gelöst SBS2011 und Outlook 2019 - Mails verschwinden vor den eigenen Augen

Mitglied: Markowitsch

Markowitsch (Level 2) - Jetzt verbinden

17.01.2019 um 11:08 Uhr, 2207 Aufrufe, 15 Kommentare

Hallo zusammen,

ich habe ein Netzwerk mit einem SBS2011 und mehreren Windows 7 Clients mit Office 2007 und 2010 - alles funktioniert wunderbar.
Ich muss gleich vorwegnehmen, dass der SBS2011 Exchange 2010 nur als E-Mail Speicher verwendet wird.
Die E-Mails werden von jedem Client per POP3 und SMTP direkt mit dem externen Mailserver ausgetauscht und in das Exchange Postfach geliefert - und es ist mir egal ob das so gemacht werden soll oder nicht - es funktioniert alles wie wir es wollen.

Nun haben wir die Win. 7 Clients gegen nagelneue Win. 10 Clients getauscht - Netzwerk, Domäne und Datenzugriff funktioniert alles Super.
Auf den neuen Clients haben wir Microsoft Office 2019 Home and Business installiert - jeweils eine eigene Vollversion Lizenz - KEIN Office 365.
Anbindung an den Exchange 2010 funktioniert ohne Probleme, POP3 und SMTP funktioniert auch.

Nun haben wir aber festgestellt, dass E-Mails einfach so ohne ersichtlichen Grund verschwinden.
Es handelt sich dabei aber nur um große E-Mail, also mit großem Anhang.
Wenn ein besagtes E-Mail im Posteingang erscheint, kann man es anklicken und schwup ist es verschwunden.
Weder im gelöschten noch im Junkmail Ordner auffindbar - ich habe die Suchfunktion bemüht aber das E-Mail ist einfach weg.
Es gibt auch keine Regel ect. die auf große Mails reagieren.
Office Updates habe ich auch schon installiert.

*** Microsoft wiedermal...

Hat jemand einen Tip für mich woran das liegen kann?

Danke Marko
Mitglied: Vision2015
17.01.2019 um 11:46 Uhr
Moin...
Zitat von Markowitsch:

Hallo zusammen,

ich habe ein Netzwerk mit einem SBS2011 und mehreren Windows 7 Clients mit Office 2007 und 2010 - alles funktioniert wunderbar.
Ich muss gleich vorwegnehmen, dass der SBS2011 Exchange 2010 nur als E-Mail Speicher verwendet wird.
Die E-Mails werden von jedem Client per POP3 und SMTP direkt mit dem externen Mailserver ausgetauscht und in das Exchange Postfach geliefert - und es ist mir egal ob das so gemacht werden soll oder nicht - es funktioniert alles wie wir es wollen.
scheinbar funktioniert es nicht.....

Nun haben wir die Win. 7 Clients gegen nagelneue Win. 10 Clients getauscht - Netzwerk, Domäne und Datenzugriff funktioniert alles Super.
gut
Auf den neuen Clients haben wir Microsoft Office 2019 Home and Business installiert - jeweils eine eigene Vollversion Lizenz - KEIN Office 365.
Anbindung an den Exchange 2010 funktioniert ohne Probleme, POP3 und SMTP funktioniert auch.
hm... 2k19 ist mit exchange 2010 nicht supportet....

Nun haben wir aber festgestellt, dass E-Mails einfach so ohne ersichtlichen Grund verschwinden.
Es handelt sich dabei aber nur um große E-Mail, also mit großem Anhang.
wie groß?
Wenn ein besagtes E-Mail im Posteingang erscheint, kann man es anklicken und schwup ist es verschwunden.
AV Programm?
größer als 25 MB?
Weder im gelöschten noch im Junkmail Ordner auffindbar - ich habe die Suchfunktion bemüht aber das E-Mail ist einfach weg.
schwups....und wech
Es gibt auch keine Regel ect. die auf große Mails reagieren.

Office Updates habe ich auch schon installiert.

*** Microsoft wiedermal...
wiso.. du baust doch unsupportete Systeme zusammen, nicht Microsoft!

Hat jemand einen Tip für mich woran das liegen kann?

Danke Marko
Frank
Bitte warten ..
Mitglied: emeriks
17.01.2019, aktualisiert um 11:49 Uhr
Hi,
Anti Virus Client?
Makro?

Ich nehme an, der "Posteingang" gehört dann zum Exchange Postfach? Falls ja, kann man dort in dessen Papierkorb nachsehen.
Im Outlook in den Ordner "gelöschte Elemente" wechseln. Jetzt sollte oben im Menü ein Button "gelöschte Elemente vom Server wiederherstellen" zu sehen sein. Dort reingehen.

E.
Bitte warten ..
Mitglied: VGem-e
17.01.2019 um 12:09 Uhr
Moin,

tippe ebenfalls auf Deine (uns unbekannte) Antivirus-Lösung...

