Probleme mit Speedport und NETGEAR ProSafe VPN Firewall FVS336G

Mitglied: Protected

Protected (Level 1) - Jetzt verbinden

29.12.2015, aktualisiert 21:19 Uhr, 2046 Aufrufe, 12 Kommentare

Hallo,

ich habe ein Problem mit dem Speedport, von der Telekom und dem NETGEAR ProSafe VPN Firewall FVS336G.

Ich habe das DSL Kabel in den Speedport gesteckt, beim Speedport sind allerdings KEINE Zugangsdaten hinterlegt. Diese wollte ich im Netgear Router eintragen.

Hier sieht man das Interface des Routers: http://tools.netgear.com/landing/gui/security/fvs336g/simulators/v_2.2. ...

Does Your Internet Connection Require a Login? Yes. Login ist AnschlussKennungT-OnlineNummerSuffix@t-online.de
Which type of ISP connection do you use? PPPoe Accountname und Domainname bleibt leer. Nun schließe ich PC1, welcher per DHCP die 192.168.1.2 bekommt an den Netgear Router an. Leider habe ich kein Internet. Weiß jemand warum? Der Netgear Router hat ja kein Modem integriert. Daher soll der Speedport herhalten. Möchte später über den Netgear eine VPN verbindung aufbauen. Aber leider habe ich "Keinen Internetzugriff", wenn ich den PC1 an den Netgear Router anschließe. Wenn ich im Speedport die Zugangsdaten eingebe, dann PC1 mit LAN zu Speedport verbinde habe ich internet. Es muss also irgendwelche Info fehlen oder so was im Netgear Router.

Vielen Dank im voraus!
Mitglied: Pjordorf
29.12.2015 um 02:32 Uhr
Hallo,

Zitat von @Protected:
ich habe ein Problem mit dem Speedport
Und da du uns nicht dein Modell verraten willst...

Diese wollte ich im Netgear Router eintragen.
OK.

Es muss also irgendwelche Info fehlen
Nein.

oder so was im Netgear Router.
Auch ein klares Nein.

Wie so oft der berühmte "Handbuch nicht gelesen" Fehler sowie ein eventuelles "Technik nicht verstanden". Du Willst dein Speedport als MODEM verwenden. Normalerweise ist es ein Router. Du musst den Speedport auf Werks Einstellung setzen und PPoE Passthrough aktivieren. Danach neu starten, und dein Netgear am LAN Port dort an Stöpseln. Schon geht's.

Allerdings gibt es auch einen kleinen Schönheitsfehler: nicht jeder Speedport kann das. Ob deiner das kann? Handbuch und Firmware prüfen, notfalls ältere Firmware einspielen.

Alles Böhmische Dörfer in der Tundra? dann hole dir jemand der es kann.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Harlem
29.12.2015 um 03:13 Uhr
Ich weiß zwar nicht, welchen Speedport du hast, aber beim w701v z.B. musst du nach vollständigem Reset das NAT ausschalten, sonst geht er nicht als Modem.
Bitte warten ..
Mitglied: Protected
29.12.2015 um 09:49 Uhr
Hi, es ist ein speedport w 723v typ a
Bitte warten ..
Mitglied: orcape
29.12.2015 um 10:47 Uhr
Hi,
ist den das Speedport überhaupt in der Lage als reines Modem zu arbeiten?
Meines Erachtens nicht.
Sonst bleibt Dir nur eine Routerkaskade mit DSL-Daten im Speedport.
Gruß orcape
Bitte warten ..
Mitglied: Protected
29.12.2015 um 12:37 Uhr
- Speedport hat die DSL Zugangsdaten (Router 1)
- Speedport DHCP ausgeschaltet
- Speedport hat IP: 192.168.5.1


- Eternet Port von Router 1 (Speedport) zu WAN 1 Port von Netgear (Router 2)
- DHCP aktiviert auf Router 2 (192.168.2.2 - 100)
- Netgear hat IP: 192.168.2.1
- Netgear: Braucht der ISP zugangsdaten ? Nein, da Speedport die Daten hat.
- Netgear: Get IP and DNS von ISP ist ausgewählt
- NEtgear: Use NAT or Classical Routing between WAN & LAN interfaces? NAT
- PC 1 an Router 2 also an den Netgear

Leider funktioniert dies nicht.. -> KEin Internetzugriff.

