Problem: IP vergabe über Rpi (als DHCP) im Netzwerk

Mitglied: Ongoge
Hallo zusammen,

leider habe ich ein Problem mit meinem RPi als DHCP-Server.
Scheinbar vergibt, aus heiterem Himmel, der RPi keine IP mehr an Geräte, die sich im Netzwerk anmelden wollen.

Auf dem RPi läuft Isc-dhcp mit folgender Konfiguration (Auszug "/etc/dhcp/dhcpd.conf"):


Dazwischen liegt ein Switch mit entsprechenden Gateways.


Fritzbox: 192.168.99.254
RPi: 192.168.99.2 - erreichbar, per SSH konnte ich aufs System zugreifen und keine Fehler erkennen
(Der Service dhcpcd lässt sich ohne Fehlermeldung neustarten. Kein Gezicke in den Logs)

Die Ports am Switch sind im jeweiligen VLAN.
Der DHCP ist am Switch entsprechend hinterlegt.
Die Vergabe der IP hat auch bis vor kurzem funktioniert - problemlos.


Reboot des Switch bzw. Rpi brachte auch nichts zustande. Die Geräte suchen sich nach einer IP zu Tode...

Hat jemand Idee?


Nachtrag:
Hier noch eine Konfiguration des RPi von /etc/dhcpcd.conf

Content-Key: 1126438656

Url: https://administrator.de/contentid/1126438656

Ausgedruckt am: 20.09.2021 um 19:09 Uhr

Mitglied: NixVerstehen
NixVerstehen 05.08.2021 um 18:51:58 Uhr
Goto Top
Bist du dir sicher, das die Range in deinen Netzen ausreicht?

192.168.99.10 bis .12 = 3 Hosts
192.168.10.10 bis .22 = 13 Hosts
192.168.20.10 bis .12 = 3 Hosts

Meine Vermutung: Deine Range ist zu klein und alle Adressen innerhalb der Range vergeben.

Gruß NV
Mitglied: Ongoge
Ongoge 05.08.2021 um 18:59:23 Uhr
Goto Top
Ach du wieder :) face-smile
Die Range passt soweit:
  • 99er: 3 Hosts nur als Platzhalter (99.2 = RPi / 99.254 = Fritze)
  • 10er: Nicht mal ein Host angemeldet
  • 20er: 3 Hosts als Platzhalter
Mitglied: Benandi
Benandi 05.08.2021 um 19:08:16 Uhr
Goto Top
Hallo,

die Range in Kombination mit der Leasetime von einem Tag kann auch ein Ansatzpunkt sein. Läuft also auch auf "alles verleast" hinaus.
Ebenfalls denkbar sind Geräte, deren statische IP im DHCP-Scope liegt.

Wenn du mit dem Ansatz von @NixVerstehen sowie der Leasetime nicht weiter kommst und die Logs unauffällig sind, wirst du vermutlich am schnellsten über einen Mitschnitt via Wireshark zu Erkenntnissen kommen.

Ansonsten kannst du halt noch überlegen:
"Aus heiterem Himmel" heißt Zeitpunkt X. Was ist (kurz) davor passiert?
Wurden Änderungen welcher Art auch immer vorgenommen? Wurden Geräte von einem VLAN ins andere gebracht? Wurden neue VMs ausgerollt? Hat jemand seinem Spieltrieb nachgegeben und etwas ausprobiert?
Darauf aufbauend kann man dann weiter überlegen.

Grüße,
Benandi
Mitglied: aqui
aqui 05.08.2021 aktualisiert um 19:09:51 Uhr
Goto Top
Machst du Layer 3 auf dem Switch, sprich routet der Switch zwischen den VLANs ?
Wenn ja, hast du DHCP Relay auf allen VLAN IP Interfaces des Switches aktiviert ausser dem Interface wo der DHCP Server selber aktiv ist ?
Ohne aktiviertes DHCP Relay kann kein DHCP Broadcast den DHCP Server erreichen...logisch.
Das solltest du checken:
  • Leases checken unter /var/lib/dhcpd/dhcpd. leases
  • Auf dem RasPi mit tcpdump port 67 or port 68 checken ob überhaupt DHCP Requests der Clients am Server ankommen
Auf diese einfachen Troubleshooting Schritte kommt man auch eigentlich von selbst... ;-) face-wink
Mitglied: Ongoge
Lösung Ongoge 05.08.2021 um 19:10:02 Uhr
Goto Top
Nachdem ich den isc-dhcp-server restartet hatte, gab es kein gemeckert.
Allerdings brachte ein service isc-dhcp-server status folgende Fehlermeldung:

Einmal beherzt systemctl start isc-dhcp-server und es läuft wieder.


