Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWünsch Dir wasWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

TP Link SFP Ports Speziell Konfigurieren?

Mitglied: roeggi

roeggi (Level 1) - Jetzt verbinden

11.06.2017 um 21:28 Uhr, 3559 Aufrufe, 11 Kommentare

Hallo Zusammen

Ich habe ein kleines Problem. Musste einen HP Switsch durch einen T1600G-28PS (TP-Link) esretzten. Der HP Switsch war vorhin mittels SFP Multimode verbunden zu einen Unfi Ubiquiti 8 Port Switch.
Der TP-Link hatte ich nun auch via SFP angeschlossen. Auf dem TP Link Zeig er mir an dass der Link vorhanden ist aber auf dem Ubiquiti Switch habe ich keine Verbidung.

Zuerst dachte es es liegt am SFP Modul da diese noch vom HP Switch war. Als ich nun ein TP-Link SFP Modul eingesetzt habe funktioniert es immernoch nicht.

Muss da beim TP-Link noch etwas Spezielles Konfiguriert werden?

Danke für eure Hilfe Gruss

Roeggi
Mitglied: Vision2015
11.06.2017 um 21:35 Uhr
moin..
hast du die fasern Vertauscht ?

Frank
Bitte warten ..
Mitglied: roeggi
11.06.2017 um 21:46 Uhr
Ja die sind vertauscht. Mit dem alten Switsch ging alles. Komisch ist die Port LED leuchtet beim TP Link. aber Link trotzdem nicht da ist.
Bitte warten ..
Mitglied: Vision2015
12.06.2017 um 07:31 Uhr
Zitat von roeggi:

Ja die sind vertauscht. Mit dem alten Switsch ging alles. Komisch ist die Port LED leuchtet beim TP Link. aber Link trotzdem nicht da ist.
die sind vertauscht ???, hast du das absichtlich gemacht ? oder normal vertauscht ?
beide geräte haben doch eine GUI, was sagen den die Ports ?
was war das für ein HP Swich ? nicht das du eine SFP + verbindung hattest...
hast du am TP Link alle Ports belegt? bei den billigen China Böllern sind meist die lezten ports mit einem Sharing versehen... bedeutet, entweder Kupfer Port oder SFP Port... beides geht nicht.

Frank
Bitte warten ..
Mitglied: roeggi
12.06.2017 um 08:07 Uhr
Die sind Normal vertauscht, habe einen LC Stecker auf beiden Seiten da kann nicht viel falsch gemacht werden.
Es ist ein älterer HP Switsch der nur SFP Anschlüsse hat. Beim TP Link sind die lezten RJ 45 Ports belegt, muss ich mal testen aber so wie es aussieht müssten die SFP Ports einzeln sein. Aber ichz werde es mal versuchen die letzten Ports Freizuhalten von RJ45

Beim TP-Link sehe ich dass die Verbindung da ist es wird auch angezeigt das 1000 Fullduplex ist. beim anderem Switch sehe ich dass der Port getrennt ist.

Momentan habe ich es so gelöst dass ich von der Firewall direkt auf den Ubiquiti Switch mit SFP gefahren bin und mit Kupfer auf den TP-Link Switch. Es läuft so.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
12.06.2017, aktualisiert um 10:09 Uhr
Was ist denn ein "Switsch" ???:
http://dict.tu-chemnitz.de/dings.cgi?service=deen&opterrors=0&o ...
Zuerst dachte es es liegt am SFP Modul da diese noch vom HP Switch war.
Das gibt es zwar (SFP Vendor Checking) aber nur im Premiumbereich. Im Bereich der Billig- und Billigstswitches wo du dich bewegst gibt es das nicht. Da kann man jede Optik verwenden !

Du hast wie oben schon richtig angemerkt vermutlich die Sende- udn Empfangs Fasern falsch gesteckt:
Guckst du hier:
https://www.administrator.de/forum/netzwerkanbindung-kennt-technischen-d ...
Oder...
Du hast eine falsche Optik benutzt. Statt einer üblichen 1000BaseSX Optik mit 850nm Wellenlänge eine 1000BaseLX mit 1310nm Wellenlänge.
Die können natürlich niemals zueinander kommen.
Der übliche Anfängerfehler ist aber das RX und TX Fasern nicht über Kreuz angeschlossen werden und dann geht Sender auf Sender und Empfänger auf Empfänger. Klar das das natürlich nicht funktionieren kann.
Bitte warten ..
Mitglied: roeggi
12.06.2017 um 11:30 Uhr
Dass ich die Fasern vertauscht habe kann ich definitiv ausschliessen. Da es LC-LC Patchkabel sind. Wenn ich ja das SFP Modul vom TP-Link in den HP Switch schiebe funktioniert es ja. Deshalb habe ich es nun Ohne Switch gelöst. Wäre Natürlich schön gewesen wenn es funktionieren würde mit dem Switch da nun keinen Steckplatz mehr Frei ist auf der Firewall.