Client bekommt vom DHCP:
Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: netgear.com
Beschreibung: Realtek PCIe GBE Family Controller
Physische Adresse: ‎1C-B7-2C-17-98-B3
DHCP-aktiviert: Ja
IPv4-Adresse: 192.168.2.2
IPv4-Subnetzmaske: 255.255.255.0
Lease erhalten: Dienstag, 29. Dezember 2015 12:17:22
Lease läuft ab: Mittwoch, 30. Dezember 2015 12:21:38
IPv4-Standardgateway: 192.168.2.1
IPv4-DHCP-Server: 192.168.2.1
IPv4-DNS-Server: 192.168.2.1, 192.168.2.1
IPv4-WINS-Server:
NetBIOS über TCPIP aktiviert: Ja
Verbindungslokale IPv6-Adresse: fe80::c0e6:5531:bd3b:6e48%8
IPv6-Standardgateway:
IPv6-DNS-Server:


Jetzt habe ich mir gedacht ok, er muss unter WAN1 ISP Setting -> Internet Address "Use static IP-Adress" eine IP des Router 1 bekommen.. funktioniert auch nicht.


Im Netgear steht:

WAN Mode: Single Port
WAN State: UP
NAT: Enabled
Connection Type: Static IP
Connection State: Connected
IP Address: 192.168.1.10
Subnet Mask: 255.255.255.0
Gateway: 192.168.1.5
Primary DNS: 192.168.1.5
Secondary DNS: 0.0.0.0
MAC Address: 00:24:b2:cc:08:ff

da ich das festgelegt habe static..
Speed bleibt ORange. Active und Link grün


Wie das Interface aussieht kann man oben sehen
Bitte warten ..
Mitglied: orcape
29.12.2015, aktualisiert um 13:07 Uhr
- Speedport hat IP: 192.168.5.1
Hier solltest Du korrigieren...
Gateway: 192.168.1.5
..sollte 192.168.5.1 heißen. Das gleiche beim DNS_Eintrag. # am Netgear WAN
Gruß orcape
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
29.12.2015 um 13:36 Uhr
Hallo,

ch habe das DSL Kabel in den Speedport gesteckt, beim Speedport sind allerdings KEINE Zugangsdaten hinterlegt.
Diese wollte ich im Netgear Router eintragen.
Dann muss bzw. sollte der Speedport in den so genannten "Bridged Modus" versetzt werden um wie ein
pures Modem zu agieren. Sollte das nicht möglich sein wäre ein Draytek Vigor 130 Modem das richtige!

Der Netgear Router hat ja kein Modem integriert.
Richtig, aber dann kann man auch gleich ein "reines" Modem benutzen, oder?
Es muss ja nicht ein Router sein mit dem es dann nur noch mehr Probleme gibt!

Daher soll der Speedport herhalten.
Kann gehen und funktionieren nur dann ist es ratsamer kein VPN zu benutzen, denn dann muss
"vorne" am Speedport alles durchgereicht werden zur Netgear Firewall und da hat der Speedport
manchmal so seine Probleme mit.

Möchte später über den Netgear eine VPN verbindung aufbauen.
Aha, es roch ja schon fast danach, also dann doch lieber den DrayTek Vigor 130!

Gruß und guten Rutsch ins neue Jahr 2016
Dobby

Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
29.12.2015 um 13:37 Uhr
Hallo,

Zitat von @Protected:
- Speedport DHCP ausgeschaltet
In diesem Fall kannst du am Speedport ruhig DHCP eingeschaltet lassen, um dir Zahlendreher oder Tippfehler zu ersparen. Warum? Du hast eine Router Kaskade und machst 2-mal NAT. Da stört der DHCP im Speedport dann nicht.

- Netgear: Braucht der ISP zugangsdaten ? Nein, da Speedport die Daten hat.
- Netgear: Get IP and DNS von ISP ist ausgewählt
- NEtgear: Use NAT or Classical Routing between WAN & LAN interfaces? NAT
Wenn dein Speedport nun DHCP macht sollte es gehen. Alles andere ist OK, bis auf

IPv4-DNS-Server: 192.168.2.1, 192.168.2.1
Einmal reicht.

Jetzt habe ich mir gedacht ok, er muss unter WAN1 ISP Setting -> Internet Address "Use static IP-Adress" eine IP des Router 1 bekommen.. funktioniert auch nicht.
Aber nur wenn du auch die richtigen IPs dort einträgst. Oder ist alles nur ein Schreibfehler? 192.168.5.1 anstelle von 192.168.1.5?

PPoE Passthrough: Nutzt du vDSL mit dein W723v? Kann dein Netgear dann auf den WAN VLAN7?

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Protected
29.12.2015 um 14:23 Uhr
Hi,

Sorry war ein Tippfehler:
192.168.1.5 ist die richtige. War aber auch so konfiguriert. Kann es sein, dass es daran liegt, dass zweimal der gleiche dns server konfiguriert ist?

Nein ich habe kein vdsl, ist nur eine 16k Leitung.

