Seagate Rescue Service bei lange Lagerdauer von Festplatten bis Verkauf

holliknolli
Goto Top
Hallo,

wollte mich mal erkundigen, wie das mit den Rescue Services von Seagate ist, wenn man eine Platte online wo mit 2 Jahren inkludiertem Rescue Service kauft, diese jedoch schon weit über 1 Jahr im Lager gelegen hat und der Warranty Check seitens Seagate konsequenterweise teilweise nur noch etwas über ein 3/4 Jahr Restgewährleistung ausspuckt für den Rescue Service.

Rein rechtlich muss doch das Datum des Kaufes dafür herhalten, da es jedoch um Datensicherheit geht würde ich mich allerdings nicht ausschließlich darauf verlassen. Irgendwelche Juristen hier, die sich mit dem Thema auskennen?

Die Platte selbst ist waschechte Neuware und nicht refurbished, war also original verpackt und wurde laut Crystal Discinfo auch nur 4x eingeschaltet bei 0 Betriebsstunden - stammt daher wohl vom werksseitigen Seagate Funktionstest die Einschaltanzahl.

LG,
H.K.

Content-Key: 2707061741

Url: https://administrator.de/contentid/2707061741

Ausgedruckt am: 04.07.2022 um 11:07 Uhr

Mitglied: MirkoKR
MirkoKR 06.05.2022 aktualisiert um 19:01:57 Uhr
Goto Top
Das solltest du mit Seagate direkt abklären, ob die angand der Lebensdaten der HDD - die ja auch die tatsächliche Nutzung wiedergeben - bereit sind, dir die volle Gewährleistung zu geben...

... mach dir aber keine große Hoffnung!

Nachtrag: M.W. wird ein solcher Lebensdauer-Zähler erst bei der ersten Nutzung wirklich akiviert - was ja bedeutet, das der Verkäufer die zwar nicht wirklich genutzt, aber zumindest die generelle Funktion getestet hat ...

.
Mitglied: Mystery-at-min
Mystery-at-min 06.05.2022 um 19:18:41 Uhr
Goto Top
Das kann wohl nur der Händler oder Seagate sagen.
Mitglied: holliknolli
holliknolli 06.05.2022 um 19:55:53 Uhr
Goto Top
also auf normale Fernsehgeräte hab ich ja auch meist 2- sogar 3 Jahre Garantie. Da steht überall bei den Garantiekarten dabei, einen Kaufbeleg beifügen mit dem Kaufdatum. Darum bin ich hier ein wenig verwirrt.
Mitglied: MirkoKR
MirkoKR 06.05.2022 um 20:13:07 Uhr
Goto Top
Zitat von @holliknolli:

also auf normale Fernsehgeräte hab ich ja auch meist 2- sogar 3 Jahre Garantie. Da steht überall bei den Garantiekarten dabei, einen Kaufbeleg beifügen mit dem Kaufdatum. Darum bin ich hier ein wenig verwirrt.

Du schreibst nicht, in wessen Lager deine HDD lag.

Ob du die 2 Jahre ggü einem Händler hast, ist eine andere Frage ..

Aber ein Händler hat sowas nicht sooo lange auf Lager ...

Und wie geschrieben: auch ein Funktionscheck ist eine Aktivierung...

.. bleibt nur Seagate anfragen, oder von deinem Verkäufer/Händler die Gewährleistung schriftlich zusichern lassen ..

.
Mitglied: StefanKittel
StefanKittel 06.05.2022 um 22:42:27 Uhr
Goto Top
Hallo,

hier zählt der Verkauf des letzen Seagate authorisierten Händlers als "Kaufdatum".
Wenn die HDD also bei einem Systemhaus im Lager liegt, zählt deren Einkaufsdatum.

Wenn Du Dich dann mit dem Kaufbeleg an Seagate wendest verweisen die auf diese Datum.
Kulanz gab es auch nicht. Trotz Kaufbeleg beim Systemhaus.

Und das Systemhaus hat die Festplatte mit 12 Monate Gewährleistung (B2B) ohne Rescue-Service oder Hersteller-Garantie an den Kunden verkauft gehabt. Also auch dort nichts zu holen.

Stefan
Mitglied: holliknolli
holliknolli 07.05.2022 um 16:09:47 Uhr
Goto Top
Zitat von @MirkoKR:

Du schreibst nicht, in wessen Lager deine HDD lag.

.. bleibt nur Seagate anfragen, oder von deinem Verkäufer/Händler die Gewährleistung schriftlich zusichern lassen ..

lag allerdings bei Amazon so lange auf Halde. Hab mittlerweile ne Anfrage an Seagate gestellt. Je nachdem, was mir die antworten, geht das Ding zurück an Amazon oder nicht.

LG