corraggiouno
Goto Top

Software Firewall (Virensoftware) wirklich erforderlich

Hi,

ich habe auf meinem Rechner Windows 7 Professional installiert. In naher Zukunft läuft meine Lizenz meiner Virensoftware, welche eine Firewall enthält ab.
Meine Frage:
Würdet ihr mir raten, wieder eine Virensoftware zu kaufen, die eine Firewall enthält oder reicht da die Windows - Firewall völlig aus?

Content-Key: 168255

Url: https://administrator.de/contentid/168255

Printed on: April 25, 2024 at 12:04 o'clock

Member: aqui
aqui Jun 19, 2011 at 09:40:31 (UTC)
Goto Top
Die zusätzliche Firewall ist schon bei XP mit dem SP3 überflüssig geworden. In der Regel richten diese externen Firewalls mehr Böses an als sie nützen. Siehe die zahllosen Threads hierzu im Forum. Es reicht wenn du dir die MS Security Essentials als reine Viren SW installierst und mit der Onboard Firewall lebst.
Member: Corraggiouno
Corraggiouno Jun 19, 2011 at 09:46:28 (UTC)
Goto Top
ok; aber ist es nicht so, dass die kostenlosen Produkte wie MS Security Essentials nur rudimentär an der Oberfläche scannen und nicht alle Schadsoftware, Viren etc. erkennen?
Member: aqui
aqui Jun 19, 2011 at 09:48:43 (UTC)
Goto Top
Nein, das ist schlicht falsch. Die Sec Essentials haben in allen aktuellen Virenscanner Tests überdurchschnittlich gut abgeschnitten. Mal ganz außergewöhnlich für MS, aber wahr !
Member: GuentherH
GuentherH Jun 19, 2011 at 10:14:35 (UTC)
Goto Top
Hi.

Wobei MS Security Essential jetzt nichts mit der Windows Firewall zu tun hat. Firewall ist Firewall und Virenscanner ist Virenscanner.

LG Günther
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Jun 19, 2011 at 10:59:42 (UTC)
Goto Top
Laut einem einige Zeit zurückliegenden Test von heise (c't) verschlimmbessern die "suites" mit Firewall die Situation. Die reissen manchmal Löcher in die Abwehr, die ohne sie gar nicht vorhanden wären oder berücksichtigen IPv6 nicht und lassen alles durch und ähnliche Hämmer. Bleib also bei der Windows-Firewall und nimm einen dir genehmen Virenscanner.
Member: Corraggiouno
Corraggiouno Jun 19, 2011 at 12:03:41 (UTC)
Goto Top
danke für die wertvollen tipps; obwohl ich ein 64 bit System habe, mit 4 GB RAM und iCore 5 2,8 Ghz bemerke ich dennoch einen kleinen Fortschritt, was die Performance betrifft................... habe den alten Virenscanner deinstalliert
Member: spacyfreak
spacyfreak Jun 19, 2011 at 19:00:28 (UTC)
Goto Top
Kann Microsoft Security Essential uneingeschr. empfehlen.
Mit sonstiger AV Software hatte ich eher von Zeit zu Zeit Probleme, von den Performanceeinbussen ganz zu schweigen.

Aber auch das ist ein Thema wo es viele Meinungen gibt.
Am besten den PC auslassen und Radfahren, dann kommen auch keine Viren. face-smile
Member: kingkong
kingkong Jun 20, 2011 at 03:47:08 (UTC)
Goto Top
Wenn man dann fürs Surfen auch noch einen ordentlichen Browser verwendet (also entweder FF und Konsorten oder, wenn es sein muss, einen aktualisierten IE9), nicht jede Spam-Mail aufmacht und am besten sogar den Update-Wächter Secunia PSI verwendet, dann wirds wirklich schwer für Viren...
Member: Corraggiouno
Corraggiouno Jun 20, 2011 at 06:24:09 (UTC)
Goto Top
gibt die Software Update-Wächter Secunia PSI auch Informationen über aktuelle Updates für das Betriebssystem preis?
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Jun 20, 2011 at 06:41:25 (UTC)
Goto Top
Ja


Ein Kommentar muss mehr als 30 Zeichen enthalten! Bitte geben Sie einen aussagefähigen Kommentar ein.
Member: Florian.Sauber
Florian.Sauber Jun 20, 2011 at 12:28:12 (UTC)
Goto Top
Hallo zusammen,

und wer neben MSSE und PSI noch eine ausgefeiltere und wenig aufdringliche heuristische Verhaltensuntersuchung verwenden will, bei der zusätzlich Prozessbewertungen 1000er User eingehen, kann parallel noch Threatfire nutzen. Nicht nur für den Hausgebrauch eine brauchbare Kombination...

Grüsse Florian
Member: Corraggiouno
Corraggiouno Jun 20, 2011 at 15:11:11 (UTC)
Goto Top
Da der Windows Defender nicht mehr weiterentwickelt wird und quasi Microsoft Security Essentials diesen ersetzt, woran kann ich sehen das der Windows Defender deaktiviert ist?
Kann ich diesen auch deinstallieren? Oder ist davon eher abzuraten?
Member: kingkong
kingkong Jun 20, 2011 at 17:52:28 (UTC)
Goto Top
ThreatFire ist in der Tat sehr empfehlenswert. Benutze ich auch, wenn ich unter Windows arbeite.
Member: Corraggiouno
Corraggiouno Jun 27, 2011 at 15:19:06 (UTC)
Goto Top
meine Frage war eigentlich eine andere: Woran sehe ich, dass der Windows Defender deaktiviert ist? Bzw. kann ich diesen deinstallieren oder ist der Defender genauso wie der Internet Explorer Bestandteil des Betriebssystems?
Member: Florian.Sauber
Florian.Sauber Jun 27, 2011 at 19:49:15 (UTC)
Goto Top
... Tja, seine "Antwort" war keine und schon gar nicht auf Deine Frage. Vielleicht ging er davon aus, dass Du mit max. 1 Suchanfrage beim Dr.Google herausfinden könntest, dass für Dich nicht der Zauberspruch "Sesam ..." sondern "Services..." Türen öffnet.
Schau also mal nach, ob der entsprechende Dienst aktiv ist. Normalerweise sollte dieser aber Durch die Installation von MSSE deaktiviert werden. Eine Deinstallation ist meines Wissens unter Win7/Vista im Gegensatz zu WinXP nicht mgl./vorgesehen.

Grüsse Florian
Member: Corraggiouno
Corraggiouno Jun 27, 2011 at 19:54:51 (UTC)
Goto Top
vielen dank; werde gleich mal nachschauen!!
Member: GuentherH
GuentherH Jun 27, 2011 at 20:13:30 (UTC)
Goto Top
Hi.

Diese Antworten sollten wohl reichen face-wink - http://answers.microsoft.com/en-us/protect/forum/protect_start/windows- ...

LG Günther
Member: kingkong
kingkong Jun 27, 2011 at 20:30:26 (UTC)
Goto Top
Meines Wissens kann der Defender nicht deinstalliert werden. Den Status sieht man, wenn man in der Systemsteuerung nach "Defender" sucht und dann mit der Maus auf den Eintrag fährt. Dann steht da, dass er deaktiviert ist, wenn das denn der Fall ist. Ansonsten kann man ihn in den Defender-Einstellungen deaktivieren.