Auf Bridged Modus kann ich den speedport nicht setzen.
Bitte warten ..
Mitglied: orcape
29.12.2015 um 14:50 Uhr
DNS sollte im Netgear die LAN-IP des Speedport stehen. Wenn der Netgear DHCP macht, brauchen die Clients keinen DNS-Eintrag. Gib mal beim Client im Browser die IP 173.194.113.56 ein, wenn dann Google erscheint, ist `s ein DNS-Problem.
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
LÖSUNG 29.12.2015, aktualisiert um 21:19 Uhr
Hallo,

Zitat von @Protected:
192.168.1.5 ist die richtige.
Dein Speedport hängt am DSL und hat auch funktionierendes Internet oder scheitert es hier schon? DHCP dort ist an? Wenn ja, ein PC dran hängen mit "IP beziehen über DHCP (auch DNS)" testen. Internet am PC geht jetzt? Wenn nicht dort erst mal Internet zum laufen bringen. Es geht? Dann dein Netgear dran hängen (NG WAN an SP LAN) und dein WAN auf IP durch ISP stellen (Dein Speedport macht ja noch DHCP). Dein netgear bekommt nun am WAN eine IP vom Speedport? Ja? Ein PC am Netgear bekommt eine IP vom netgear sowie DNS? Ja? Kannst du den Speedport (LAN IP vom Speedport) per Ping erreichen und bekommst du eine Antwort? Ja. Kannst du z.B. 8.8.8.8 erfolgreich anpingen (mit Antwort)? Ja? kannst du z.B. www.google.com erfolgreich anpingen? Ja?

Auf Bridged Modus kann ich den speedport nicht setzen
Weil? Oder klappt es dann auch nicht?

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Protected
29.12.2015 um 21:25 Uhr
Vielen Dank an alle. Mit Peters Lösung hat es geklappt. Habe DHCP auch am Speedport Router aktiviert. Der Netgear Router bekommt nun eine IP. Es funktioniert. Ich habe Internet !! Wuhu, danke!
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Exchange Server
Sicherheits-Update KB5001779 für Exchange 2013-2019
kgbornVor 1 TagInformationExchange Server8 Kommentare

Microsoft hat zum 13. April 2021 das Sicherheitsupdate KB5001779 für Exchange 2013-2019 veröffentlicht, um vier RCE-Schwachstellen zu schließen. Das Update sollte zeitnah installiert werden. ...

Datenschutz
Regierung testet Einsatz von Microsoft Azure-Cloud für die Bundescloud
VisuciusVor 1 TagInformationDatenschutz34 Kommentare

LÄUFT! Deutschland will Microsoft für die Bundescloud testen Ich hätts ja beinahe unter dem Topic "Humor" veröffentlicht. Aber der 1. April ist ja durch ...

Server
Server Anbieter mit 2 NICs gesucht
gelöst SilvergreenVor 1 TagFrageServer16 Kommentare

Hallo Community, ich bin auf der Suche nach einem Serveranbieter, der VPS/Cloud Server mit 2 Netzwerkkarten anbietet. Eine Internetsuche brache mich da leider nicht ...

Festplatten, SSD, Raid
Festplatte aus defekten Notebook ausgebaut - wird nicht erkannt - Wie gelange ich an meine Daten?
1nCoreVor 18 StundenFrageFestplatten, SSD, Raid11 Kommentare

Hallo liebe Community, nach 7 Jahren hat mein XMG Notebook seinen Geist aufgegeben In dem Notebook waren zwei Festplatten verbaut (eine für System und ...

Internet
Woher holt sich Android die Kontaktdaten von unbekannten Rufnummern?
gelöst anteNopeVor 22 StundenFrageInternet8 Kommentare

Hallo zusammen, seit einiger Zeit merke ich, dass mir mein Android Gerät Namen und Informationen zu mir unbekannten Teilnehmern präsentiert. Soll heißen eine nicht ...

Windows Netzwerk
MS Lizenzierung - externe Scandienstleistung
monstermaniaVor 21 StundenFrageWindows Netzwerk9 Kommentare

Hallo Allerseits, ich habe da mal eine Frage an die MS Lizenzspeziallisten. Eine externe Firma soll Scandienstleistungen für uns erledigen. Dazu ist angedacht, dass ...

Exchange Server
Exchange Update CU19 auf CU20 Fehler - Eine weitere Version dieses Produkts ist bereits installiert
gelöst StefanKittelVor 19 StundenFrageExchange Server6 Kommentare

Hallo, ich habe hier einen Exchange 2016 mit CU19 (15.1.2176.2). Darauf wollte ich nun CU20 installiert. Download Es erscheint Eine weitere Version dieses Produkts ...

Exchange Server
April 2021 Microsoft Exchange Server Security Updates
FrankVor 1 TagInformationExchange Server2 Kommentare

Microsoft has released security updates for vulnerabilities found in: Exchange Server 2013 Exchange Server 2016 Exchange Server 2019 These updates are available for the ...