Werde nun einen HP Poe Switch besorgen und Gut ist.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
13.06.2017 um 10:53 Uhr
Dass ich die Fasern vertauscht habe kann ich definitiv ausschliessen. Da es LC-LC Patchkabel sind.
Ist natürlich mal wieder laienhafter Blödsinn und zeugt eher von wenig bis keiner LWL Erfahrung.
Jeder Netzwerker weiss das die LC Stecker nur geclipst sind. Die sind niemals fest verbunden. Bei Patchkabeln sind sie zudem immer an einer Seite offen damit jeder Endanwender sie entsprechen 1:1 oder gedreht customizen kann.

Wenn schon dann nimm eine billige LED Taschenlampe (zur Not tuts auch ein Feuerzeug) und halte das an eine Faser ran und bitte einen Kollegen am anderen Ende auf die Faser zu sehen.
Dort müsste er dann einen weißen Lichtpunkt sehen.
Dieser muss auf den dunkelnen Port der Optik, also den der NICHT rot leuchtet (bei SX Optiken).
Dann ist es richtig.
Kommt in einer Faser gar kein weisses Licht dann ist die Faser defekt, was auch sein kann.
Dieser einfache Faser Test klingt etwas skurill funktioniert aber wasserdicht um LWL Fasern auf Verbindung und richtige "Polung" sicher zu testen !
Werde nun einen HP Poe Switch besorgen und Gut ist.
Igitt.... vom Regen in die Traufe. Beschaff dir lieber was was auch den Namen Switch verdient.
Da ist ein TP-Link Switch noch die allemal bessere Wahle als diese gruseligen HP Gurken.
Oder ein Cisco SG-200 da bekommst du wenigstens was richtiges !!
Bitte warten ..
Mitglied: dojo2000
06.07.2017 um 14:13 Uhr
Hallo zusammen,
dieses Problem kenne ich auch.
Ich habe einen TP-LINK T2600G mit SFP über ein LWL versucht an einen D-Link-Switch zu stöpseln und habe auch das gleiche Problem.
Auf der T2600G-Seite ist der SFP-Port aktiv und am D-Link ist der SFP-Port nicht aktiv!
Tausche ich den D-Link gegen eine TP-LINK T2600G aus, funktioniert die Verbindung. D.h. auch, dass die LWL-Strecke in Ordnung ist (keine Fasern falsch vertauscht).

Meine Vermutung: In der Firmware gibt es Fehler beim Geschwindigkeitsabgleich der beiden SFP-Module bei unterschiedlichen Herstellern.

Hat noch jemand Erfahrungen oder Lösungen zu diesem Thema?

gruß
dojo
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
06.07.2017 um 16:45 Uhr
Auf der T2600G-Seite ist der SFP-Port aktiv und am D-Link ist der SFP-Port nicht aktiv!
Dann hast du wie vermutlich sehr viele den klassischen Anfänger Fehler gemacht und das LWL Sendekabel auf den Senderport gesteckt und das Empfangskabel auf den Empfangsport.
Das geht natürlich NICHT.
Klar wenn LWL Sender auf Sender geht und Empfänger auf Empfänger dann geht das natürlich nicht.
Das Sendekabel vom TP-Link (das wo das Licht rauskommt !) muss auf den Empfängerport am D-Link (da wo KEIN Licht ist) und andersrum:
Das Sendekabel vom D-Link (das wo das Licht rauskommt !) muss auf den Empfängerport am TP-Link (da wo KEIN Licht ist)
So wird ein Schuh draus.
Vorausgesetzt du hast die beiden gleichen Optiken auf beiden Seiten 1000-Base-SX wie z.B.:
https://www.reichelt.de/Medienkonverter-GBICs/DELOCK-86186/3/index.html? ...
dann kommt auch die Link LED sofort hoch.
Siehe auch hier:
https://www.administrator.de/forum/netzwerkanbindung-kennt-technischen-d ...
In der Firmware gibt es Fehler beim Geschwindigkeitsabgleich der beiden SFP-Module bei
Ist technischer Quatsch, denn eine automatische Geschw. Erkennung wie bei Kupfer gibt es bei LWL nicht !
Weiß man aber eigentlich als Netzwerker auch !
Bitte warten ..
Mitglied: dojo2000
06.07.2017 um 22:05 Uhr
Hallo aqui,
wie bereits erwähnt, ist die LWL- Strecke i.O.
Tausche ich RX zu TX, dann ist an keinem der Switche ein SFP aktiv. Daraus ist zu schlussfolgern, dass RX und TX zueinander passen.

