mpanzi
Goto Top

Outlook empfängt Mails - versendet aber nicht immer sofort

Hallo zusammen,

komische Sache. Hab einen User, bei dem passiert es immer mal, dass Mails nicht versendet werden - nicht grundsätzlich, aber manchmal.

Gestern war so ein Fall. Bis ca. 12 Uhr hat er Mails versendet und empfangen. Danach kamen immer wieder Mails rein, er hat drauf geantwortet. Ganz normal. Als er zum Feierabend Outlook schließen wollte, kam die Meldung, ob er die ausstehenden Mails versenden möchte. Dann waren da über 20 Mails im Ausgang, die nicht rausgegangen sind. Über den ganzen Nachmittag verteilt. In der gleichen Zeit kamen aber auch permanent Mails an. Kann also nicht daran gelegen haben, dass die Netzverbindung weg war.

Hat dann auf Senden geklickt und sie gingen raus. Outlook neu gestartet - Testmail an mich - ging sofort auf den Weg und kam auch gleich an. Wie gesagt: Passiert wohl immer mal, aber nicht dauernd. Ist übrigens Office365 und wir haben einen Exchange (2022).

Kann ja nicht grundsätzlich deaktiviert sein, dass er Mails sofort versendet, sonst würde es ja nie funktionieren.

Hat jemand ne Idee?

Content-Key: 22718153447

Url: https://administrator.de/contentid/22718153447

Printed on: May 18, 2024 at 16:05 o'clock

Member: NordicMike
NordicMike Mar 12, 2024 at 09:03:10 (UTC)
Goto Top
Welche Outlook Version?

Wenn der Fehler mal wieder auftritt:
Was sagt der Connectivity Analyzer? (Der online)
Was sagt der Outlook Autodiscover Test? (Der von Outlook selbst)
Was sagt der Outlook Verbindungsstatus, sind Fehler in der Spalte "Anfr/Fehler"?
Member: Dani
Dani Mar 13, 2024 at 18:05:09 (UTC)
Goto Top
Moin,
und wir haben einen Exchange (2022).
Exchange 2022? Da möchte ich gerne einen Screenshot der Versionsnummer sehen. Unabhängig davon up-to-date?

Ist übrigens Office365
Office365 ebenfalls up-to-date?

Passiert wohl immer mal, aber nicht dauernd
Passiert dies nur bei dieser einen Person, an diesem Rechner oder summiert sich das über Belegschaft auf?!


Gruß,
Dani