Robuster "Outdoor" Switch gesucht

rana-mp
Goto Top
Hallo zusammen,

ich bins mal wieder, mit einer doofen Frage :p

wir haben bei uns 2 Tore zum Firmengelaende. Zu jedem dieser Tore gehoert ein Kasten, in dem unter anderem die Torsteuerung verbaut ist. Diese wird per IP angesteuert. Zudem steht direkt am Tor eine Sprechsaeule mit Kamera, beides ebenfalls per IP angesteuert. Fuer diese Ansteuerung befindet sich in dem Kasten auch ein Switch. Dieser ist per LWL (1 GBit ueber Multimode) an den Rest des Netzwerkes angebunden. Der ganze Kram lief bis jetzt fast 3 Jahre ohne wirkliche Probleme.

Jetzt macht aber der Switch insofern Probleme, als das die Kontakte regelrecht anfangen wegzurotten. Bei Wartungsarbeiten wurde das Kabel der Kamera aus dem Switch gezogen und hinterher wieder reingesteckt, und jetzt geht nix mehr, auch nach Austausch des Kabels. Es gibt keinen Link, und dementsprechend kein Netzwerk an der Kamera. Der Switch selber ist ueber seine LWL Verbindung normal erreichbar, und die Torsteuerung funktioniert auch noch.
Der Kasten ist soweit trocken das nirgendwo Wasser stuende oder es Kurzschluesse gibt. Immerhin ist das Ding auch ohne unseren Switch mit Elektrik vollgestopft. Ich habe im Moment die Luftfeuchtigkeit in Verbindung mit der PoE Stromversorgung (Stichwort Elekrolyse) in Verdacht.

Gibt es Switche mit integrierter Heizung, die bei entsprechender Luftfeuchte automatisch entfeuchten koennen? Der aktuelle Switch hat eine Luftfeuchtigkeitsrange von 5% bis 85%. Ich habe Switche mit 5% bis 95% gesehen, helfen die 10% tatsaechlich?
Der Switch muss per LWL anbindbar sein (siehe oben), muss PoE faehig sein, und sollte VLANs beherrschen. 4 Ports reichen, und je kleiner desto besser.


Gruss,

rana-mp

Content-Key: 253671

Url: https://administrator.de/contentid/253671

Ausgedruckt am: 17.08.2022 um 06:08 Uhr

Mitglied: Chonta
Chonta 03.11.2014 um 15:33:12 Uhr
Goto Top
Hallo,

Switch mit Heizung, you made my day face-big-smile.

Serverschrank mit Klimaanlage, Switch mit vergoldeten Kontakten, Kabel mit vergoldeten Steckern, hat etwas das nicht korodiert.

Gruß

Chonta
Mitglied: chiefteddy
chiefteddy 03.11.2014 um 16:00:04 Uhr
Goto Top
Hallo,

die Heizung gehört in den Schaltkasten / -schrank und nicht in das Gerät. Mir ist kein Gerät mit integrierter Heizung (incl. Regelelektronik) aus dem Bereich Automatisierungstechnik bekannt.

Schaltschrankheizung: https://www.rittal.com/de-de/product/list.action?categoryPath=PG0208KLIM ...

Wenn Du so ein Problem mit der Feuchtigkeit hast, warum setzt Du nicht einen Switch mit entsprechender Schutzklasse (IPxy) und Industriezulassung ein.

http://catalog.weidmueller.com/catalog/Start.do?localeId=de&ObjectI ...

https://www.phoenixcontact.com/online/portal/de/pxc/product_list_pages_n ...

Hier gibt es sogar einen Switch in IP67: https://www.phoenixcontact.com/online/portal/de?uri=pxc-oc-itemdetail:pi ...

Jürgen
Mitglied: aqui
aqui 03.11.2014 um 16:28:00 Uhr
Goto Top
Und was den Switch anbetrifft wirst du da nix mit billiger Consumer Hardware oder den klassischen Switch von der Stange. Da brauchst du was für den Industrial Bereich wenn du länger was davon haben willst.
Hirschmann Industrial und andere haben da sicher was für dich !
Mitglied: brammer
brammer 03.11.2014 um 16:31:13 Uhr
Goto Top
Hallo,

wenn wir Switche in widrigen Umgebungen einsetzen, nehmen wir inzwischen Standardswitche und verbauen die in einen Edelstahl Kasten mit Wasserdichter Zuführung. Alles andere hält Erfahrungsgemäß nicht das was sie eigentlich sollen.

Kostet zwar mehr, aber ist stabiler...
http://www.steeldesign.de/einzelschraenke.htm

brammer
Mitglied: schicksal
schicksal 04.11.2014 um 14:21:02 Uhr
Goto Top
Weiterer Tipp:
Ich würde in diesen Außenschrank, auch regelmäßig ein Päckchen mit Silica Gel geben.