goscho
Goto Top

Server 2008 R2 Hyper-V Guest Server 2008 32Bit Integrationsdienste lassen sich nicht installieren

Tach Leute,

Ich habe folgendes Problem:

In einer SBS2003 Domäne mit zusätzlichem Server 2008 32Bit DC (anderer Standort) steht eine Migration zu SBS2011 an.

Diese möchte ich vorher gern virtuell testen.

Dazu habe ich einen W2K8 R2 mit aktivierter Hyper-V-Rolle.
Vom SBS habe ich ein BESR-Backup beider Partitionen, ebenso vom 2. DC.
Diese werden in MS VHDs gewandelt (Funktion in BESR).

Den SBS habe ich als Virtuelle Maschine laufen, alles funktioniert so wie es soll.
Den Server 2008 habe ich ebenso als Virtuelle Maschine laufen. Leider bekomme ich dort die Integrationsdienste nicht installiert.
Diese lassen sich zwar installieren, jedoch habe ich weiterhin keine Netzwerkkarten, etc.
Das manuelle Hinzufügen einer Legacy-Netzwerkkarte scheitert auch, weil ich nicht den passenden Treiber finde bzw. hinzufügen kann.

Ich habe auch schon mehrfach diverse Geräte aus dem Gerätemanager entfernt und die Integrationsdienste neuinstallieren lassen, hat aber nichts bewirkt.

Es ist schon verwunderlich, dass nach der Reparatur/Installation der Integrationsdienste kein Neustart angefordert wird.

Jetzt weiß ich nicht mehr weiter und bitte euch um Hilfe.

Grüße aus dem sonnigen Eichsfeld
Goscho

Content-Key: 211699

Url: https://administrator.de/contentid/211699

Printed on: July 18, 2024 at 16:07 o'clock

Member: manuel1985
manuel1985 Jul 17, 2013 at 10:14:45 (UTC)
Goto Top
hi,

hab die Woche nen SBS 2003 R2 zu Testzwecken (ebenfalls Migration) installiert. Hast du alle Service Packs auf dem Ding? Bei mir wollte er erst die Integrationsdienste installieren, nachdem ich Server 2003 SP2 installiert habe. Da gibt's nen KB-Artikel, finde den auf die schnelle nicht, der die Updates auflistet, die du brauchst. SBS SP1, Server 2003 SP2, Exchange SP1 und noch was für SQL und SharePoint.
Im Link sind die aber auch aufgelistet. Installier die mal und versuchs dann nochmal mit den Integrationsdiensten.


http://technet.microsoft.com/de-de/library/cc527563%28v=ws.10%29.aspx
Member: goscho
goscho Jul 17, 2013 at 10:50:21 (UTC)
Goto Top
Hi Manuel,

der SBS ist nicht das Problem. Ja, da waren alle SPs installiert.

Auf dem W2K8 sind auch alle SPs (aktuell SP2) installiert und viele weitere Windows-Updates.
Wie soll ich diesem Server aber sonstige Windows-Updates zukommen lassen, wenn ich keine Netzwerkkarte installiert bekomme?
Member: DerWoWusste
DerWoWusste Jul 17, 2013 at 10:52:49 (UTC)
Goto Top
Hi.

Beschreib doch noch mal, wofür das "etc." aus "jedoch habe ich weiterhin keine Netzwerkkarten, etc." steht. Zudem sag mal genauer, wieso Du eine Legacynetzwerkkarte hinzufügen willst und wie überhaupt das NIC-Setup des Gastes in Hyper-V konfiguriert ist. Selber virtueller Switch wie die anderen Gäste, die laufen?
Member: goscho
goscho Jul 17, 2013 at 11:04:43 (UTC)
Goto Top
Zitat von @DerWoWusste:
Hi.
Hi DWW
Beschreib doch noch mal, wofür das "etc." aus "jedoch habe ich weiterhin keine Netzwerkkarten, etc."
Im Gerätemanager ist ein Gerät namens "Bus des virtuellen Computers", welches nicht nutzbar ist.
Bei RDP-Verbindung zum Hyper-V Host ist keine Mausnutzung in der VM möglich.
Beim lokalen Arbeiten wird der Mauszeiger zum Punkt, sobald man die VM überquert.
Also eigentlich die Dinge, die durch die Integrationsdienste ermöglicht werden.
steht. Zudem sag mal genauer, wieso Du eine Legacynetzwerkkarte hinzufügen willst und wie überhaupt das NIC-Setup des
Gastes in Hyper-V konfiguriert ist. Selber virtueller Switch wie die anderen Gäste, die laufen?
Die VM ist dem selben virtuellen Switch (intern) zugeordnet, wie der SBS.
Es ist keine Netzwerkkarte verfügbar.
Wenn ich jetzt versuche, eine Legacy-Netzwerkkarte zu installieren, benötige ich einen passenden Treiber.
Woher soll ich diesen nehmen?

