9685
Goto Top

RAS-Verbindung Server mit ISDN; Client analoges Modem

Hi,

ich habe in meiner Firma einen Rechner (mit ISDN-Fritz!Card) einen RAS-Dienst gestartet. Meine Kollegen können sich auch mit Ihm von Zuhause verbinden, solange sie ISDN haben und eine ISDN-Card im Rechner haben. Aber ich selber habe ein Notebook und kann diesen Rechner nicht über RAS erreichen. Also ich habe eingestellt, dass er mich zurück ruft.
Mein Notebook ist direkt von der Monopoldose der DTAG an mein analoges Modem dran gehängt (Smart Link 56K Modem).

Also ich denke an der Konfiguration liegt es nicht, habe vielleicht ein Häckchen vergessen, oder so. Ich habe die Eingehende Verbindung beim Server eingerichtet, die Funktioniert ja auch, weil die mit ISDN sich verbinden wollen, können ja auch ins Firmennetzwerk. Bei auf dem Notebook habe ganz normal eine Neue DFÜ-Verbindung eingerichtet -> Verbindung mit dem Netzwerk am Arbeitsplatz herstellen -> DFÜ-Verbindung -> dann wähle ich mein Modem aus (Smart Link 56K Modem) und dann den Namen und die Rufnummer eingeben (die der Firma) dann gebe ich nur noch den Benutzernamen und das Passwort (bin mir sicher, dass ich mich nicht vertippt habe) und drück dann auf wählen. Es wählt auch, aber dann steht da:
"MSN" wird gewählt...
Fehler 676: Die Telefonleitung besetzt.

Bin mir auch ziemlich sicher, dass kein anderer Client gerade damit Verbunden ist.

Würde mich rießig über Antworten und Hilfe freuen, habe schon in google.de gesucht und sämtliche Foren durchsucht, aber da ist immer nichts brauchbares.
Danke

Content-Key: 29472

Url: https://administrator.de/contentid/29472

Ausgedruckt am: 06.10.2022 um 03:10 Uhr

Mitglied: sysad
sysad 01.04.2006 um 21:16:32 Uhr
Goto Top
Hallo,

zum Verständnis: Du willst einen ISDN-Anruf analog entgegen nehmen?

Dann müsste das ISDN-Sende-Modem im Server 'pseudoanalog' können. Solche Verbindungen sind eher instabil. Also würde ich in den Server ein 'normales' Modem einbauen und das mit einem ISDN-Analog-Adapter anschliessen.
Mitglied: Eldoroddo
Eldoroddo 18.04.2006 um 17:34:14 Uhr
Goto Top
Du hast vermutlich das gleiche Problem wie ich...

https://www.administrator.de/RAS_mit_PocketPC_%28Ver._Mobile_5%29.html
Mitglied: Eldoroddo
Eldoroddo 26.02.2009 um 08:41:50 Uhr
Goto Top
Ich habe es auch einmal tagelang versucht einzurichten. Laut AVM geht es bei einer normalen ISDN PCI Fritzkarte sowieso nicht, bei einer B1-Karte sollte es funktionieren. Fax funktioniert natürlich einwandfrei bei beiden Karten.
Bei RAS habe ich es aber auch hier nicht wirklich hinbekommen. Meine Lösung: Für RAS analoges Modem einbauen.