Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Server 2016, iCloud-Installer

Mitglied: Visucius

Visucius (Level 2) - Jetzt verbinden

20.08.2019 um 23:29 Uhr, 1327 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo in die Runde,

ich habe nen etwas exotisches Problem: Ich versuche einen iCloud-Client auf einem Windows Server 2016 zu installieren.

Das war auch bisher etwas tricky und man musste den Installer mit "Orca" überreden, bzw. ihm seine Neugierde austreiben. Das klappt aber neuerdings nicht mehr. Gut möglich, dass das mit dem 1905-Update zusammenhängt - zumindest zeitlich würde das passen.

Hat jemand von nem Workaround gehört?!

VG
Mitglied: Lochkartenstanzer
21.08.2019 um 06:39 Uhr
Moin

offtopic

Warum will man iCloud auf dem Server? IMHO hat es da nichts zu suchen. Das gehört, wenn man es denn haben willl, auf einen Client, notfalls in einer VM. Solcher Murks bringt nur die Stabilität des Servers in Gefahr.

/offtopic

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Penny.Cilin
21.08.2019 um 08:42 Uhr
Zitat von Visucius:

Hallo in die Runde,
Moin,

ich habe nen etwas exotisches Problem: Ich versuche einen iCloud-Client auf einem Windows Server 2016 zu installieren.
Was ist der Sinn und Zweck davon? Was versprichst Du Dir dabei?

Wie @Lochkartenstanzer bereits geschrieben hat, hat ein iCloud Client auf dem Server nix verloren.

Das war auch bisher etwas tricky und man musste den Installer mit "Orca" überreden, bzw. ihm seine Neugierde austreiben. Das klappt aber neuerdings nicht mehr. Gut möglich, dass das mit dem 1905-Update zusammenhängt - zumindest zeitlich würde das passen.

Hat jemand von nem Workaround gehört?!
Nöö und das ist auch gut so.

VG
Gruss Penny.
Bitte warten ..
Mitglied: Visucius
21.08.2019, aktualisiert um 09:23 Uhr
Da stimme ich Euch grundsätzlich natürlich zu.

Aber ich habe nen Strato-Server als RDP-Rechner "zweckentfremdet" um unterwegs mit iOS auf Windows-SW zuzugreifen. Und da läuft dann eben auch ein Outlook-CLIENT drauf. Und zu meinem vollkommenen Glück fehlt nur noch ein Abgleich zu iOS/iPhone.

Derzeit bin ich etwas ideenlos, wie ich das alternativ bewerkstelligen könnte - Hyper-V lässt sich in Hyper-V aber zumindest nicht aktivieren. Das Setup hat im Test über Monate (1809-Update beim Installationszeitpunkt) problemlos funktioniert. Ich habe nur vor kurzem den Server gewechselt und auf diesem lässt es sich nicht mehr installieren.

VG

PS: Ja, es gibt mit z.B. Azure oder Shadow 10 Pro-Alternativen, die in der Hinsicht spezifischer wären - aber eben auch (unnötig) leistungsstärker und damit teurer.

VG
Bitte warten ..
Mitglied: 140770
21.08.2019 um 09:43 Uhr
Hallo,

was du suchst nennt sich VDI, was definitiv die bessere und sichere Wahl ist. Vermutlich ist dein Windows Server ungeschützt d.h. RDP ist von dem Internet aus erreichbar, was nicht nur eine Gefahr für dich, sondern auch für andere Teilnehmer darstellt. Bitte sei dir bewusst, dass Server am Netz keine Spielkisten sind sondern als Produktiv zu betrachten sind und dass du eine große Verantwortung darüber hast bzw. im Schadenfalls haftbar bist.

VDI Anbieter gibt es massenweise z.B. Deskmate oder OVH usw.

Viele Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: Visucius
21.08.2019, aktualisiert um 11:35 Uhr
Danke, "aber" das VPN-Thema dürfte hinreichend abgeritten sein. Ich bin da tendenziell eher paranoid.

