Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWünsch Dir wasWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Ordnertiefe mit mehr als 100 Ordnern... Wie löschen?

Mitglied: FRAD

FRAD (Level 1) - Jetzt verbinden

18.01.2011 um 16:55 Uhr, 14490 Aufrufe, 11 Kommentare

Ordnertiefe mit mehr als 100 Ordnern... Wie löschen?

Hallo,

ich habe mir mittels Robocopy aus Versehen einen Ordner kopiert, welcher jetzt ca. 1400 Unterordner hat...

Auf Laufwerk F: habe ich einen Ordner namens "Neuer Ordner", darunter sind dann diese Ordner:


NEUERO~1\test\DOCUME~1\admin\AppData\Local\ANWEND~1\ANWEND~1\ANWEND~1\ANWEND~1\A
NWEND~1\ANWEND~1\ANWEND~1\ANWEND~1\ANWEND~1\ANWEND~1\ANWEND~1\ANWEND~1\ANWEND~1\
ANWEND~1\ANWEND~1\ANWEND~1\ANWEND~1\ANWEND~1\ANWEND~1\ANWEND~1\ANWEND~1\ANWEND~1
\ANWEND~1 - Das System kann den angegebenen Pfad nicht finden.

Diese Meldung kommt nach dem Löschbefehl. Ich habe mehr als 250 Zeichen ;))

Wie bekomme ich den Ordner gelöscht auch ohne formatieren? Mit Knoppix hatte ich auch kein Glück.

Grüße
Mitglied: askando
18.01.2011 um 17:00 Uhr
sollte eigentlich mit Knoppix gehen da ntfs-3g installiert ist. mmh Hast du auch rm -r /NEUERO~1 gschrieben?
Bitte warten ..
Mitglied: hewleTT09
18.01.2011 um 17:14 Uhr
Hallo,

wie askando schon sagte müsste es mit Knoppix und rm -r funktionieren. Es würde auch mit rm -r /NEUER* funktionieren. Falls du keinen zweiten Neuen Ordner in F: liegen hast weil der wäre dann auch weg.
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
18.01.2011 um 17:16 Uhr
Moin FRAD,

lass mich raten: hast du vielleicht den Robocopy ohne Schalter "exclude Junctions" (/XJD) ausprobiert? *gg

Schau doch mal bei ebucht nach "Robocopy-Onlinemanual gebraucht".

Zur Entsorgung deiner Phantom-Ordner ersetze ein paar Ebenen des Gestrunkeles durch einen SUBST-Befehl.

Beispiel, wenn der Mist auf Laufwerk F: angesiedelt ist:
mei, mei, mei.. du traust dich Sachen...

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: 76109
18.01.2011 um 18:10 Uhr
Hallo!

Von dem abgesehen, habe ich gerade in meiner Verzeichnungsstruktur nachgesehen, und festgestellt, dass ich unter:
Benutzer\admin\AppData\Local\ANWEND~1\ANWEND~1\ANWEND~1
auch wieder eine Endlose Ordnerstrukur habe (Win 7).

Das gleiche Problem ist mir kürzlich schonmal aufgefallen und habe alle Ordner entfernt. Das seltsame daran ist, dass ich die Ordner überhaupt nicht angerührt habe. Also nix mit Kopie oder dergleichen?

Gruß Dieter

PS. Unter Default das gleiche:
Benutzer\default\AppData\Local\ANWEND~1\ANWEND~1\ANWEND~1
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
18.01.2011 um 18:54 Uhr
[Eigentlich OT]
Moin didi1954,

kann durchaus sein, dass du auch ohne (genau genommen ohne bewusstes) Kopieren diese Ordnerstruktur erzeugt hast.

Das Problem liegt nicht bei dir, sondern trifft wahrscheinlich alle Win7-User, zumindest die, die mit Robocopy ohne Schalter /XJD (exclude junction directories) bzw. mit dem "alten" Robocopy /XJ (exclude junctions) arbeiten auf der "C:\USERS"-Ebene von Win7
Und auch die User, in denen ein Anwendungsprogramm etwas in den Unterordner "Anwendungsdaten" schreiben will.
[Edit] "Etwas schreiben" reicht nicht--> gemeint ist, wenn ein Anwenderprogramm einen Unterordner dort anlegen will. [/Edit]

Die Redmonder PraktikantInnen haben -so weit, wie Kidz halt denken können, wenn sie ein neues Spielzeug haben - im Verzeichnis
C:\Users\<benutzername>\Anwendungsdaten
eine relative symbolische Verbindung namens (nicht lachen jezz') "Anwendungsdaten" angelegt.
Die verpointert auf (jezz' kannste lachen!) "..\..\Anwendungsdaten"

Lade dir, falls nicht vorhanden, irgendwo die junctions.exe oder die Mklink.exe runter und zieh den Quark glatt.

