Professionelle Datenaustausch Software

stelli
Goto Top
Hallo miteinander,

wir setzen zur Zeit einen Datenaustausch via WebDAV ein. Allerdings ist es nicht möglich für den einzelnen User hier einen Ordner mit Benutzer usw für ein schnelles Bereitstellen der Daten anzulegen.

Wie ich schon aus dem Kontakt mit vielen Firmen sehen durfte, haben viele eine Austauschweboberfläche im Einsatz, die automatisch einen Benutzer mit Kennwort und einem freigegebenen Ordner anlegt, wo Daten zum Download oder Upload bereitgestellt werden können.

Könnt ihr mir eine Lösung hierfür empfehlen? Kostenlos oder kostenpflichtig wäre hierfür beides akzeptabel.

Vielen Dank im voraus

Stelli

Content-Key: 242716

Url: https://administrator.de/contentid/242716

Ausgedruckt am: 28.06.2022 um 05:06 Uhr

Mitglied: sk-it83
Lösung sk-it83 04.07.2014, aktualisiert am 07.07.2014 um 14:02:56 Uhr
Goto Top
Hi,

owncloud würde dir so etwas bieten.


VG
Mitglied: flow.ryan
Lösung flow.ryan 04.07.2014, aktualisiert am 07.07.2014 um 14:02:57 Uhr
Goto Top
Hallo,

MS Sharepoint wäre hier noch zu nennen.

Gruß,
Florian
Mitglied: wiesi200
Lösung wiesi200 04.07.2014, aktualisiert am 07.07.2014 um 14:02:59 Uhr
Goto Top
Hallo,

ich wüsste noch die:
http://www.qiata.com/de/
Mitglied: colinardo
Lösung colinardo 04.07.2014, aktualisiert am 07.07.2014 um 14:03:01 Uhr
Goto Top
Pydio (Ajaxplorer) kann ich da auch noch empfehlen.
Hier findest du ein Demointerface.

Grüße Uwe
Mitglied: Dani
Lösung Dani 04.07.2014, aktualisiert am 07.07.2014 um 14:03:05 Uhr
Goto Top
Guten Abend,
ich finde Varonis ganz gut gelungen.

MS Sharepoint wäre hier noch zu nennen.
Aber nur Foundation. Alles andere wird ziemlich schnell teuer. du brauchst für externe Nutzer mit Sharepoint 2013 keinen Sharepoint CAL mehr dafür aber eine Windowszugriffs CAL. Je nach Nutzeranzahl lohnt sich vllt. auch eine externe Konnektorlizenz. Diese wird aber an den einen Server gebunden.


Grüße,
Dani
Mitglied: Xaero1982
Xaero1982 04.07.2014 um 23:43:32 Uhr
Goto Top
Hi,

bin ich der einzige der den Satz nicht versteht?

"Allerdings ist es nicht möglich für den einzelnen User hier einen Ordner mit Benutzer usw für ein schnelles Bereitstellen der Daten anzulegen."

Gruß
Mitglied: Stelli
Stelli 07.07.2014 um 13:23:33 Uhr
Goto Top
Hi Xaero1982,

ich meinte damit dass ein Mitarbeiter der z.B. eine 200MB datei per E-Mail versenden möchte, nicht ohne weiteres einen Ordner anlegen kann, für diesen Ordner dann Zugangsdaten generiert werden, die er dann dem Kunden zuschicken kann.


Wir hatten uns Das Ganze so vorgestellt, dass der Mitarbeiter möglichst einfach eine Ablage generieren kann, in der er die Dateien bereit stellt und Zugangsdaten erhält, die er dann dem Empfänger zukommen lässt. Der Empfänger kann dann mit diesen Zugangsdaten die bereitgestellten Dateien herunterladen und nach einer definierten Zeit von z.B. 1 Woche werden die bereitgestellten Dateien inklusive Zugangsdaten automatisch wieder gelöscht.
Mitglied: colinardo
colinardo 07.07.2014 um 13:36:11 Uhr
Goto Top
Zitat von @Stelli:
ich meinte damit dass ein Mitarbeiter der z.B. eine 200MB datei per E-Mail versenden möchte, nicht ohne weiteres einen Ordner anlegen kann, für diesen Ordner dann Zugangsdaten generiert werden, die er dann dem Kunden zuschicken kann.
das können eigentlich alle hier vorgestellten Tools.

Grüße Uwe
Mitglied: Stelli
Stelli 07.07.2014 um 14:02:37 Uhr
Goto Top
Ja habe mir gerade alle mal durchgelesen. Vielen Dank für die zahlreichen Tipps. Jetzt müssen wir uns nur noch für eine entscheiden ;)

LG
Stelli