SBS2008 Drucker ist offline (Spooler Problem ?)

Mitglied: anve

anve (Level 1) - Jetzt verbinden

24.10.2011, aktualisiert 12:56 Uhr, 8583 Aufrufe, 4 Kommentare

Drucker erscheint bei Clients offline, lässt sich aber pingen. Am Server finde ich den Drucker nicht ...

Ich habe hier eine SBS2008 mit einem HP CLJ CP3505 (Netzwerkdrucker). Nach einem Server-Crash hatten ein paar Sachen nicht funktioniert. Unter anderem der Drucker. Er erscheint bei den Clients als offline. Wie genau der Drucker installiert ist, kann ich nicht sagen (da müsste mir jemand helfen). Ich schätze mal über Druckerfreigabe, da beim Einbinden \\servername\druckername verwendet wird. Aber unter Systemsteuerung/Drucker scheint kein Drucker auf!

Server wurde neu gestartet, Drucker neu gestartet, Drucker lässt sich pingen, Dienst: Warteschlange wurde neu gestartet

Ist der Drucker beim Crash "verloren" gegangen? Das kann doch nicht sein die Konfiguration müsste ja bleiben ..

Unter C:\Windows\System32\spool gib es eine XML-Datei namens Spooler. Dort ist ein Eintrag vom Drucker zu finden.

Kann mir jemand helfen zu rekonstruieren wie das System funktioniert bzw. was da schief gelaufen ist?

Edit:

Habe nun probiert den Drucker einfach neu zu installieren (mit den schon vorhandenen Treibern). Ich bekomme die Meldung

Drucker konnte nicht installiert werden. Der Druckprozessor ist nicht vorhanden

Folgenden Eintrag finde ich in der Ereignisanzeige:

Der Drucker HP CLJ CP3505 PCL6 konnte nicht initialisiert werden, da der Druckprozessor hpcpp6de nicht gefunden wurde. Wenden Sie sich an den Treiberhersteller, um eine neuere Treiberversion (falls verfügbar) zu erhalten, und installieren Sie diesen Treiber, oder wählen Sie einen anderen Treiber aus, der für diesen Drucker verwendet werden kann.

Warum soll das auf einmal nicht mehr gehen? Habe doch kein Update installiert!?
Mitglied: cardisch
24.10.2011 um 13:30 Uhr
Auch kein Hallo
Warum ist der Server gechrashed !?
Neuen Triber probiert ?!
Was steht beim Drucker unter den Servereigenschaften.?!
Warum musst du die Reparatur machen, wenn du uns nicht einmal verrätst (kannst) wie der Drucker eingerichtet ist (lokal, per Freigabe, TCP-IP-Port, etc..pp..)

Carsten
Bitte warten ..
Mitglied: anve
24.10.2011 um 13:45 Uhr
Hallo Carsten,

Warum ist der Server gechrashed !?

in der Ereignisanzeige steht nur

Das System wurde zuvor am xxx um xxx unerwartet heruntergefahren.

Neuen Triber probiert ?!

Bin ich gerade dabei. Welchen soll ich nehmen? Microsoft WIndows Server 2008 x64? PCL5 oder PCL6 (derzeit verwendet)?
Deinstallation laut http://technet.microsoft.com/en-us/library/cc773828%28WS.10%29.aspx?

Aber nochmal die Frage: Es hat bis vor kurzem noch alles mit diesem Treiber funktioniert? Warum einen neuen?

Was steht beim Drucker unter den Servereigenschaften.?!
Unter Anschlüsse sind die Ports konfiguriert (IP, IP_1, ..), unter Treiber sehe ich die jeweiligen Treiber für den HP.

Warum musst du die Reparatur machen, wenn du uns nicht einmal verrätst (kannst) wie der Drucker eingerichtet ist (lokal, per Freigabe, TCP-IP-Port, etc..pp..)
Ich habe die Aufgabe bekommen und kenne mich mit dem System noch nicht so aus. Es sollte jedoch herauszufinden sein wie (nur ich kenn mich nicht aus). Ich weiß nur nicht wo ich nachsehen soll ...

Der Drucker schein unter Systemsteuerung -> Drucker nicht (mehr?) auf. Ich weiß nicht ob er es vorher tat, weil ich da nie nachgesehen habe. Wie schon erwähnt binden die Clients sich mit \\servername\druckername ein. Das bedeutet doch dass am Server der Drucker irgendwie eingestellt ist. Alles läuft über den SBS2008. Nur wie? Ich rate mal und sage der Drucker ist lokal an der SBS 2008 als Netzwerdrucker installiert und für die Clients freigegeben. Welche von deinen Möglichkeiten trifft nun zu? Lokal? Freigabe? TCP? Irgendwie von jedem etwas (ich weiß einfach nicht wo der Unterschied liegt, wie gesagt es ist ein NETZWERKdrucker).

Bitte entschuldige meine Unwissenheit, ich weiß es einfach nicht besser...

LG
anve

Edit:

Lösung:

Ich habe nun die alten x86 und x64 Treiber deinstalliert (Anleitung: http://technet.microsoft.com/en-us/library/cc773828%28WS.10%29.aspx)
Habe dann den Treiber für Microsoft WIndows Server 2008 x64 und x86 genommen. Jeweils den PCL6 (was ist der Unterschied zu PCL5?)
Danach den Dienst Druckerwarteschlange neu gestartet.
Danach F5 unter Systemsteuerung -> Drucker gedrückt. Drucker tauchte wieder auf. Zum Standarddrucker gemacht und im Tab "Freigabe" einfach OK gedrückt.
Nun gehts wieder.

