Synology DS418j zu viel Speicher belegt

net-zwerk
Goto Top
Moin!

Ich habe bei einem Kunden eine Synology DS418j mit 4x 2TB Festplatten stehen. Das RAID ist auf das Synology eigene Format eingestellt, im Prinzip ein RAID 10 (meine ich).
Jedenfalls hab ich ca. 5,7 TB Speicher nutzbar.

Nun ist folgendes zu beobachten.

Es gibt eine Freigabe (Share). Hier liegen alle Dateien. Share ist als Laufwerk auf den PCs gemappt. In der Windows Explorer Laufwerksübersicht wird das Laufwerk mit 5,7 TB Gesamtspeicher angegeben, wovon 1,6 TB frei sind. Wenn ich aber nun die Ordner alle markiere und die Größe anzeige, sind es aber nun ca. 480GB. Auch TreeSize ermittelt mir für den Ordner 480GB.
Auf dem NAS selber sind auch beim Speicherpool 4,1 TB belegt.

Ich weiss genau, dass letzte Woche noch 480GB belegt waren. Und letzte Woche habe ich nur folgendes gemacht:

HyperBackup auf dem NAS deaktiviert (das hatte immer Nachts auf eine angeschlossene USB Platte ein Backup gezogen).

Das Backup läuft jetzt über einen angeschlossenen Rechner auf Acronis Cloud.

Das immer ein bisschen mehr belegter Speicher belegt ist, als drauf ist, habe ich schon bei Synology lesen können (hat was mit dem Dateisystem zu tun). Auch, wenn man viele kleine Dateien hat, kann sich das durch einen erhöhten Speicherbedarf zeigen, aber 3,7 TB??? Das 10 fache vom Netto Speicher?? Das kann ja nicht sein.

Cloudstation ist auf dem NAS nicht aktiviert (jedenfalls hab ich es nicht aktiv gemacht)

Habt ihr vielleicht noch eine Idee, was das sein könnte?

Danke!

Content-Key: 1882140767

Url: https://administrator.de/contentid/1882140767

Ausgedruckt am: 27.06.2022 um 11:06 Uhr

Mitglied: maretz
Lösung maretz 10.02.2022 um 15:30:26 Uhr
Goto Top
moin,

erstmal die frage - wenn du 4x 2TB hast -> wie kommst du auf nen Raid10 wenn du ca. 6 TB nutzbar hast? ich würde sagen bei nem Raid10 hättest du 4 TB nutzbar, also wohl eher sowas wie nen Raid5

is ggf. sowas wie nen papierkorb auf der syno aktiv? das da eben extrem viel drin is? hört sich zwar für mich komisch an, aber wäre eine option... die alternative wäre das ggf. wieder nen anzeigefehler von windows is...
Mitglied: kpunkt
kpunkt 10.02.2022 um 15:41:54 Uhr
Goto Top
Kurz im Kopf komme ich auch auf Raid 5.
Und dann gibt auch noch der Rechner von Synology selber recht
https://www.synology.com/de-de/support/RAID_calculator?hdds=2%20TB|2%20TB|2%20TB|2%20TB
Mitglied: Vision2015
Vision2015 10.02.2022 um 15:45:08 Uhr
Goto Top
Moin...
Zitat von @Net-ZwerK:

Moin!

Ich habe bei einem Kunden eine Synology DS418j mit 4x 2TB Festplatten stehen. Das RAID ist auf das Synology eigene Format eingestellt, im Prinzip ein RAID 10 (meine ich).
so.. meinst du?
Jedenfalls hab ich ca. 5,7 TB Speicher nutzbar.
oha..also wenn du Kunden Im EDV bereich hast, brauche ich dir ja nix über Raid Level, und deren bedeutung und funktion erklären...
jetzt rechne mal selber 4 X 2 TB... Raid 10... 5,7 TB speicher verfügbar... das kann nicht sein!

Nun ist folgendes zu beobachten.
oha...