Als Administrator ausführen.
....wobei <benutzername> halt deiner ist sowie "Default", "Default User" und "All Users".

NUR die genannten Unterverzeichnisse, nicht nicht nicht C:\Users\<benutzername>\Anwendungsdaten"

junctions.zip auf sysinternals

Grüße
Biber

P.S. Wann ist denn eigentlich Windows 8 fertig? oder wie heisst die bugbereinigte Version?
[/Eigentlich OT]
Bitte warten ..
Mitglied: 76109
18.01.2011 um 19:50 Uhr
[Auch eigentlich OT]

Hallo Biber!

Zitat von Biber:
kann durchaus sein, dass du auch ohne (genau genommen ohne bewusstes) Kopieren diese Ordnerstruktur erzeugt hast.
Das Problem liegt nicht bei dir, sondern trifft wahrscheinlich alle Win7-User, zumindest die, die mit Robocopy ohne Schalter /XJD
(exclude junction directories) bzw. mit dem "alten" Robocopy /XJ (exclude junctions) arbeiten auf der "C:\USERS"-Ebene von Win7
Und auch die User, in denen ein Anwendungsprogramm etwas in den Unterordner "Anwendungsdaten" schreiben will.
OK, dass habe ich soweit verstanden und räume somit ein, dass ich unbewusst und ungwollt diese Ordnerstrukter erzeugt habe
Die Redmonder PraktikantInnen haben -so weit, wie Kidz halt denken können, wenn sie ein neues Spielzeug haben - im Verzeichnis
> C:\Users\<benutzername>\Anwendungsdaten
eine relative symbolische Verbindung namens (nicht lachen jezz')
"Anwendungsdaten" angelegt.
Die verpointert auf (jezz' kannste lachen!) "..\..\Anwendungsdaten"
Klingt schon recht lustig , ist einleuchtend und erklärt diesen sonderbaren Umstand.
Lade dir, falls nicht vorhanden, irgendwo die junctions.exe oder die Mklink.exe runter und zieh den Quark glatt.
Danke für den Hinweis! Hab's mir inzwischen runtergeladen und werde mich damit beschäftigen

Das ist bisher nur in
und
aufgetreten und die beiden habe ich platt gemacht. Und diesen hier:
rühre ich natürlich nicht an

P.S. Wann ist denn eigentlich Windows 8 fertig? oder wie heisst die bugbereinigte Version?
Keine Ahnung, werde ich mir auch so schnell nicht zulegen. Muss sparen, habe mir gerade zu Weihnachten ein neues Auto geleistet

Danke für die ausführliche Information!

Gruß Dieter

[\Auch eigentlich OT]
Bitte warten ..
Mitglied: FRAD
19.01.2011 um 08:41 Uhr
Danke für die Hinweise... Ich war/bin ja nicht alleine ;)

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
19.01.2011 um 13:36 Uhr
Moin FRAD,

der Vollständigkeit halber, weil der Beitragsverlauf ja ein bisschen zerfasert ist...

? Hast du denn denn jetzt deine Bandwurm-Ordnerstruktur löschen können und wie?

Damit die nachfolgenden Win7-Fans Bescheid wissen...

Danke
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: alexgame
24.01.2011 um 16:47 Uhr
Hi...

ich kann dir TreeSize Free empfehlen.
Ist Kostenlos und damit kannst du Pfade > 255 Zeichen löschen.

http://www.jam-software.de/treesize_free/

lg alex
Bitte warten ..
Mitglied: PCKenny
29.01.2011 um 13:47 Uhr
Irgendwie erinnere ich mich an so Endlosverzeichnisse (LOL) - probiere mal mit die Eingabeaufforderung (unter Win 7 als Admin ausführen) und dann, per CD F: auf F: wechseln und per

del "F:\Neuer Ordner\*.*"

alles darin zu löschen.