Tut mir leid für die Aufregung, aber vllt. hilft es anderen in Zukunft :) face-smile
Mitglied: em-pie
em-pie 05.08.2021 um 19:25:11 Uhr
Goto Top
Moin,

Dann hast du aber mit der Aussage, dass ein Reboot des Pis nichts beachte, gelogen. Denn bei einem Neustart des gesamten Systems werden zweifelsfrei ALLE Dienste mit neugestartet…
Mitglied: Ongoge
Ongoge 05.08.2021 um 19:26:16 Uhr
Goto Top
Mit Sicherheit habe ich nicht gelogen... Ich hatte 2 mal neu gestartet und der Dienst war scheinbar nicht verfügbar.
Mitglied: em-pie
em-pie 05.08.2021 um 19:28:48 Uhr
Goto Top
Dann würde ich der Sache mal nachgehen oder einfach noch einmal die ganze Büchse Neustarten. Wenn der Dienst zwei mal nach einem Neustart nicht hoch kam, muss dass ja ne Ursache haben!?
Mitglied: Ongoge
Ongoge 05.08.2021 um 20:19:24 Uhr
Goto Top
Da ist etwas dran... Ggf. war der Dienst "disabled". Bin noch dran und berichte :) face-smile
Mitglied: aqui
aqui 06.08.2021 um 11:01:01 Uhr
Goto Top
Und besser ist dann auch systemctl restart <xyz_Dienst> zu nutzen denn das stoppt und startet den Dienst dann was solche Fehlermeldungen wie oben sicher verhindert. ;-) face-wink
Heiß diskutierte Beiträge
question
Windows PrintServer 2016 - KB5005573 macht Drucken unmöglich - Fehler 0x11bbeidermachtvongreyscullVor 1 TagFrageWindows Server22 Kommentare

Moin Kollegen, verdammt den hatte ich nicht auf dem Schirm. Ich hab gestern Sicherheitsupdates auf unseren 2016ern ausgerollt und heute morgen kann keiner mehr drucken, ...

question
Rechner im Netzwerk frieren nach Neustart einCZF-MarkusVor 1 TagFrageWindows Netzwerk15 Kommentare

Seit einer Woche frieren unsere Rechner (Windows 10) im Firmennetzwerk nach einem Neustart ein. Mal ist es die Outlook.exe, mal die Explorer.exe, mal die .exe ...

question
Macadresse fest auf dem Board ändernDippsVor 1 TagFrageHardware12 Kommentare

Hallo ich habe ein Mainboard was defekt ist. Nun habe ich das Typgleiche geholt und ausgetauscht. Es läuft ein Linux drauf mit einer Software die ...

question
Kauftipp für einfaches KabelmodemTheEPOCHVor 1 TagFrageHardware5 Kommentare

Hallo zusammen, ich bräuchte eine kleine Kaufberatung. Ich suche ein ganz einfaches Kabelmodem. Das Gerät soll vor eine OPNsense und das Internet bereitstellen. DOCSIS 3.0 ...

question
Clonen einer SSD Platte auf eine grösserejensgebkenVor 23 StundenFrageFestplatten, SSD, Raid9 Kommentare

Hallo Gemeinschaft habe in meinem Rechner eine alte SSD 128 und eine neu installierte mit Windows 10 drauf 512 GB nun möchte ich gerne die ...

info
Druckprobleme an PrintServern nach Sept. 2021 UpdatekgbornVor 1 TagInformationWindows Server

FYI: Seit die Sicherheitsupdates vom Patchday 14. September 2021 ausgerollt wurden, stehen Administratoren vor dem Problem, dass Clients eventuell nicht mehr an einem Terminalsever oder ...

question
Aufbau Netzstruktur für CARP mit OPNsense gelöst screemyVor 1 TagFrageLinux Netzwerk6 Kommentare

Guten Abend, wir betreiben auf 2 ProxmoxVE Hosts jeweils eine OPNsense. Diese möchten wir mittels CARP hochverfügbar konfigurieren für die LAN/WAN Schnittstelle. Folgender Aufbau ist ...

question
Fritzbox als VPNClientproton34Vor 1 TagFrageRouter & Routing7 Kommentare

Hallo, ich habe dem letzt gelesen, dass es nicht möglich sein soll eine FritzBox 7490 als VPNClient zu verwenden. Den Beitrag findet ihr hier:. Jetzt ...