(L2TP/ohne Zertifikat mit 100 Stellen Schlüssel, geänderte User, wenige admins, lange PW, RDP-Port versetzt, Anm. auf Netzwerkebene, hohe Verschlüsselung erzwungen, diverse Anpassungen in gpedit und secpol, unter anderem GRE/PPTP gesperrt, usw.)

Im Fokus derzeit eher ein praktikables, automatisches, lokales Backup-Setup für die relevanten Dateien, welches nicht zu sehr die VPN ausbremst und "unterbrechungsresistent" arbeitet.

VDI hatte ich bis dato eher mit Citrix in Verbindung gebracht und war damit jenseits meiner finanziellen Einsatzszenarien. Aber Parallels RAS habe ich schon auf dem Schirm und das verfolgt wohl einen ähnlicher Ansatz. Das gucke bzw. teste ich gerne nochmal in dem Zusammenhang.
Bitte warten ..
Mitglied: Visucius
21.08.2019, aktualisiert um 12:56 Uhr
Nur, damit wir uns richtig verstehen?!

Du meinst, ich würde auf dem vorhandenen Strato ein VDI-Setup konfigurieren (wobei nur eine Alternative zu Hyper-v in Frage kommt), in dem ich dann Windows Pro10 laufen lasse und auf das ich mich dann connecte?!

Oder eher direkt so ein VDI mieten?! Deskmate, bietet das, wie Du gesagt hast an (35 EuR/Monat, 1 Core, 2/25GB, 10 GB Traffic!). Bei OVH finde ich es nicht und diverse andere Suchergebnisse gehen auch ins Leere.

Im Prinzip aber doch auch nix anderes als das von mir angesprochene Shadow?!

Hätte dieses Vorgehen - über die mögliche "iCloud-Installation" hinaus noch Vorteile gegenüber VPN/RDP-Kombi?! EDIT: Ist die Performance bei VDI wirklich deutlich höher?!

Shadow hatte ich schon getestet und bin an den Einschränkungen gescheitert. Schließlich zahle ich im Monat ein Vielfaches gegenüber der aktuellen Lösung (2 Core, 4/300 GB, ohne Limit) mit systembedingt weniger Funktionsumfang und geringerer Flexibilität, was die Client-SW angeht.
Bitte warten ..
Mitglied: 140770
LÖSUNG 21.08.2019 um 14:46 Uhr
Danke, "aber" das VPN-Thema dürfte hinreichend abgeritten sein. Ich bin da tendenziell eher paranoid.

Wenn du den vServer ordnungsgemäß sehr gut abgesichert hast, dann ist das auch kein Problem. Hat sich halt nur stark danach angehört.
Wobei ich dennoch grundsätzlich zu einem virtuellen Desktop raten würde. Zum einen muss man sich nicht um die Administration sich kümmern, die virtuellen Desktops haben nur eine private IP und es wird ein ganz normales Windows Enterprise Client Betriebsystem eingesetzt. Der Zugriff auf den virtuellen Desktop ist deutlich bequemer, da es sich in meisten Fällen nicht um das RDP Protokoll handelt, sondern z.B.wie bei VMware Horizon auf spezielle und für VDI optimierte RDP Protokolle gesetzt wird, welche auch grundsätzlich eine höhere Sicherheit bieten.

Bei OVH finde ich es nicht und diverse andere Suchergebnisse gehen auch ins Leere.

OVH hatte mal gute Angebote. Leider haben diese wohl das Produktsortiment eingestellt.
Aber es gibt zahlreiche weitere Anbieter. Einfach mal nach "virtuelle Desktop Anbieter" suchen oder "Desktop-as-a-Service" o.ä.

Shadow hatte ich schon getestet und bin an den Einschränkungen gescheitert. Schließlich zahle ich im Monat ein Vielfaches gegenüber der aktuellen Lösung (2 Core, 4/300 GB, ohne Limit) mit systembedingt weniger Funktionsumfang und geringerer Flexibilität, was die Client-SW angeht.

