stefankittel
Goto Top

Teamviewer ohne DNS - Wer hat eine aktuelle Liste der DNS-Einträge oder gar eine Quelle?

Hallo,

ich hätte gerne eine aktuelle Liste der DNS-Server die TV verwendet.
Damit würde TV auch ohne DNS-Server funktionieren.

Ich habe diese hier mit einem Datumsstempel von 2017 gefunden.
teamviewer.com
master1.teamviewer.com
master16.teamviewer.com
master1udp.teamviewer.com
master6udp.teamviewer.com

Auf der TV-Seite habe ich dazu nichts gefunden.

Hat Jemand eine bessere Liste oder gar eine offizielle Quelle?

Stefan

Content-Key: 3696450142

Url: https://administrator.de/contentid/3696450142

Ausgedruckt am: 04.10.2022 um 00:10 Uhr

Mitglied: unbelanglos
unbelanglos 19.08.2022 um 10:43:06 Uhr
Goto Top
Du meinst Hostnamen die TV per DNS auflöst?
Mitglied: StefanKittel
StefanKittel 19.08.2022 um 10:45:36 Uhr
Goto Top
Zitat von @unbelanglos:
Du meinst Hostnamen die TV per DNS auflöst?
Ja
Mitglied: unbelanglos
unbelanglos 19.08.2022 um 10:48:38 Uhr
Goto Top
Mit etwas Glück findest du eine Liste, aber wie aktuell ist ist und bleibt in Zeiten von Cloud und Edge Computing...

Die IPs die die Firma hat sind mindestens diese hier: https://bgp.he.net/AS43304#_prefixes
Mitglied: Dani
Dani 19.08.2022 um 12:33:23 Uhr
Goto Top
Moin Stefan,
einmal einen komplette TV Verbindung mit Wireshark mitschneiden, ist keine Option?
Somit hättest du einmal die FQDN und siehst auch gleich, ob ein CDN im Hintergrund läuft.


Gruß,
Dani
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 19.08.2022 um 12:58:11 Uhr
Goto Top
Zitat von @Dani:

Moin Stefan,
einmal einen komplette TV Verbindung mit Wireshark mitschneiden, ist keine Option?
Somit hättest du einmal die FQDN und siehst auch gleich, ob ein CDN im Hintergrund läuft.

Naja, damit hat man einen (oder vielleicht zwei) mögliche Dateinamen.

İch würde einfach den Internetzugang für das Programm abschneiden und dann schauen, was alles ausprobiert wird.

lks
Mitglied: jsysde
jsysde 19.08.2022 um 15:43:33 Uhr
Goto Top
Servus.

Zitat von @Lochkartenstanzer:
[...]İch würde einfach den Internetzugang für das Programm abschneiden und dann schauen, was alles ausprobiert wird.
TeamViewer fragt beim Starten aber andere Server als beim Aufbau einer Remote-Verbindung, daher ist das nur eingeschränkt praktikabel.

@StefanKittel:
Je nach Größe/Umfang deiner TV-Lizenz solltest du mal mit deren Support sprechen - zumindest früher gab es die Möglichkeit, die Verbindung auf bestimmte Hosts zu begrenzen. Diese wurden auch mit DNS-Namen benannt und wären so per nslookup auflösbar und in einer HOSTS-Datei zu verwursten.

Cheers,
jsysde
Mitglied: SeaStorm
SeaStorm 19.08.2022 aktualisiert um 23:10:52 Uhr
Goto Top
Ich kann dir später Mal die IP Liste geben. Die müsste man eigentlich nur gegen einem Reverse Lookup laufen lassen dann sollte man das gröbste haben.
Mitglied: SeaStorm
SeaStorm 19.08.2022 aktualisiert um 23:18:22 Uhr
Goto Top
Kanns hier nicht einfügen, ist zu viel, man verzeihe mir den Pastebin
https://pastebin.com/DzcqXwJx
Dedup und DNS Lookup darfst du selbst machen face-smile

EDIT:

Frage grad noch mal gelesen. Ich dachte du willst die TV DNS-Server.Aber du willst alle Teamviewer-Speziefischen die der TV halt so aufruft? Das wird ne Grosse Liste und dann ist sie morgen wieder veraltet.
Warum willst du denn das ein Teamviewer ohne DNS läuft?
Mitglied: Dani
Dani 20.08.2022 aktualisiert um 00:56:18 Uhr
Goto Top
Moin Stefan,
einmal einen komplette TV Verbindung mit Wireshark mitschneiden, ist keine Option?
Somit hättest du einmal die FQDN und siehst auch gleich, ob ein CDN im Hintergrund läuft.
Ich hab mich vorher mit einem Firewaller beim Kaffee unterhalten. Es sind fast alle (große) Namen vertreten: ANEXIA, IBM Cloud (ehemals Softlayer), Microsoft Azure, Alibaba und AWS. In der Regel verbergen sich hinter einem DNS-Eintrag jeweils 10 IP-Adressen. Je nachdem wo man sich auf der Erde befindet bzw. welche DNS-Server man für die DNS-Anfragen nutzt, ob es vormittags oder abends ist, varrieren die IP-Adressen.

Das wird ne Grosse Liste und dann ist sie morgen wieder veraltet.
Wir haben über die Jahre über 50 verschieden Subdomains registiert. Wobei es hierbei auch eine Rolle spielt welche Versionen (10, 11, 12, 13, 14 und 15) von QS und Teamviewer genutzt werden. Inzwischen wird über ein Skript automatisiert die Antworten aller dokuementierten DNS-Namens aufgelöst, evtl. Aliases erneut aufgelöst werden und zum Schluss wird die DNS Blacklist aktualisiert. Das als Gedankenstütze, falls sich jemand an einem Skript versuchen möchte.


Gruß,
Dani