dazu alles selber aus dem Internet herunterladen muß, über eine Netzwerkfreigabe, funktioniert, aber daß das nicht mehr über WUS geht, finde ich eine üble Sauerei.
Aber das Update über Netzwerkshare ist einfach, und bei Neuinstallationen hat man gleich die aktuelle Version.

/Thomas
Member: Dr.Bit
Dr.Bit Sep 14, 2020 at 13:51:44 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Th0mKa:

Zitat von @Dr.Bit:

Windows iso Downloader. Da ist es zwar nur ein .img, aber das solltest Du mit den entspechenden Mitteln zum .msi umwandeln können.

🖖

Das ändert doch aber nicht den Weg wie die Updates kommen?

/Thomas
Wieso Updates? Die Frage war nach einem O2019 iso. Die bekommst Du mit dem Windows iso Downloader.

🖖
Member: departure69
departure69 Sep 14, 2020 at 14:45:04 (UTC)
Goto Top
@Dr.Bit:

Die Frage war nach einem O2019 iso

Er fragte nach einem *.msi-Setup (als ISO). Für mich klang die Frage eher nach MSI. Er denkt scheinbar, daß eine ISO zwingend die *.msi enthält (weil die CTR-Version eben keine ISO ist, obwohl das Pack- oder Containerformat gar nichts mit der Art des Setups zu tun hat).

Viele Grüße

von

departure69
Member: SearchBox
SearchBox Sep 14, 2020 updated at 15:51:27 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Ja ich Suche nach einer MSI Version, ich hab gesehen das man bei Office 2016 via Windows Update aktualisieren kann.
(da steht zb dann: Update für Outlook 2016 (KB XXXXXXXX))
und im Intigrierten Updater wird leider nur angezeigt das Office aktualisiert wird.
Desweiteren würde ich mein Office gern via WSUS aktualisieren.. Grüße
David.
Mitglied: 145916
145916 Sep 14, 2020 updated at 15:39:07 (UTC)
Goto Top
Zitat von @SearchBox:
Ja ich Sucher nach einer MSI Version,
Es gibt keine MSI Versionen von Office 2019 mehr!!
Einfach mal lesen:
https://docs.microsoft.com/de-de/deployoffice/office2019/deploy
Zum Update passend
https://docs.microsoft.com/de-de/deployoffice/office2019/update
.... Office 2019 verwenden jetzt Klick-und-Los anstelle von Windows Installer (MSI) zum Installieren und Aktualisieren von Office.
Member: Dr.Bit
Dr.Bit Sep 14, 2020 at 15:47:58 (UTC)
Goto Top
Ok, Ich hatte es anders verstanden. weil er ja schrieb, das er eine .iso sucht. Wie dem auch sei.

🖖