Server 2016 mag WSUS nicht nach Updates fragen

dertowa
Goto Top
Hallo zusammen,
ich habe hier einen kleinen Hyper-V Server mit Microsoft Server 2016 Standard,
vor einigen Wochen frisch installiert von einer VLSC ISO.

Die Büchse hatte ich identisch zu meinen Server 2012 R2 und Server 2019 Systemen
in meine aktive WSUS-Server-GPO gehangen.
Hat sich dort brav registriert und gemeldet, nun stand am Wochenende die erste
Aktualisierung an und ich war verwundert, dass mir keine Updates für 2016 als erforderlich
ausgewiesen wurden im WSUS (Server 2019 Datacenter).
Der Server zeigte allerdings benötigte Updates an.

Nach kurzer Recherche stieß ich auf ein DualScan - Problem aus 2018 und nach kurzer Prüfung mit

$MUSM = New-Object -ComObject "Microsoft.Update.ServiceManager"
$MUSM.Services | select Name, IsDefaultAUService


Konnte ich bestätigen, dass der 2016 zwar den WSUS kannte, aber die Update über Windows Update abfragte.
Also habe ich mich um einen "Reset" bemüht.

  • Neue GPO eigens für den 2016 erstellt und "DualScan" deaktiviert (siehe Anlage)
  • Übernahme der GPO in der Registry kontrolliert
  • Server aus WSUS gelöscht
  • SoftwareDistribution - Verzeichnis gelöscht
  • Server Neustart & Server erneut beim WSUS bekannt gemacht

So steht er nun seit gestern Nachmittag und hat bis heute Morgen noch keinen Bericht beim WSUS abgeliefert.
Der Server 2016 meldet nach längerer Suche:
  • WindowsUpdateFailure3 - 0x8024401f - UpdateOrchestrator
Ein Proxyserver ist nicht im Einsatz und der WSUS ist erreichbar, was ich daran erkenne, dass sobald ich auf
"Updates suchen" klicke der WSUS - Server anfängt zu rauchen:
wsus

Hat das mal jemand gehabt?
Läuft die Abfrage da in einen Timeout?

Grüße
ToWa
gpo

Content-Key: 3122707500

Url: https://administrator.de/contentid/3122707500

Ausgedruckt am: 19.08.2022 um 19:08 Uhr

Mitglied: DerWoWusste
DerWoWusste 20.06.2022 um 09:47:47 Uhr
Goto Top
Die Urversion von 2016 Server hatte einen Bug, welche WSUS-Inkompatibilität verursachte. Ist deine ISO uralt? Nimm eine aktuellere ISO oder installiere ein voriges kumulatives Update manuell und starte durch und schau dann, ob er den WSUS wieder mag.
Mitglied: dertowa
dertowa 20.06.2022 um 10:11:04 Uhr
Goto Top
Salut, nein wie oben geschrieben die aktuellste aus dem VLSC und vor Domainaufnahme
hatte ich schon das kumulative Update von Mai 2022 drauf: 14393.5125

Das Juni-Update, also 14393.5192 habe ich gestern dann auch manuell installiert, hilft aber leider nicht.
Mitglied: dertowa
Lösung dertowa 20.06.2022 aktualisiert um 13:22:17 Uhr
Goto Top
Ha... nun bin ich mal einen Tick weiter. face-smile
Habe den RAM mal erweitert, nun gibt der 2016 Standard 0x80244022 zurück.

Also durch die Anfrage des 2016 Standard fliegt am WSUS der IIS Anwendungspool WsusPool raus.
Bedeutet, dieser wird nach mehrmaligem Durchlauf des 2016 Standard auf "Beendet" gesetzt.

Ich mach mal weiter...

Edit: Läuft. face-smile
In den erweiterten Einstellungen das Limit für den privaten Speicher vom Standardwert 1843200 auf 4194304 erhöht.
ram
speicher