bankaifan
Goto Top

Timpestamp ändern

Erstellt am: Datum per Batch ändern

Hey ihr,

hab mal wieder ne kleine Frage bezüglich Batch.

Und zwar wollte ich wissen ob es möglich ist den Timestamp (Erstellt am:...) zu ändern. Per Script.

Ging soweit ich weiß als DOS-Fehler früher mal.

Gruß Bankaifan

PS: Bevor wieder Fragen kommen warum ich das brauche... n Arbeitskollege hat n PC voller Bilder und vergessen an der Kamera das Datum unzupassen...jetzt passt es nichtmehr und die Sortierung ist falsch[PUNKT]

Content-Key: 140378

Url: https://administrator.de/contentid/140378

Printed on: May 22, 2024 at 02:05 o'clock

Member: maretz
maretz Apr 12, 2010 at 12:34:04 (UTC)
Goto Top
ohne garantie das es wirklich geht: die systemzeit des Rechners umstellen und dann die Datei einmal kopieren -> dann sollte die neue Datei das System-Datum haben...

Ich würde allerdings für die Zukunft vorschlagen da mit Ordnern zu arbeiten -> ich weiss nicht wie du in ner Batch es hinbekommen willst das er die Bilder wirklich mit dem *richtigen* Datum versieht -> es bringt dir ja nix wenn alle Dateien den Wert "31.12.1998" haben.... Dann ist die Sortierung immernoch genauso falsch...
Member: bankaifan
bankaifan Apr 12, 2010 at 12:36:10 (UTC)
Goto Top
Naja...es würde reichen die Dateien möglichst Zeitnah anzupassen (z.B. alle im Ordner März 2008) mit dem Datum 15.03.2008 zu versehen
Member: matze2010
matze2010 Apr 12, 2010 at 12:38:02 (UTC)
Goto Top
Hallo,

unabhängig von den Gründen face-smile (jedoch sind diese gut, um dir bei der Lösung zu helfen)

Ändern der ExIF Daten:
http://raoulpop.com/2006/11/23/editing-exif-data-in-photos/

Umbenennen der Bilder:
http://jpgtime.learsy.com/

Habe das Programm aber nicht getestet.

Lg
Matze
Member: matze2010
matze2010 Apr 12, 2010 at 12:42:12 (UTC)
Goto Top
Zitat von @maretz:
ohne garantie das es wirklich geht: die systemzeit des Rechners umstellen und dann die Datei einmal kopieren -> dann sollte die
neue Datei das System-Datum haben...

Ich würde allerdings für die Zukunft vorschlagen da mit Ordnern zu arbeiten -> ich weiss nicht wie du in ner Batch es
hinbekommen willst das er die Bilder wirklich mit dem *richtigen* Datum versieht -> es bringt dir ja nix wenn alle Dateien den
Wert "31.12.1998" haben.... Dann ist die Sortierung immernoch genauso falsch...

http://ss64.com/nt/xcopy.html

Da gibt es zum sortieren:
/D:mm-dd-yyyy
Copy files that have changed since mm-dd-yyyy.
If no date is given, the default is to copy
files with a modification date before today.
(at least 1 day before)

Und wegen
/K Copy attributes. XCOPY will otherwise reset read-only attributes.

Werden Read-Only (Datum) Werte wohl standardmäßig neu gesetzt.

Lg
Matze
Member: 3lingus
3lingus Apr 12, 2010 at 12:43:00 (UTC)
Goto Top
Hallo zusammen,
solche Arbeiten erledigt man auch extrem komfortabel mit dem TotalCommander!!

Liebe Gruesse aus Darmstadt
Member: bankaifan
bankaifan Apr 12, 2010 at 12:45:37 (UTC)
Goto Top
@matze2010 es soll ja kein Programm sein, sondern per Script laufen. Sonst könnte ich es wirklich gleich per kopieren (Systemzeit) machen. Darum geht es ja nicht. Es geht darum, dass es ein Script sein soll.

PS: Ich hab oben einen Grund genannt...
Member: matze2010
matze2010 Apr 12, 2010 at 12:49:08 (UTC)
Goto Top
Sieh mal unter

http://articles.techrepublic.com.com/5100-10878_11-5034280.html

Lies ab: "Third-party programs that change time stamps
Several popular file management programs include functionality to change file time stamps. Some of these are more flexible than others. For example, PowerDesk (previously marketed by Ontrack, now by V Communications, Inc.) has an option in the File menu, Set File Or Folder Date/Time. Highlighting a file and selecting this option will display the dialog box shown in Figure G."

Mit CMD:
<edit>
http://www.12ghosts.com/ghosts/filedate.htm
</edit>

Lg
Matze
Member: bankaifan
bankaifan Apr 12, 2010 at 13:17:37 (UTC)
Goto Top
Ok, also durch Batch selbst wird es wohl kaum möglich sein. Danke euch allen für die Hinweise
Member: matze2010
matze2010 Apr 12, 2010 at 14:28:29 (UTC)
Goto Top
Batch bedeutet ja Stapelverarbeitung,

also (aus meiner Sicht) die Nacheinanderausführung von vorhandenen Programmen (oder weiteren Batches).

Die Kommandozeile (CMD) ist hier der Interpreter von diesen Aufrufen. Alle über die Kommandozeile ausführbaren Programme lassen sich mit Hilfe einer Batch-Datei ausführen. Die Kommandozeile stellt einige eigene Funktionen zur Verfügung (z.B. "echo" oder die Auflösung von Umgebungsvariablen wie %USERNAME%).

Darüber hinaus sind Batches keine Programme. Es werden also "durch Batch" Programme angestossen. Weshalb lässt sich nun das Programm, welches ich als "Mit CMD" gekennzeichnet habe nicht auch durch Batches steuern? Es bietet ein Kommandozielen-Interface, lässt sich also allein durch die Aneinanderreihung von Befehl und Parametern auf der Kommandozeile steuern. Diese lassen sich prinzipbedingt wunderbar in einer Batch-Datei unterbringen.

Warum ist es also durch "Batch selbst [...] kaum möglich"?

Lg
Matze
Member: bankaifan
bankaifan Apr 13, 2010 at 06:40:43 (UTC)
Goto Top
Batch wird ja nicht nur zum Starten und Steuern von Programmen verwendet sondern auch um eben Stapeldateien zu verarbeiten. Und man kann ja mit Batch z. B. den Schreibschutz einer Datei löschen und ich dachte es ginge vllt auch mit dem Timestamp.
Member: matze2010
matze2010 Apr 13, 2010 at 10:06:45 (UTC)
Goto Top
Zitat von @bankaifan:
man kann ja mit Batch z. B. den Schreibschutz einer Datei löschen
Wie machst du das?

"attrib -R EineDatei.dat"

Das ist kein Batch, sondern der Aufruf des Programms "attrib".

Lg
Matze