Gruß
VGem-e
Bitte warten ..
Mitglied: Markowitsch
17.01.2019 um 12:12 Uhr
Kann es sein, dass die Exchange Grenzwerte für zu große E-Mails greift, sobald diese ins Exchange Postfach überstellt werden?
Ich habe diese nun mal im HUB Transport geändert aber ohne Erfolg - muss nachher der Server neu gestartet werden?

Danke
Bitte warten ..
Mitglied: sabines
17.01.2019 um 12:25 Uhr
Zitat von Markowitsch:

Outlook 2019 wird in Exchange 2010 supported...

https://www.msoutlook.info/question/outlook-2016-and-exchange-support-2

Bitte offizielle MS Seiten für solche Prüfungen nutzen.
Die offizielle Supportmatrix listet O2019 noch nicht, normalerweise sind es immer zwei Versionen drüber/drunter, die offiziell unterstützt werden, demnach ist 2019 raus.

Zum Thema:
Prüf mal die Junkmailoptionen, ob da ein direktes Löschen aktiviert ist, dann ist nichts im Papierkorb.
Was ist denn Sinn dieses Kontrukts (per POP vom Client abholen und in den Exchange schieben) und wie funktioniert so was?
Bitte warten ..
Mitglied: Markowitsch
17.01.2019 um 12:41 Uhr
Hallo,

danke an alle - das Problem lag tatsächlich an den Exchange Grenzwerten.
Nach dem Serverneustart haben die neuen Grenzwerte gegriffen und auch große E-Mail mit 40MB Anhängen bleiben im Postfach.

Wir habe es deshalb so gelöst, dass die Clients die Mails per POP3 abholen und ins Exchange Postfach verschieben, damit die E-Mails auch von extern und per Webmail abholbar bleiben und auch beim Senden/Empfangen klicken im Outlook sofort abgeholt werden und nicht erst wenn der POP3 Connector das nächste mal Zeit hat.

Wir haben einfach zum Exchange Konto noch ein POP3 Konto im Outlook angelegt und in den Kontoeinstellungen das Exchangepostfach als Posteingang angegeben - die neu erstellte PST Datei vom POP3 Konto kann dann entfernt werden - fertig.

Natürlich läuft auch noch der SMTP Connector damit auch über Exchange versendet werden kann.
Wir wollten keine Direktzustellung auf den SBS und ausserdem kann der POP3 Connector die Mails zwar abholben, dann sind die Mails aber vom externen Mailserver weg - es gibt keine Möglichkeit per POP3 Connector die Mails trotzdem am externen Mailserver stehen zu lassen (außer man kauft sich einen POPCon ect...).
Natürlich kann auch der Exchange die Mails für Extern zur Vergügung stellen, aber wenn der Server oder die Netzwerkverbindung oder sonstwas steht kann von extern nicht mehr darauf zugegriffen werden.
Wir haben halt kein so großes Vertrauen in eine SBS - aber das ist ein anderes Thema.

Danke nochmals

Marko
Bitte warten ..
Mitglied: Vision2015
17.01.2019 um 12:43 Uhr
Zitat von Markowitsch:

Kann es sein, dass die Exchange Grenzwerte für zu große E-Mails greift, sobald diese ins Exchange Postfach überstellt werden?
Ich habe diese nun mal im HUB Transport geändert aber ohne Erfolg - muss nachher der Server neu gestartet werden?
neustart braucht es nicht... wo hast du den was eingestellt?

Danke
Frank
Bitte warten ..
Mitglied: Markowitsch
17.01.2019 um 12:46 Uhr
In der Exchange MGMT Konsole unter Organisationskonfig - Hubtransport - Globale Einstellungen - siehe Link gleich der erste Punkt.

https://www.blogperle.de/exchange-mailgroesse-erhoehen/

Die Werte haben wie gesagt erst nach dem Serverneustart gegriffen - gibt es hier eine Möglichkeit den Neustart zu vermeiden?
Bitte warten ..
Mitglied: itisnapanto
17.01.2019 um 13:21 Uhr
Zitat von Markowitsch:

Die Werte haben wie gesagt erst nach dem Serverneustart gegriffen - gibt es hier eine Möglichkeit den Neustart zu vermeiden?


Jap . Einfach die Dienste entsprechend neustarten.


OWA gibt es übrigens auch beim SBS .

Warum habt ihr denn kein Vertrauen in den SBS?
Sauber konfiguriert, laufen die Dinger an sich zuverlässig.

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: Markowitsch
17.01.2019, aktualisiert um 13:50 Uhr
Ja genau,

dann kommen wieder so schöne Windows Updates und der IIS funktioniert nicht mehr - und schon geht das Outlook Web App auch nicht mehr...oder andere Probleme die durch Microsoft selber verursacht werden.

Ich verlass mich da lieber auf einen externen Mailserver.
Bitte warten ..
Mitglied: itisnapanto
17.01.2019, aktualisiert um 14:00 Uhr
Zitat von Markowitsch:

Ja genau,

dann kommen wieder so schöne Windows Updates und der IIS funktioniert nicht mehr - und schon geht das Outlook Web App auch nicht mehr...oder andere Probleme die durch Microsoft selber verursacht werden.

