Office 2021 ESD ohne Produkt-Key?

Hallo,

ich habe für einen Kunden gerade eine MS Office Home & Business 2021 [MUI] ESD Lizenz gekauft, aktiviert und installiert.
Dabei fällt mir auf, dass auf der Microsoftseite der Produkt-Key nicht mehr angezeigt wird und, dass bei der Installation kein Punkt mehr ist diesen einzugeben.

1

Habe ich etwas übersehen?

Content-Key: 1376529198

Url: https://administrator.de/contentid/1376529198

Ausgedruckt am: 23.10.2021 um 18:10 Uhr

Mitglied: NordicMike
NordicMike 11.10.2021 um 12:50:48 Uhr
Goto Top
Scheint so. Er prüft über die Anmeldung ob du eine Lizenz besitzt oder nicht.
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 11.10.2021 um 13:04:37 Uhr
Goto Top
Zitat von @NordicMike:

Scheint so. Er prüft über die Anmeldung ob du eine Lizenz besitzt oder nicht.


Das ist dann aber imho ein Rückschritt, weil dann die Lizenz an eine Person und nicht mehr an die Maschine gebunden ist. Oder muß sich nur einer aus der Familie am FamilienPC anmelde, damit dann Oficce alle User aktiviert ist?

lks
Mitglied: NordicMike
NordicMike 11.10.2021 um 13:12:58 Uhr
Goto Top
ESD gibt es ja schon seit Office 2016. Es kommt darauf an welche Lizenz du kaufst. Office Pro Plus hat z.B. immer noch einen Key.
Mitglied: StefanKittel
StefanKittel 11.10.2021 um 13:14:34 Uhr
Goto Top
Zitat von @NordicMike:

ESD gibt es ja schon seit Office 2016. Es kommt darauf an welche Lizenz du kaufst. Office Pro Plus hat z.B. immer noch einen Key.

Wie immer bei Wortmann "MS Office Home & Business 2021 [MUI] ESD".
Es ist auch die gleiche Produktnummer. 2019 gibt es nicht mehr.

Der Vorgang ist auch idetisch zu vorher, nur dass der Produkt-Key nicht mehr angezeigt wird.

Stefan
Mitglied: hacktor
Lösung hacktor 11.10.2021 aktualisiert um 14:37:19 Uhr
Goto Top
Dabei fällt mir auf, dass auf der Microsoftseite der Produkt-Key nicht mehr angezeigt wird und, dass bei der Installation kein Punkt mehr ist diesen einzugeben.
Mittlerweile Standard bei den ESD Lizenzen (non volume)
Herunterladen und Installieren bzw. erneutes Installieren von Microsoft 365 oder Office 2021 auf einem PC oder Mac
Aktivieren von Office
Mitglied: StefanKittel
StefanKittel 11.10.2021 um 16:37:53 Uhr
Goto Top
Zitat von @hacktor:
Mittlerweile Standard bei den ESD Lizenzen (non volume)
Na super... als ob das nicht schon nervig genug ist...
Mitglied: StefanKittel
StefanKittel 11.10.2021 um 16:39:15 Uhr
Goto Top
Zitat von @Lochkartenstanzer:
Das ist dann aber imho ein Rückschritt, weil dann die Lizenz an eine Person und nicht mehr an die Maschine gebunden ist. Oder muß sich nur einer aus der Familie am FamilienPC anmelde, damit dann Oficce alle User aktiviert ist?
Ich legen pro Lizenz einen technischen MS-Account an. z.B. o19hb01@firma.skit.center.
Mitglied: dertowa
dertowa 11.10.2021 um 16:47:21 Uhr
Goto Top
Zitat von @StefanKittel:

Zitat von @hacktor:
Mittlerweile Standard bei den ESD Lizenzen (non volume)
Na super... als ob das nicht schon nervig genug ist...

War doch eigentlich klar, dass es früher oder später so kommen wird.
Ob das nun eine sinnvolle Entwicklung ist lasse ich mal offen. CSP Lizenzen sind aber wohl die Zukunft.
Scheint ja auch noch so ziemlich unklar zu sein was mit den Volumenlizenzen von Windows passieren wird, auch Software Assurance ist so ein offenes Thema.
Mitglied: chgorges
chgorges 11.10.2021 um 20:36:58 Uhr
Goto Top
Zitat von @dertowa:
CSP Lizenzen sind aber wohl die Zukunft.
Scheint ja auch noch so ziemlich unklar zu sein was mit den Volumenlizenzen von Windows passieren wird, auch Software Assurance ist so ein offenes Thema.

?
Daran ist nichts unklar oder offen. Open License endet zum 31.12.2021 und danach geht es wahlweise überteuert mit OpenValue inkl. 3 Jahren SA oder mit CSP Lizenzen weiter.
Die CSP Commercial Lizenzen gibt es in der Terracloud schon, die GOV und EDU Lizenzen fehlen noch.