Es gibt eine Freigabe (Share). Hier liegen alle Dateien. Share ist als Laufwerk auf den PCs gemappt. In der Windows Explorer Laufwerksübersicht wird das Laufwerk mit 5,7 TB Gesamtspeicher angegeben, wovon 1,6 TB frei sind. Wenn ich aber nun die Ordner alle markiere und die Größe anzeige, sind es aber nun ca. 480GB. Auch TreeSize ermittelt mir für den Ordner 480GB.
Auf dem NAS selber sind auch beim Speicherpool 4,1 TB belegt.
4,1 TB...was mit einem Raid 10 unmöglich wäre! (in deinem Fall)

Ich weiss genau, dass letzte Woche noch 480GB belegt waren. Und letzte Woche habe ich nur folgendes gemacht:
na ja.. ohne dir was zu wollen, aber eben, also weiter oben, meintest du das 4 x 2 TB mit einem Raid 10
5,7 TB sind... ob wirklich "Ich weiss genau, dass letzte Woche" stellt das mal in frage...

HyperBackup auf dem NAS deaktiviert (das hatte immer Nachts auf eine angeschlossene USB Platte ein Backup gezogen).
wirklich deaktiviert? oder pullt der das ins admin home verzeichnis, und der papierkorb ist an?!?

Das Backup läuft jetzt über einen angeschlossenen Rechner auf Acronis Cloud.
oha..

Das immer ein bisschen mehr belegter Speicher belegt ist, als drauf ist, habe ich schon bei Synology lesen können (hat was mit dem Dateisystem zu tun). Auch, wenn man viele kleine Dateien hat, kann sich das durch einen erhöhten Speicherbedarf zeigen, aber 3,7 TB??? Das 10 fache vom Netto Speicher?? Das kann ja nicht sein.

Cloudstation ist auf dem NAS nicht aktiviert (jedenfalls hab ich es nicht aktiv gemacht)
schau doch besser mal nach...

Habt ihr vielleicht noch eine Idee, was das sein könnte?

ja... kläre doch erst mal die wirklichen tatsachen, also welche platten größe, welches raid level usw...
dann reden wir weiter!

Danke!
Frank
Mitglied: Net-ZwerK
Net-ZwerK 10.02.2022 um 15:47:48 Uhr
Goto Top
Ok, dann ist es das SHR Raid, auf jeden Fall das Synology eigene...

Papierkorb könnte sein, aber da landet ja an sich nichts drin.... oder speichert der Papierkorb im NAS etwas, was man in Windows aus dem Ordner löscht?

Aber.... 3,7 TB??? Da müsste ja in der letzten Woche der 10 Fach Inhalt des NAS gelöscht worden sein....
Mitglied: Xerebus
Xerebus 10.02.2022 um 15:50:33 Uhr
Goto Top
Snapshoots an, Papierkorb schon mal geleert.
Und das Synology eigene Format ist SHR. Ist eine art Raid 5 aber deine Rechnungen passen trotzdem nicht.
Bei gleicher Plattengrösse verhält sich das wie ein Raid 5.
Mitglied: RoadRage3
RoadRage3 10.02.2022 um 15:54:20 Uhr
Goto Top
Zitat von @Net-ZwerK:
Papierkorb könnte sein, aber da landet ja an sich nichts drin.... oder speichert der Papierkorb im NAS etwas, was man > in Windows aus dem Ordner löscht?

Jep, genau das tut die Synology. Der Papierkorb liegt direkt im Freigegebenen Ordner. Kann eventuell auch so eingestellt sein, dass nur ein Administrator diesen Papierkorb sehen kann. (In dem Fall ist der in Windows gar nicht sichtbar, auch nicht als versteckter Ordner)
Mitglied: Net-ZwerK
Net-ZwerK 10.02.2022 um 15:56:49 Uhr
Goto Top
@Vision2015:

Ja sorry, hab nicht richtig geschaut. Es SIND 4x 2 TB Platten in dem NAS und ich habe beim Einrichten das RAID genommen, was Synology empfohlen hat. Ich meine, dass das SHR heisst, nach dem Link von kpunkt.

