sat-fan
Goto Top

Proxmox alte Replication löschen

Vielleicht gibt es hier jemand mit Cluster Erfahrung mir Proxmox..


Habe es endlich geschafft mein Cluster mit Replizierung am laufen zu haben.face-smile

Leider habe ich noch 1 Vm und 4 container als Leiche auf einer Maschine.

Diese lassen sich aber nicht löschen, da es noch entsprechende Replikation jobs gibt.

Diese lassen sich zwar deaktivieren, aber auch auch nicht löschen, da es das alte ZFS Laufwerk nicht mehr gibt.
Die Einträge sind markiert mit:
Code:

Löschung geplant, storage 'MyZFS' does not exist

gibt es eine Möglichkeit diese zu löschen oder wird die Planung eines Tages ausgeführt ?

Danke !

Content-Key: 94085336668

Url: https://administrator.de/contentid/94085336668

Printed on: May 25, 2024 at 07:05 o'clock

Mitglied: 8030021182
Solution 8030021182 Nov 17, 2023 updated at 09:57:13 (UTC)
Goto Top
Entferne die Jobs manuell aus der /etc/pve/replication.cfg

Gruß Katrin.
Member: sat-fan
sat-fan Nov 17, 2023 at 22:42:16 (UTC)
Goto Top
@8030021182 Danke. Die Jobs sind jetzt weg.

Bleiben die VMs und container. Wie kann ich diese manuell löschen. Funktioniert auch nicht vom UI, weil es das alte ZFS Laufwerk nicht mehr gibt.
Mitglied: 8030021182
Solution 8030021182 Nov 18, 2023 updated at 07:13:42 (UTC)
Goto Top
ID der VM mit
cat /etc/pve/.vmlist
ermitteln, und mit
qm destroy [vmid]
löschen, oder wenn das wegen fehlendem Storage nicht klappt, geht folgendes immer:

In das Verzeichnis /etc/pve/qemu-server. wechseln und die Konfigurationsdatei der VM [VMID].conf (VMID natürlich durch die oben gefundene ID ersetzen) suchen und diese löschen. Danach das Webinterface neu laden.


The same procedure mit Containern, die Container Configs findest du aber unter /etc/pve/lxc
Member: sat-fan
sat-fan Nov 18, 2023 at 09:47:24 (UTC)
Goto Top
@8030021182 vielen dank ... kurze klare Antwort und alles geht ... perfekt !