elfe2000
Goto Top

Suche Anti Virus Lösung für kleines Büro, max 10 Clients, Windows XP

Suche Anti Virus Lösung für kleines Büro, max 10 Clients

Hallo,

ich suche eine gute Anti Virus Lösung für unser Büro.

Es handelt sich hierbei um ca. 10 Windows Rechner. Derzeit läuft auf jedem Rechner jeweils eine einzelne Kaspersky Anti Virus Software (Version 8.x).
Diese Lösung finden wir aber nicht optimal. Die Abonements für Kaspersky laufen bereits nächsten Monat aus.

Probeleme machen die Aktualisierungszyklen. Alle Rechner aktualisieren sich selbstständig. Es gibt also keinen Master der Updates verteilt bzw. bereitstellt.


Wünschenswert:

- Anti Virus
- Eventuell mit Firewall
- Keine Kindersicherung
- Lässt sich via Admin zentral verwalten
- Ressource-Friendly
- Zentralisierte, lokale Updates


Es müssen nicht alle Kriterien erfüllt werden.

Ich würde mich über einen Erfahrungsaustausch und eure Ratschläge freuen!


elfe2000 //?

Content-Key: 123410

Url: https://administrator.de/contentid/123410

Printed on: July 24, 2024 at 21:07 o'clock

Member: ANGER77
ANGER77 Aug 25, 2009 at 08:41:47 (UTC)
Goto Top
Hallo,

ich benutze da TrendMicro und habe damit keinerlei Probleme.

Gruß ANGER
Member: german-city
german-city Aug 25, 2009 at 08:43:18 (UTC)
Goto Top
Hallo,
wir setzen bei unseren Kunden Trend Micro Office Scan ein. Der Server verwaltet dabei die Updates und Clients zentral im Netzwerk. Bis her nur sehr gute Erfahrungen damit gemacht.

Gruß

Frank
Member: KeRn0815
KeRn0815 Aug 25, 2009 at 08:51:49 (UTC)
Goto Top
Servus,

ich kann mich da nur den anderen beider anschliessen. Wir haben auch Trend Micro im Einsatz.

Webinterface zur Administration
Einfach verteilung der Software
Sehr Ressourcen freundlich
Member: Flo985
Flo985 Aug 25, 2009 at 09:25:15 (UTC)
Goto Top
Wir haben G-Data im Einsatz, ebenfalls empfehlenswert. Sehr einfach zu handhaben. Und noch keine Probleme mit Viren o.ä. gehabt (toi toi toi)
Member: kugelschreiber
kugelschreiber Aug 25, 2009 at 09:42:43 (UTC)
Goto Top
Hallo.

Ich habe bereits Erfahrungen mit Trend Micro Office Scan und kann mich meinen Vorrednern nur anschließen.
Des Weiteren habe ich ebenfalls mit Kaspersky (mit Administrations Kit) gute Erfahrungen gemacht!

Beide zentral verwaltbar, wobei ICH die zentrale Verwaltung von TrendMicro besser fande (Webbasierend).
Ist aber Geschmacksache.

Beide Systeme gibt es als Testversionen!

Trend -> http://de.trendmicro.com/de/products/enterprise/officescan-client-serve ...
Kaspersky -> http://www.kaspersky.com/de/trials_business (BusinessSpaceSecurity)

Gruß Kuli
Member: ast-itsysteme
ast-itsysteme Aug 25, 2009 at 09:51:21 (UTC)
Goto Top
Wenn einmal Kaspersky im Einsatz ist, würde ich auf die Kaspersky Open Space Security wechseln. Zentrale Installation auf einen Server, Zentrale Update-Verwaltung, Schutz des File-Servers, etc.

Die Software gibts bei uns mit 10 Usern für 369,00 EUR (inkl. MwSt.)

Grüße Alexander Stumpf (AST IT-Systeme)
Member: Woolfsmann
Woolfsmann Aug 25, 2009 at 09:57:41 (UTC)
Goto Top
Hi,

auch ich habe mit TrendMicro nur gute erfahrungen gemacht wobei man sich im klaren sein muss das der "Master" also der der die Verwaltung macht. Schon ein bisschen mehr Last hat als die ganzen Clients auf denen merkt man den Antivirenclient quasi nicht.

Gruß
Woolfsmann
Member: mwi-it
mwi-it Aug 25, 2009 at 10:20:59 (UTC)
Goto Top
Hallo elfe2000

wir setzen in solchen Fällen auf die BitDefender Client Security. Sie beinhaltet Antivirus, Firewall, Antispam und eine zentrale Verwaltung. Diese Lösung kann man kostenlos testen und bei Bedarf kostengüstig als 10er PC - Version kaufen. Nähere Infos findet man unter auf der Homepage von BitDefender.
Member: Arch-Stanton
Arch-Stanton Aug 25, 2009 at 10:27:17 (UTC)
Goto Top
solange man nicht auf ca antitrust setzt, kann man nichts falsch machen.

Gruß, Arch Stanton
Member: elfe2000
elfe2000 Sep 15, 2009 at 16:38:28 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Vielen Dank für die zahlreiche Unterstützung!


Ich habe mich für die Kaspersky Open Security Solution entschieden.


Nach zehntägigem Dauerdurchlauf mit 8 Clients + 2 Servern habe ich durchaus positive Bilanz gezogen:

- Preislich akzeptabel (320,00€ für 10 Clients)
- Die Clients lassen sich zentral steuern
- Übersichtliche Administratoroberfläche
- Statistiken für Admins (gefundene Viren, aktive Clients uvm.)
- Viele Funktionen (Anti-Virus, Anti-Spam, Anti-Spyware, Anti-Malware)
- Virensuche lässt sich zentral starten
- Das Update wird von einem Master verteilt
- Anti Virus arbeitet zuverlässig
- Benachrichtigung des Administrators bei inaktiven Virenschutz (oder Modul) bei einer Workstation
- Workstation Clients für 32 und 64 Bit
- Ältere Betriebssysteme werden unterstützt (wir haben noch einen älteren Win2000 Server)


Somit erledigt

elfe2000 //