Ich weiß aber immer noch nicht was der Fehler war und wie der Drucker eingerichtet ist (lokal, per Freigabe, TCP-IP-Port, ...)
Bitte warten ..
Mitglied: cardisch
24.10.2011 um 14:12 Uhr
gut, dann seist du entschuldigt.
Normalerweise ist der SBS als Printserver eingerichtet, die clents verbinden sich quasi mit dem Server und drucken über diesen.
Im Unterschied dazu KANN der Drucker auch lokal eingebunden sein, dann bereitet jeder Cleint seine Daten für sich selbst auf.
So viel zu Theorie.
Dein HP kann sowohl PCL5 als auch PCL6 (und Postscript), es bleibt deine Wahl, du könntest mal bei den CLients nachgucken, welchen Treiber die untergejubelt bekommen haben (sofern der SBS wirklich Printserverdienste bereit stellt).
Problem wird aber aus meiner Sicht sein, die Daten des Druckers sauber ins System zu "prügeln".
Von wievielen Clients sprechen wir denn (worst case Neuinstallation)?!

Gruß

Carsten
Bitte warten ..
Mitglied: anve
24.10.2011 um 15:02 Uhr
Hi Carsten,

du könntest mal bei den CLients nachgucken, welchen Treiber die untergejubelt bekommen haben
Wie sehe ich nach welchen Treiber die Clients haben? Unter meinem normalen User-Konto habe ich die Rechte nicht für Druckereigenschaften -> Freigabe (Win 7). Wenn ich mich als Admin auf dem PC anmelde ist der Drucker nicht hinzugefügt worden. Soll ich ihn hinzufügen?

Da ich aber die Treiber nur für PCL6 heruntergeladen und auf der SBS2008 installiert habe nehme ich an es werden nur die PCL6 genommen.

Zum Setup:

Hast du einen Link wie der Printserver bei SBS 2008 eingerichtet wird? Oder wie sehe ich nach ob der Printserver läuft? Die Warteschlange ist sicher lokal bei den Clients gehalten. Der Server ist denke ich "nur" für die Treiberverteilung verantwortlich. Ob das viel Sinn macht? Ein Printserver sollte die Warteschlange eigentlich auch übernehmen oder?

Problem wird aber aus meiner Sicht sein, die Daten des Druckers sauber ins System zu "prügeln".
Von wievielen Clients sprechen wir denn (worst case Neuinstallation)?!
Ich weiß gerade nicht was du meinst. Momentan würden es so um die 13 Clients sein.

LG
anve
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
MikroTik RouterOS
Simples VLAN bringt mich zur Verzweiflung
gelöst Daniel26Vor 1 TagFrageMikroTik RouterOS30 Kommentare

Moin, ich bin sehr neu im Mikrotik-Bereich, aber schon dabei, aufzuegeben. Wir verbauen in unserer Hardware Switche von Mikrotik. Bisher waren da Netgear-Teile drin, ...

Microsoft
STRG + ALT + ENTF
TezzlaVor 1 TagAllgemeinMicrosoft12 Kommentare

Mahlzeit zusammen, wir haben gerade im Kollegenkreis über Sinn und Unsinn der Sperrbildschirmentriegelung STRG + ALT + ENTF unter Win10 diskutiert. Mich würde hierzu ...

Video & Streaming
Streamingplattform mit eigenen Servern
gelöst icegetVor 1 TagFrageVideo & Streaming6 Kommentare

Hallo liebe Community, ich würde gerne via Amazaon AWS (oder andere Cloudanbietern) mehrere Serverinstanzen (Streaming) starten, um z.B. 2000 Personen den selben Stream den ...

Windows Server
Nutzer als lokaler Admin in Windows Server 2019
hanheikVor 1 TagFrageWindows Server6 Kommentare

Hallo, in SBS 2011 konnte ich ganz einfach einen Nutzer als lokalen Admin einstellen. Windows fragte dann, für welchen Rechner; Rechner auswählen; fertig! In ...

Hardware
Outdoor LAN sichern mit oder ohne Fritzbox Verständnis Frage
bluescreenVor 1 TagFrageHardware14 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe die letzten Stunden schon viel hier gelesen, stehe aber ein wenig auf dem Schlauch, wie und wo ich weiter suchen ...

Windows Netzwerk
Telefone im Netzwerk bekannt machen
jannik0205Vor 12 StundenFrageWindows Netzwerk13 Kommentare

Hallo Zusammen, In unserem Unternehmen gibt es eine Telefonanlage mit eigenem Telefonienetz (192.168.5.X). Schließe ich ein Telefon an eine Netzwerkdose, bekommt es vom DHCP- ...

Switche und Hubs
Zwei Lancom GS-315XP Switche VLAN verbinden
wieoderwasVor 1 TagFrageSwitche und Hubs14 Kommentare

Hallo zusammen, wir haben zwei neue Lancom GS-315XP Switche bekommen. An einem dieser Switche sind Lancom Accesspoints angeschlossen. Ich verzweifel gerade an der Verbindung ...

Datenschutz
Übergang von "Sorgfaltspflicht" im Datenschutz
ukulele-7Vor 1 TagFrageDatenschutz7 Kommentare

Hallo zusammen, mir ist eine, zugegeben eher juristische, Frage in den Sinn gekommen. In unserer Branche arbeiten wir mit sensiblen, personenbezogenen Daten die natürlich ...