Aber im Endeffekt ist das ja auch vollkommen egal... Fest steht:

4 x 2 TB, 5,7 TB Speicher gesamt, 480 GB an Daten im Ordner belegt, laut Windows und Synology 1,6 TB frei, also 3,7 TB an belegtem Speicher, den ich nicht nachvollziehen kann.

Auch mit den 480 GB, die letzte Woche belegt waren, bin ich mir absolut sicher. Papierkorb kann ich momentan nicht 100%ig ausschließen, aber, das würde ja bedeuten, dass man gut 10 mal den gesamten Speicherinhalt in den Papierkorb geschoben hätte...
Mitglied: Net-ZwerK
Net-ZwerK 10.02.2022 um 16:03:00 Uhr
Goto Top
So, gerade nochmal nachgeschaut, Papierkorb gibt es nicht...
Mitglied: kpunkt
kpunkt 10.02.2022 um 16:03:30 Uhr
Goto Top
Weniger Papierkorb, eher Richtung Snapshot.....Vergangene Woche aka 7 Tage...480 x 7....Ich denke, da kommt man den verschwundenen TB schon auf die Spur.
Vielleicht mal das Hyper Backup anschauen. Keine Ahnung, hab hier selber nix von Synology.
Mitglied: Net-ZwerK
Net-ZwerK 10.02.2022 um 16:08:51 Uhr
Goto Top
Alles zurück!!
Ich hab es gefunden!

Es war der Papierkorb.... der wurde, warum auch immer, nur in der Filestation auf dem NAS angezeigt...
der war "rappelvoll"

Danke!
Mitglied: Xerebus
Xerebus 10.02.2022 um 16:22:28 Uhr
Goto Top
Der wird nur hier angezeigt....
Mitglied: Pjordorf
Pjordorf 10.02.2022 um 19:58:24 Uhr
Goto Top
Hallo,

Zitat von @Net-ZwerK:
Es SIND 4x 2 TB Platten in dem NAS und ich habe beim Einrichten das RAID genommen, was Synology empfohlen hat. Ich meine, dass das SHR heisst, nach dem Link von kpunkt.
https://kb.synology.com/de-de/DSM/tutorial/What_is_Synology_Hybrid_RAID_ ...

Und dein NAS Papierkorb ersiehst du nur auf dein NAS, und nicht auf irgendeinem Client.

Gruß,
Peter
Mitglied: IceBeer
IceBeer 11.02.2022 um 08:43:23 Uhr
Goto Top
Hallo,

kleiner Einwand/kleine Ergänzung bzgl. "Papierkorb siehst du nur im NAS": Das stimmt nicht!!
Das hängt von der Einstellung für den jeweiligen Papierkorb ab.
An jedem "Freigegeben Ordner" gibt es die Einstellung: "Zugriff auf ausschließlich Administratoren beschränken".
aktiv: nur Synology-Adminstratoren sehen den Ordner "#Recycle" im Root der Freigabe
inaktiv: jeder siehet den Ordner "#Recycle" im Root der Freigabe

In der Praxis dürfte meist der Fall "aktiv" zutreffen und da hoffentlich keiner der per SMB o.Ä. auf die Freigaben zugreift sieht vermutlich echt keiner diesen Ordner.

Ich würde auch mal vermuten dass du unterschiedliche Benutzer hattest als du per SMB bzw. über die Filestation auf zugegriffen hast. Meine Syno zeigt mir den Ordner sowohl bei SMB als auch der Filestation oder halt nicht, je nach Benutzer.

Tipp: Bzgl. "rappelvoll" du kannst den Papierkorb per Zeitplan leeren lassen und dabei auch angeben was gelöscht werden soll (alles - alles älter als - rotierend mit max Größe)

MfG IceBeer
Mitglied: Ex0r2k16
Ex0r2k16 11.02.2022 um 09:28:39 Uhr
Goto Top
Zitat von @Net-ZwerK:

Alles zurück!!
Ich hab es gefunden!

Es war der Papierkorb.... der wurde, warum auch immer, nur in der Filestation auf dem NAS angezeigt...
der war "rappelvoll"

Danke!

Deswegen bei Synology im Enterprise Bereich IMMER Papierkörbe deaktivieren. Sowas braucht kein Mensch.