BTW: Bin Anfänger in Hyper-V.
Member: DerWoWusste
DerWoWusste Jul 17, 2013 updated at 11:20:45 (UTC)
Goto Top
Ich wäre vorsichtig mit BESR, auch wenn es gehen sollte, halte ich es für die Ursache. ich habe schon viele Systeme mit anderen Imageprogrammen virtualisiert, die an der Hardware gar nichts machen a la "universal restore" und hatte nicht deratige probleme.
Jedenfalls wird das nichts mit der Legacykarte, so ist das nicht gedacht.

Ich würde ein Systemstateimage des DCs in die VM spielen, das wird klappen.
Member: goscho
goscho Jul 17, 2013 at 11:42:53 (UTC)
Goto Top
Zitat von @DerWoWusste:
Ich wäre vorsichtig mit BESR, auch wenn es gehen sollte, halte ich es für die Ursache. ich habe schon viele Systeme mit
anderen Imageprogrammen virtualisiert, die an der Hardware gar nichts machen a la "universal restore" und hatte nicht
deratige probleme.
Ich gehe nicht davon aus, dass es daran liegt.
Beim Umwandeln mittels BESR in eine VHD gibt es die Option, das Windows-Minisetup ausführen zu lassen.
Wenn ich dies allerdings mache, so kann ich mich genau einmal an der VM anmelden, werde anschließend abgemeldet und kann mich anschließend nicht mehr anmelden, da das PW falsch sein soll.

Man kann die Funktion mit dem Minisetup auch weglassen. Dann startet die VM normal, es werden auch die Integrationsdienste installiert, jedoch bekomme ich keinen Netzwerkadapter zum Laufen.
Es gibt keinen Nezwerkadapter, unter ausgeblendete sind auch nur der "asynchrone RAS-Adapter" und der "Teredo Tunnel Provider" vorhanden.
Jedenfalls wird das nichts mit der Legacykarte, so ist das nicht gedacht.
Das war auch nur für den Notafll, um überhaupt eine Netzwerkkarte installiert zu bekommen
Ich würde ein Systemstateimage des DCs in die VM spielen, das wird klappen.
Habe ich nicht, komme ich auch nicht so schnell ran, weil weit entfernt und kleine Bandbreite.
Member: DerWoWusste
DerWoWusste Jul 17, 2013 at 12:18:45 (UTC)
Goto Top
Habe ich nicht, komme ich auch nicht so schnell ran
Dann spiel das BESR-image auf ein Blech zurück und erzeug dort ein Systemstate-image.
Member: goscho
goscho Jul 17, 2013 at 12:30:17 (UTC)
Goto Top
Upgrade:

Habe jetzt über "ältere Netzwerkkarte hinzufügen" in den Einstellungen der VM eine Netzwerkverbindung mit dem virtuellen Switch zustande bekommen.

Die Integrationsdienste laufen aber weiterhin nicht, weshalb bspw. das Wechseln von VM zu VM umständlich ist.
Das Gerät "Bus des virtuellen Computers" steht nach wie vor mit Ausrufungszeichen im Gerätemanager.
Jetzt kann ich aber wenigstens die Replikation der beiden DCs wieder in Gang bringen.
Member: goscho
goscho Sep 05, 2013 updated at 12:31:27 (UTC)
Goto Top
Ich glaube, ich stelle den Beitrag mal auf gelöst.

Ich habe das ganz noch zwimal durchgeführt, einmal virtuell und einmal auf Blech.
Beide Male hat es funktioniert. Der Unterscheid waren ein paar Windows-Updates, die die Server mehr hatten als vorher.
Denke wohl, dass es daran gelegen hat.

BTW: Habe immer mit BESR gesichert und restored.