SMTP/POP3 aus MS-SQL

ragazzo
Goto Top

Gibt es in MS SQL eine Möglichkeit direkt eine POP3-Abfrage bzw. SMTP-Mailversand zu starten?

Es soll aber kein zusätzlicher installierter Mailclient verwendet werden.

Gibt es eine Möglichkeit?

ragazzo

Content-Key: 20965

Url: https://administrator.de/contentid/20965

Ausgedruckt am: 20.05.2022 um 15:05 Uhr

Mitglied: filippg
filippg 05.12.2005 um 16:46:37 Uhr
Goto Top
Hallo,

in welchem Kontext denn, und was ist denn "kein zusätzlicher Mailclient", bzw was spricht dagegen. Guckst du in Online-Dokumentation unter "Mail" oder "Mail senden (Task)". Da steht wie es geht, erfordert allerdings MAPI (Standardtschnittstelle, mit der du eben aus anderen Programmen an ein entsprechendes Client - Programm Mails übergeben kannst). Ansonsten kannst du im Server auch ActiveX - Komponenten ablegen. Die meisten davon werden aber auch die MAPI-Schnittstelle verwenden, man muss ja nicht jedesmal das Rad neu erfinden (bzw. das SMTP neu implementieren).
Daneben spielt der Kontext noch eine Rolle, im Rahmen von DTS geht afaik gerade in Richtung externe Komponenten deutlich mehr als bei SQL-Anfragen.

Filipp
Mitglied: Ragazzo
Ragazzo 05.12.2005 um 17:10:39 Uhr
Goto Top
Ich kenn es nur aus der Linux-Welt:
Hier kann man mittels PHP-Script aus der MySQL-Datenbank heraus eMail erzeugen, versenden und von einem externen Mailkonto abrufen, ohne einen weiteren Client bzw. Dienst/Daemon zu benötigen.

Das muss doch auch unter MS-SQL funktionieren oder ?
Wenn ja wie ?

Falls nicht....
ist die geforderte MAPI die Simple oder die Extended ?
Mitglied: filippg
filippg 05.12.2005 um 17:18:36 Uhr
Goto Top
Du kannst eine MySQL-Datenbank mit PHP Programmieren? Nicht andersrum?

MAPI: "Um einen Task Mail senden zu verwenden, müssen Sie MAPI mit einem gültigen Benutzerprofil für die Instanz von Microsoft® SQL Server?, die Sie ausführen, installieren."
Nähere Angaben habe ich jetzt auch nicht gefunden.