Shadow ist kein gewöhnlicher Anbieter von virtuellen Desktops sondern ein Cloud Gaming Streaming Anbieter, d.h. die Preis/Leistung ist was ganz anderes als bei normalen Desktop-as-a-Service Anbietern. Wie das genau funktioniert, welche Rechte man hat usw. kann ich dir allerdings auch nicht sagen, da ich bislang selber diese Dienstleistung nicht beansprucht habe.
Bitte warten ..
Mitglied: Visucius
21.08.2019 um 15:10 Uhr
Klingt ja an sich recht vernünftig. Ich werde das nochmal von nem Alternativ-Anbieter testen. Wenn da evtl. Backups inkludiert sind und die Performance höher, dann relativiert sich der Mehrpreis ja vielleicht sogar.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Apple
Outlook 2016 + iCloud 7.16.0.15
gelöst Frage von derandi87Apple3 Kommentare

Hallo zusammen, habe ein Problem mit Outlook 2016 (16.0.4266.1001) in Verbindung mit iCloud für Windows. Installiert ist alles auf ...

Outlook & Mail

Outlook 2016 (Desktop) - Unsichtbare Termine nach iCloud für Windows Update

Frage von MeckermikelOutlook & Mail

Nach einem Update von iCloud für Windows sind in Outlook 2016 manche Termine unsichtbar. Sie sind physisch vorhanden, weil ...

Apple

Backup von ICloud herunterladen

Frage von DanielBodenseeApple2 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe mir eine NAS zugelegt und bin am prüfen ob zum einen das IPhone statt der ...

Backup

Data Protection Manager 2016 - Protection Agent Install Error Communication failed

Frage von basti363Backup2 Kommentare

Hallo Leute, vielleicht kennt sich hier ja jemand mit dem DPM ganz gut aus. Ich versuche einen neuen Server ...

Neue Wissensbeiträge
E-Books

Ausgewählte Rheinwerk-Bücher jetzt online lesen! Kostenfrei

Information von Maxima2005 vor 22 StundenE-Books1 Kommentar

Vielleicht hat ja jemand Interesse sein Wissen zu erweitern. Ausgewählte Rheinwerk-Bücher jetzt online lesen! Grüße Max

Instant Messaging
Jitsi Meet - April Update verfügbar
Information von Frank vor 23 StundenInstant Messaging4 Kommentare

Im Rahmen des April-Updates erhält Jitsi Meet mehrere interessante Features. Anwender können nun nicht mehr nur ihren Bildschirm, sondern ...

Rechtliche Fragen

Rechtliche Grundlagen: Datenschutz und Datensicherheit im Homeoffice

Information von AnkhMorpork vor 1 TagRechtliche Fragen

Sollte bekannt sein, aber

Router & Routing
"Upgrade" Fritte 7520 zu Fritte 7530 :-)
Information von Lochkartenstanzer vor 1 TagRouter & Routing6 Kommentare

Moin, wie sich herausgestellt hat, ist die 7520 eine per Software kastrierte Version der 7530. Per "Chiptuning", um es ...

Heiß diskutierte Inhalte
Server-Hardware
Wie viel Speicher braucht eine Wissensdatenbank für bis zu 50 User?
Frage von Mrhallo19981Server-Hardware38 Kommentare

Hallo, könnt ihr mir sagen wieviel Speicherplatz eine Wissensdatenbank braucht (die physikalisch speichert, also nicht mit einer Datenbank zusammen) ...

Festplatten, SSD, Raid
Festplatten Datenvernichtung Server
Frage von survial555Festplatten, SSD, Raid29 Kommentare

Hallo, ich habe noch ein paar alte Server, wo ich die verbauten Festplatten gerne datentechnisch "sicher" löschen möchte. Leider ...

Linux
Internetprobleme mit Wine für Linux um .exe Dateien auszuführen
Frage von WinLiCLILinux22 Kommentare

Hallo zusammen, ich möchte auf meinem debian 10 einen client für cloud-telefonie (cloud pbx) installieren, den es nur für ...

Ubuntu
Suche nach einer Moeglichkeit im AWK oder cut die Inhalte von einer bestimmten Spalte bis Zeilenende anzeigen zu lassen
gelöst Frage von takitanoUbuntu18 Kommentare

Hallo geehrte Mitsreiter/innen, als erstes wünsche ich Euch allen in diese Zeit viel Gesundheit, Optimismus und Freude! Ich habe ...