Ich verlass mich da lieber auf einen externen Mailserver.

Hm , für mich nicht nachvollziehbar . Und im Zweifel gibt es ja ein Backup, was schnell zurück zuspielen ist.

Alternativ ist auch Kerio ganz interessant.

Aber da wirst du dich ja eh bald intensiv mit befassen müssen

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: Vision2015
17.01.2019 um 15:25 Uhr
Zitat von Markowitsch:

Ja genau,

dann kommen wieder so schöne Windows Updates und der IIS funktioniert nicht mehr - und schon geht das Outlook Web App auch nicht mehr...oder andere Probleme die durch Microsoft selber verursacht werden.

Ich verlass mich da lieber auf einen externen Mailserver.

sorry... Hunderte von SBS2011 laufen seit jahren ohne probleme....

nun ja, jeder wie er mag

Frank
Bitte warten ..
Mitglied: Markowitsch
17.01.2019 um 16:13 Uhr
Eh unserer auch
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Server-Hardware
Grobes Konzept Hyper-V Storage - Storage für Hyper-V
nachgefragtFrageServer-Hardware19 Kommentare

Hallo Administratoren. Um VHDX-Daten zentral zu halten freue ich mich auf Euren konstruktiven Input. Bisher liegen die VHDX-Daten jeweils ...

Voice over IP
Brother-Fax an Speedport Hybrid funktioniert nicht
gelöst kman123FrageVoice over IP16 Kommentare

Hallo liebes Forum, ich bin neu hier und hätte eine kleine Frage, da ich einfach nicht weiter komme. Sorry ...

Ubuntu
Ubuntu 20.10 "Groovy Gorilla" mit GNOME 3.38 und Kernel 5.8 veröffentlicht
FrankInformationUbuntu14 Kommentare

Canonical hat Ubuntu 20.10 veröffentlicht. Die neue Version mit dem Codenamen "Groovy Gorilla" bekommt lediglich 9 Monaten Sicherheitsupdates, kritischen ...

Windows 10
RFID oder ähnlich Methode zur Sperrung W10pro bei Abwesenheit - Anmeldung nur über PW wieder ermöglichen
UweGriFrageWindows 1013 Kommentare

Hallo Admins, folgende Lösung wird gesucht: W10pro Anmeldung über Bitlocker Freischaltung und PW bei Anmeldung. Gesucht wird: RFID Chip ...

Windows Userverwaltung
Synology mit Azure Active Directory verbinden
roeggiFrageWindows Userverwaltung13 Kommentare

Ich suche eine Lösung mit der ich ein Synology NAS mit der Active Directory verbinden kann um die Benutzer ...

C und C++
(Cpp) Verständnisproblem: Nutzen des new-operators? (mit Beispiel)
gelöst SinixNDFrageC und C++12 Kommentare

Hallo liebe community! INTRO: Zunächsteinmal: Trotz mehrerer Stunden Recherche habe ich für meine Frage leider noch keine Antwort gefunden ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server

Kann mit SBS2011 und Outlook 2019 kein Outlook bzw. Exchange Konto verbinden

alex999FrageExchange Server5 Kommentare

Hallo, ich habe hier einen internen (und von außen nicht erreichbaren) SBS2011 mit seinem Exchange stehen und versuche ein ...

Outlook & Mail

Probleme Outlook 2019

krx-admFrageOutlook & Mail2 Kommentare

Guten Tag Miteinander Ich habe mit dem Outlook Probleme. Das Problem: Wenn ich eine Email aus dem Acrobat Reader ...

Windows Server

SBS2011 Migration auf Windows Server 2019 Essentials

Michael-24FrageWindows Server2 Kommentare

Hallo zusammen, es steht eine Migration von SBS2011 auf Windows Server 2019 Essentials an. Windows Server 2019 Essentials wurde ...

Outlook & Mail

Outlook Profile 2019

AkcentFrageOutlook & Mail16 Kommentare

Hallo, vor Outlook 2019 konnte man unter der Systemsteuerung noch die Outlook Profile und Mailkonten ohne Outlook zu starten ...

Outlook & Mail

Outlook 2019 zeigt HTML Mail nur als PlainText an

abangemannFrageOutlook & Mail

Hallo allerseits, ich habe ein Problem mit Outlook 2019 (16.0.12730.20144, 32Bit) unter Windows 10 (1909, 18363.836, 64Bit): Ich bekomme ...

Windows Server

SBS2011 mit Exchange 2010 migration auf Server 2019 und Exchange 2019

pipen1976FrageWindows Server36 Kommentare

Hallo, wir bekommen demnächst neue Server Hardware. Um vorab Fehler zu vermeiden würde ich Euch bitten mir ein paar ...

Berechtigungs- und IdentitätsmanagementBerechtigungs- und IdentitätsmanagementWebdienste und -serverWebdienste und -serverDatenbankenDatenbankenMonitoring & SupportMonitoring & SupportHybrid CloudHybrid CloudSmall Business ITSmall Business IT