...sag mal bescheid ob es so geht

es grüßt

der Kenny
Bitte warten ..
Mitglied: FRAD
31.01.2011 um 11:23 Uhr
Hi,

werde ich heute Abend mal testen. Habe die Platte zur Zeit nicht dabei.

grüße
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Hardware
Toshiba U920T 100
Frage von cyberworm83Hardware20 Kommentare

Ich suche ein Treiber Paket für einen: Toshiba U920T 100 Hat das zufällig jemand? Auf der Toshiba HP gibts ...

Netzwerkmanagement

Netzwerkstruktur Studentenwohnheim 100 Personen

gelöst Frage von KanieeNetzwerkmanagement13 Kommentare

Hallo liebe Community, ich wohne mit ca. 100 weiteren Studenten in einem Studentenwohnheim, das von einem Verein getragen wird. ...

Windows 10

GPO: Win10 Bildschirmskalierung 100 Prozent

gelöst Frage von adminstWindows 104 Kommentare

Guten Morgen miteinander Wir haben ca. 25 Workstations welche von mehreren Usern benutzt werden. Keiner hat eine fixe Maschine. ...

E-Mail

Exchange Mailinfrastruktur für 100 Mailboxen

Frage von staybbE-Mail13 Kommentare

Hallo zusammen, momenten haben wir folgende Mailkonstellation im Einsatz für ca. 100 Mailbenutzer mit einem Mailaufkommen von ca. 500 ...

Neue Wissensbeiträge
Sicherheit

Eine ungepatchte Sicherheitslücke in der Windows Druckerwarteschlange ermöglicht das Ausführen von Malware mit Adminrechten

Information von transocean vor 6 StundenSicherheit

Moin, eigentlich sollte die Sicherheitslücke schon seit Mai 2020 geschlossen sein. Aber lest selbst. Grüße Uwe

Erkennung und -Abwehr

Liste ungeschützter Pulse-VPN-Server veröffentlicht

Information von Visucius vor 2 TagenErkennung und -Abwehr

bzw. Der tiefe Blick in die Profi-Administratoren-Welt ;-)

Windows 10

Windows Defender verhindert Telemetrieblocking via hosts-Datei

Information von BirdyB vor 2 TagenWindows 102 Kommentare

Für diejenigen, die keine Daten an MS senden wollten, war die hosts-Datei manchmal eine Option.

Monitoring

Unabhängiger Ansatz - IoT (frei von Cloud- oder Appzwang) - Hier mit Schaltsteckdosen

Anleitung von beidermachtvongreyscull vor 5 TagenMonitoring2 Kommentare

Tach Kollegen, ich erzähle Euch mal von meiner Ausgangslage und den/m Problem(chen) Ich benutze ein NAS zur Lagerung meiner ...

Heiß diskutierte Inhalte
Off Topic
Arbeitsangebot
gelöst Frage von CoffeeJunkieOff Topic27 Kommentare

Da meine Firma massiv Stellen abbaut, bin ich auf der Suche nach einem neuen Job Basis Fakten: Abschuß Fisi ...

Server
Verbindung zum Linux Server nicht möglich
gelöst Frage von it-fraggleServer13 Kommentare

Hallo zusammen, habe gerade ein sonderbares Problem auf dessen Lösung ich gerade nicht komme. Wir haben hier seit einigen ...

CPU, RAM, Mainboards
LED Lüfter und LED LEiste dunkel beim einloggen
Frage von uridium69CPU, RAM, Mainboards11 Kommentare

Moin Ich habe einen PC mit einem ASUS RGB tauglichen Board, dort habe ich einerseits einen CPU Lüfter mit ...

Server-Hardware
Shop für Serverteile
Frage von thomas-hnServer-Hardware10 Kommentare

Hallo, als Privatanwender ist es oft nicht ganz so einfach professionelle Server-Hardware bzw. Zubehörteile zu kaufen. Welche seriösen Onlineshops ...

Weniger Werbung?
Administrator Magazin
07 | 2020 In der Juli-Ausgabe beleuchtet das IT-Administrator Magazin den Themenschwerpunkt "Monitoring & Support". Darin zeigt die Redaktion unter anderem, wie Sie die Leistung von Terminalservern im Blick behalten und welche Neuerungen das Ticketsystem OTRS 8 mitbringt. Auch die Überwachung von USV-Anlagen darf nicht fehlen. In ...