Gruß
dojo
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
07.07.2017 um 00:56 Uhr
Kann es sein das einer der Hersteller ein Vendor Checking bei den Optiken macht und so den Einsatz eines gebrandeten SFPs erzwingt ??
Das solltest du nochmal prüfen ob die Optiken sauber erkannt werden in den Switches. Ggf. mal tauschen wenn du mehrere hast.
Wenn die Link LEDS leuchten auf beiden Seiten ist die Strecke eigentlich i.O.
Dann kann es nur sein das die ggf. durch Spanning Tree, Loop Detection usw. in den Blocking Mode geht.
Hast du das gecheckt.
Die Spezifikationen der Optiken sollten natürlich identisch sein auf beiden Seiten (1000-Base-SX)
SX ist für Multimode Glasfaser 50µ (850nm Wellenlänge)
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Netzwerke
TP-Link zwei VLANs auf ein Port
gelöst Frage von matze2090Netzwerke8 Kommentare

Hallo, ich bin gerade noch in der Ausbildung und möchte zu Hause zum testen und für Gäaste ein VLAN ...

LAN, WAN, Wireless
12 Port SFP Switch gesucht Cisco
gelöst Frage von Ex0r2k16LAN, WAN, Wireless3 Kommentare

Hallo ! Ich bräuchte mal sowas: Der würde meine Anforderungen schon fast erfüllen. Ich habe allerdings die 300er Serie ...

Router & Routing
CPE210 mit TP-Link 841N verbinden
Frage von ILeonardRouter & Routing4 Kommentare

Hallo, Ich habe eine Frage, ich möchte einen TP-LINK 841N mit einem CPE 210 verbinden. Wie geht das? Grüße ...

DSL, VDSL
TP-Link ER6020 und Telekom Business
gelöst Frage von mmovchinDSL, VDSL7 Kommentare

Hallo liebe Community, bei einem Kunden versuche ich, auf dem TP-Link ER6020, welcher als Ersatz der FritzBox dient, den ...

Neue Wissensbeiträge
Viren und Trojaner

Schwachstelle in Teamviewer oder aufgeflogene Backdoor?

Information von magicteddy vor 3 StundenViren und Trojaner

Moin, die Interpretation überlasse ich jedem selber, ich habe eine deutliche Abneigung dagegen. Wer es nutzen muss sollte schleunigst ...

Sicherheit

Eine ungepatchte Sicherheitslücke in der Windows Druckerwarteschlange ermöglicht das Ausführen von Malware mit Adminrechten

Information von transocean vor 2 TagenSicherheit

Moin, eigentlich sollte die Sicherheitslücke schon seit Mai 2020 geschlossen sein. Aber lest selbst. Grüße Uwe

Erkennung und -Abwehr

Liste ungeschützter Pulse-VPN-Server veröffentlicht

Information von Visucius vor 4 TagenErkennung und -Abwehr

bzw. Der tiefe Blick in die Profi-Administratoren-Welt ;-)

Windows 10

Windows Defender verhindert Telemetrieblocking via hosts-Datei

Information von BirdyB vor 4 TagenWindows 102 Kommentare

Für diejenigen, die keine Daten an MS senden wollten, war die hosts-Datei manchmal eine Option.

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
GPO Programme an User verteilen
Frage von ILeonardWindows Server19 Kommentare

Hallo, ich möchte über GPO Programme an User verteilen allerdings funktioniert das nicht, um gleich ein paar Dinge zu ...

Windows 10
Bildschirmschoner startet zu früh, trotz korrekter GPO
Frage von toddehbWindows 1011 Kommentare

Hi, habe für einen Kollegen gerade ein neues Dell 7410 Laptop eingerichtet. Wie alle anderen Nutzer auch, bekommt er ...

Netzwerkprotokolle
Cisco IOS IPv6 Tunnel MTU Problem dauerhafte TLS-Handshakes
Frage von Windows10GegnerNetzwerkprotokolle11 Kommentare

Hallo, ich hatte habe das Problem ja schon lange, ich will das aber jetzt richtig angehen (MTU nicht manuell ...

Windows Server
Wie generiere ich einen Private Key auf einer PEM oder CRT Datei
Frage von cannabiWindows Server10 Kommentare

Hallo, ich habe ein neuer Cert erhalten. CRT und PEM File. Als auch p7b File. Wie bekomme ich den ...

Weniger Werbung?
Administrator Magazin
08 | 2020 Cloud-First-Strategien sind inzwischen die Regel und nicht mehr die Ausnahme und Workloads verlagern sich damit in die Cloud – auch Datenbanken. Dort geht es aber nicht nur um die Frage, wie die Datenbestände in die Wolke zu migrieren sind, sondern auch darum, welche Datenbank ...