VG
Mitglied: dertowa
dertowa 11.10.2021 um 21:12:22 Uhr
Goto Top
Zitat von @chgorges:

?
Daran ist nichts unklar oder offen. Open License endet zum 31.12.2021

Das ist klar, die genaue Nachfolge sehen meine Ansprechpartner aber noch nicht.
Bspw. haben wir dieses Jahr noch unsere SA des Server 2019 verlängert.
Eigentlich gab es in der Vergangenheit immer eine Open-NL von Windows, damit wurden alle Systeme aktiviert, die Pro Lizenzen DSP liegen im Schrank.
Das wird wohl vorbei sein.
Mitglied: chgorges
chgorges 11.10.2021 aktualisiert um 22:33:51 Uhr
Goto Top
Zitat von @dertowa:


Das ist klar, die genaue Nachfolge sehen meine Ansprechpartner aber noch nicht.
Bspw. haben wir dieses Jahr noch unsere SA des Server 2019 verlängert.
Eigentlich gab es in der Vergangenheit immer eine Open-NL von Windows, damit wurden alle Systeme aktiviert, die Pro Lizenzen DSP liegen im Schrank.
Das wird wohl vorbei sein.

Solltest eher mal deinen AP wechseln ;) An dem Lizenzkey hintendran ändert sich nichts, man bucht einfach seine CSP Perpetual (Stichwort) Lizenz und bekommt dann analog zum VLSC den Key inkl. Downgrade Varianten etc. im MS Admin Center bereitgestellt. Die Perpetual Lizenz ist der direkte Open-NL Nachfolger, weil es auch ohne SA buchbar.

Und man muss weiterhin nicht gegen ein MS-Konto lizenzieren (im Gegensatz zu M365).

Funktioniert mit der Commercial (Wirtschaft) Lizenz jetzt schon.
Heiß diskutierte Beiträge
question
ASUS H110M-A - TPM-Funktion im BIOS? gelöst SarekHLVor 1 TagFrageCPU, RAM, Mainboards15 Kommentare

Hallo zusammen, weiß jemand sicher, ob das ASUS H110M-A/M.2 eine TPM-Funktion/Emulation im BIOS hat? Hier ist das Board ganz unten als Win11-kompatibel aufgeführt, aber während ...

question
Sfp 100Mbit Switch gesuchtjonasgrafeVor 1 TagFrageSwitche und Hubs16 Kommentare

Hi zusammen, Bei uns der Firma ist heute Nacht ein Einsteckmodul (Lwl SC) von einem Siemens Scalance Switch gestorben. Über diese Module besteht eine Verbindung ...

question
PC zeigt kein Bild mehrben1300Vor 23 StundenFrageHardware12 Kommentare

Hallo zusammen, mein PC geht zwar noch an (LED leuchten und Lüfter laufen), aber ich erhalte kein Bild mehr. Mainboard: MSI B450M Mortar Max Mainboard ...

question
PfSense nach Änderung von "Block private networks and loopback addresses" nicht mehr erreichbarvafk18Vor 1 TagFrageRouter & Routing5 Kommentare

Ich habe an meiner pfSense am entfernten Standort in den WAN-Einstellungen den Haken bei "Block private networks and loopback addresses" gelöscht. Nach dem Bestätigen war ...

question
Browserverhalten bei nicht offizieller TLD im privaten NetzSiegfried36Vor 16 StundenFrageDNS17 Kommentare

Moin, ich hoffe ihr könnt mir helfen Licht ins Dunkel zu bringen. So ganz verstehe ich diesen ganzen Zusammenhang nicht. Ich will in meinem internen ...

question
Jeder druckjob (auf WTS) soll im eventvwr.msc vermerkt werdenManuManu2021Vor 1 TagFrageMicrosoft2 Kommentare

Hallo, die User arbeiten mit TS Server und versenden via Warenwirtschaft mittels Datei/Drucken/Tobit-Faxware-Drucker einzelne Briefe. (ca. 2000 pro monat ausgehend, kein Newsletter) Manchmal funktioniert der ...

question
Prüfen ob Befehl in Variable true zurück gibt gelöst zuzuelqVor 1 TagFrageBatch & Shell7 Kommentare

Hallo liebe Gemeinde, sonst stiller Leser nun Fragender (Powershellbeginner). Steinigt mich bitte nicht, aber ich habe mir die gestrige Nacht um die Ohren geschlagen, und ...

question
JBOD - Platte kopieren möglich?DoKi468Vor 15 StundenFrageFestplatten, SSD, Raid1 Kommentar

Hallo zusammen, eine Frage: Ich habe eine Synology NAS und habe dort ein JBOD eingerichtet mit 2 4TB Platten Allerdings springt bei einer Platte teilweise ...