larsvomdach
Goto Top

USB-A und C Netzwerkadapter VLAN fähig

Hallo zusammen,

bin auf der Suche nach einem USB-A und C auf Netzwerkadapter der VLANs unterstützt.
Habe schon ein paar hier liegen, aber leider funktioniert es leider nicht. Auch nach Treiber Installation usw.
Geht um only Windows Maschienen.

Hat jemand Erfahrung mit funktionieren Adaptern? Würde gerne diesen Artikel umsetzen.
Vielleicht kann man da auch USB-Adapter verlinken.

Vielen Dank.

Grüße

Content-Key: 1333442675

Url: https://administrator.de/contentid/1333442675

Printed on: July 14, 2024 at 17:07 o'clock

Member: Spirit-of-Eli
Spirit-of-Eli Jun 19, 2024 at 10:00:18 (UTC)
Goto Top
Moin,

einfach HyperV dazu installieren. Dann geht das mit so ziemlich jedem Adapter.
Member: aqui
aqui Jun 19, 2024 updated at 13:34:39 (UTC)
Goto Top
HyperV ist natürlich nicht zwingend für so ein einfaches Setup.

Entscheidend ist hier immer der Blick in den Winblows Gerätemanager und NICHT die embeddeten NIC Treiber von Microsoft zu verwenden! Wird hier deshalb zu Recht im Forum gefühlt täglich geraten. (Kein "Treiberanbieter: Microsoft"!!)
⚠️ Es gilt ausschliesslich immer nur die aktuellen und originalen NIC Treiber des Chipsatzherstellers selber zu verwenden! Oftmals supporten nur die die VLAN Funktionen und sind in der Regel auch deutlich performanter und toleranter bei der Speed/Duplex Autonegotiation.
Deine Behauptung "Auch nach Treiber Installation usw." entspricht also nicht der Wahrheit. face-sad

Ein Großteil dieser USB Adapter verwendet ASIX Chipsätze und dort findet man auch die entsprechenden, richtigen Treiber!
https://www.asix.com.tw/en/support/download

Für andere übliche USB-Ethernet Chipsätze wie die von Realtek gilt das gleiche:
https://www.realtek.com/Download/List?cate_id=585

Mit einem handelsüblichen Allerwelts Adapter von Logitech und Edimax (beide ASIX Chipsätze) und auch einem NoName Billo Teil mit Realtek Chip sieht das dann genau so aus wie im o.a. Tutorial beschrieben.

back-to-topCheck Chipsatz und original Treiber Version


back-to-topASIX

asixadapter

back-to-topRealtek

realtek
(Aktuelle Treiberversion stimmt immer mit der des Herstellers überein!)

back-to-topVLAN Konfig in den "Erweiterten" Eigenschaften

asixneu.
Fazit:
Works as designed! 😉 👍
Member: Spirit-of-Eli
Spirit-of-Eli Jun 19, 2024 at 11:13:31 (UTC)
Goto Top
Die USB Adapter die ich hier habe können auch mit Hersteller Treibern kein Vlan.
Daher der Tipp mit HyperV und einen vSwitch für den Host. Fertig.
Member: aqui
aqui Jun 19, 2024 updated at 11:25:50 (UTC)
Goto Top
Da wäre dann mal der Chipsatz interessant. 🤔 99,98% aller dieser USB Adapter arbeiten mit ASIX oder Realtek Chipsätzen und mit denen klappt ein VLAN Betrieb erwartungsgemäß fehlerlos. Sogar einem 2€ Billo 100Mbit NoName Teil von AliExpress (Realtek USB-FE Chipset).
Übrigens auch an unixoiden OS wie RasPi, Linux und Co. und auch z.B. pfSense und OPNsense Firewalls. face-wink
Member: larsvomdach
larsvomdach Jun 19, 2024 at 12:45:26 (UTC)
Goto Top
Hallo zusammen,

Vielen Dank für eure ganzen Antworten.

Leider habe vergessen zu sagen das nicht ein VLAN, sondern mehrere VLANs erreichbar sein sollen.
Wie bei macOS. Dort kann ich auch mehrere VLANs anlegen.

Gruß
Member: godlie
godlie Jun 19, 2024 at 13:01:04 (UTC)
Goto Top
Zitat von @larsvomdach:

Hallo zusammen,

Vielen Dank für eure ganzen Antworten.

Leider habe vergessen zu sagen das nicht ein VLAN, sondern mehrere VLANs erreichbar sein sollen.
Wie bei macOS. Dort kann ich auch mehrere VLANs anlegen.

Gruß

Hallo,

ich glaube mit den Oringial Utility von Realtek kann man verschiedene VLAN Profile anlegen,
hab grad keinen Winrechner zur Hand.

grüße
Member: Spirit-of-Eli
Spirit-of-Eli Jun 19, 2024 at 13:22:29 (UTC)
Goto Top
Zitat von @larsvomdach:

Hallo zusammen,

Vielen Dank für eure ganzen Antworten.

Leider habe vergessen zu sagen das nicht ein VLAN, sondern mehrere VLANs erreichbar sein sollen.
Wie bei macOS. Dort kann ich auch mehrere VLANs anlegen.

Gruß

Was soll mit den VLans passieren? Ein Gerät sollte nur in einem Netz sein.
Member: aqui
aqui Jun 19, 2024 updated at 15:30:08 (UTC)
Goto Top
Leider habe vergessen zu sagen das nicht ein VLAN, sondern mehrere VLANs erreichbar sein sollen.
Das spielt ja keinerlei Rolle, denn du kannst bekanntlich bis zu 4095 VLANs gleichzeitig auf dem USB Adapter einrichten sofern es dich danach gelüstet?!
Natürlich können ALLE diese Adapter auch mehrere VLAN supporten wie jede stinknormale Netzwerkkarte auch!
Du wiederholst den Schritt "VLAN Konfig in den "Erweiterten" Eigenschaften" eben für alle VLAN IDs die du supporten willst oder musst, IP Adressen dafür setzen und fertig ist der Lack
Steht ja auch genau so im Tutorial sofern du es denn wirklich gelesen hast?! face-wink
Winblows unterscheidet sich da keineswegs zu MacOS und Linux. Das Tutorial erklärt ja haarklein wie es geht. face-wink
Mitglied: 13034433319
Solution 13034433319 Jun 19, 2024 updated at 16:01:02 (UTC)
Goto Top
Hier gibt es auch von Realtek ein Tool um virtuelle NICs erstellen zu können denen man ein VLAN zuweisen kann:
Ethernet Diagnostic Program (NDIS) for Win7/Win8/Win10/Win11
Das arbeitet auch mit den meisten USB NICs mit Realtek Chipsatz-

Gruß
Member: larsvomdach
larsvomdach Jun 22, 2024 updated at 17:46:27 (UTC)
Goto Top
Vielen dank für die ganzen Antworten.

Der Link von @13034433319 war der richtige. Danke.
Jetzt kann ich es mit unseren Adaptern einrichten (Dell USB-C zu 2,5-Gbit/s-Ethernetadapter).
Member: aqui
aqui Jun 23, 2024 at 07:43:55 (UTC)
Goto Top
Der Treiberlink von Realtek ebenso, denn der original Realtek Treiber leistet das Tagging auch ohne Zusatzsoftware in den Erweiterten Eigenschaften.
Beide Lösungen führen zum Erfolg! face-wink